1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sharp: Die Bedeutung von 4K für große TV-Displays

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. September 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.263
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nachdem HD-Fernseher in den vergangenen Jahren das Wohnzimmer erobert haben, steht mit 4K bereits die nächste Schärfe-Revolution in den Startlöchern. Das die vierfache HD-Auflösung dabei vor allem für großformatige Displays sinnvoll ist, weiß man auch bei Sharp. Dabei werde sich jedoch bei den TV-Herstellern besonders bei der Aufbereitung von HD-Signalen für die 4K-Auflösung die Spreu vom Weizen trennen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Gertrude

    Gertrude Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    39
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Sharp: Die Bedeutung von 4K für große TV-Displays

    "Dass" schreibt man mit zwei "s". Zumindest Journalisten sollten das hinbekommen.
     
  3. blackrat

    blackrat Neuling

    Registriert seit:
    25. September 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Sharp: Die Bedeutung von 4K für große TV-Displays

    Der Satz zu 8K ist ein Blödsinn. Diese Auflösung hat für Master (also das Aufnahmeformat für professionell hergestellte Videos) evt. Bedeutung, da wegen Kopier- und Bearbeitungsverluste hier mit einer höheren Auflösung (in Zukunft eben höher als 4K) gearbeitet werden sollte. Evt. ist 8K noch für Kinos interessant, müßte man anhand der Größe der Leinwand und der Entfernung des Publikums berechnen, ob es da einen höheren Detailgrad bringt.

    Bitte nicht den Terminus "Schärfe" verwenden, da ein unscharfer Wischi-Waschi-Film durch höhere Auflösung auch nicht schärfer wird. Besser wäre die Anführung von "mehr Details sichtbar" oder ähnlich.
     
  4. Heimkinofan

    Heimkinofan Senior Member

    Registriert seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sharp: Die Bedeutung von 4K für große TV-Displays

    Sharp - gibt es die noch? Um die ist es verdammt ruhig geworden. Die bauen doch weltweit Stellen ab, das ist bei mir hängen geblieben, wenn ich an Sharp denke. Nicht 4K oder große Displays :eek:
     
  5. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Sharp: Die Bedeutung von 4K für große TV-Displays

    Im Heimatland ist die einstige Messerfabrik :) SHARP sehr wohl gut vertreten. Wegen dem Preisverfall und der chinesischen Billigkonkurrenz vor der Tür hat man aber schon vor ca. 18 Monaten angekündigt, den Displaymarkt unterhalb 50" aufzugeben, und sich auf die über Jahre erworbene Kompetenz großer Consumer- und Profidisplays zu konzentrieren. Die Umsetzung ist in den letzten 12 Monaten gut zu beobachten, und man gehört mit der federführenden NHK und einigen anderen großen Herstellern zum Konsortium UHD, und hier vor allem für die Entwicklung im Displaysektor zuständig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2012

Diese Seite empfehlen