1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sharp: "Alle Übertragungskanäle für HDTV sind sinnvoll"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Juli 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.275
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hamburg - Der Elektronikkonzern Sharp begrüßt die Entscheidung von Pro Sieben Sat 1, ihren HDTV-Regelbetrieb wieder aufzunehmen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Tiger02

    Tiger02 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sharp: "Alle Übertragungskanäle für HDTV sind sinnvoll"

    ja, wenn man von vorn herein wie RTL & Co. die Zuschaer ausschließt ist das schon o.k.
     
  3. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    226
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Sharp: "Alle Übertragungskanäle für HDTV sind sinnvoll"

    Das Problem speziell bei RTL ist das wegbrechende Werbepublikum. Fernsehen wird sich auf Dauer nicht mit Werbung finanzieren lassen, deshalb muss RTL auch PAY-TV-Möglichkeiten in Erwägung ziehen. Und von Ausschluss von Zuschauern kann man erst sprechen, wenn man die genauen Verbreitungswege und Modalitäten kennt. Ich glaube jedenfalls nicht, dass RTL seine Zuschauer verprellen will. Sie wollen vielleicht nur qualitativ besser werden. Und da ist HD ein guter Weg. Mir ist jedenfalls jeder Fernsehsender lieb, der nicht nur auf Quote ber der "werberelevanten Zielgruppe" setzt. Denn ich habe genug von Big Brother, Frauentausch, Dschungelcamp und dem ganzen anderen Müll.
     
  4. -Fab-

    -Fab- Silber Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Sharp: "Alle Übertragungskanäle für HDTV sind sinnvoll"

    You made my day :D
     
  5. bummi28

    bummi28 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Sharp: "Alle Übertragungskanäle für HDTV sind sinnvoll"

    RTL hat die "werberelevante Zielgruppe" mit erfunden und wer glaubt, dass durch HD Ausstrahlung die Inhalte besser werden, der glaubt auch an die extra Portion Milch in der Kinderschokolade...

    Es ist Fernsehen wie eh und je, nur hat es halt ein paar Pixel mehr, damit auch der letzte versteht, das Actimel actiimelisiert. Damit wir das auch endlich mal kapieren, duerfen wir dann, CI+ sei dank, die Werbung nicht mehr ueberspringen und RTL hofft, mit diesem Argument den Werbetreibenden gegenueber, auch wieder mehr Werbung zu verkaufen.

    Warum wird den "Frauentausch" usw. gezeigt? Es ist extrem billig zu produzieren und alle schalten den Fernseher an. Wenn ein 24 x 7 Testbild mit Werbeunterbrechung 25% Quote bringen koennte, dann wuerden sie das ausstrahlen, jede Wette... In Abwandlung eines bekannten Spruches: "Jedes Volk bekommt das Fernsehen, das es verdient." :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2009
  6. -wolf-

    -wolf- Wasserfall

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    8.129
    Zustimmungen:
    1.837
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Dream 8000
    Dream 800
    Dream 500 HD
    VU+ Zero
    Fire TV
    2x Fire TV Stick
    Apple TV
    2x Toshiba TV
    LG TV
    Amazon Prime, netflix
    sky Abo beendet
    AW: Sharp: "Alle Übertragungskanäle für HDTV sind sinnvoll"

    naja, ein bisschen was ist schon dran. Lassen wir das Kapitel Qualität mal außen vor :D

    Aber mit der Werbung dürften die Privaten im Moment schon ihre Probleme haben. Siehe auch die anderen Meldungen hier im Forum zu z.B. Viacom oder dem US Werbemarkt.

    Ob der Weg der Richtige ist wage ich aber zu bezweifeln. Das einzige stichhaltige Argument ist wahrsscheinlich "sponsored by Astra" wegen der Transponderkosten. Aber warum nicht einfach erstmal die Kunden anfüttern durch Aufschaltung der HD Programme auf die vorhandenen Plattformen sky und arena wo man sowieso schon vertreten ist. Bei Erfolg könnte man sich immer noch überlegen, das Paket einzeln zu Vermarkten. Man hätte da zum Start schonmal 5 HD und einige SD Sender (sorry, im Moment zu faul zum zählen ;) )
     

Diese Seite empfehlen