1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SFL auf Teleclub

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von Slayer20, 11. Mai 2006.

  1. Slayer20

    Slayer20 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.539
    Ort:
    Lyssach, Schweiz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7080
    Anzeige
    Cinetrade/Teleclub wird neuer TV-Partner der Swiss Football League SFL
    [​IMG] Die Berichterstattung über die höchste Schweizer Fussball-Liga (Axpo Super League) wird ab kommender Saison neu geregelt. Neu wird die Cinetrade, zu deren Unternehmensgruppe der Pay TV-Sender Teleclub gehört, zwei bis drei Live-Spiele pro Runde im Pay-TV und als Pay-Per-Event sowie begleitend auf neuen Medienplattformen wie Mobile und Internet übertragen. Das bisherige Free-TV Live-Spiel auf Sat 1 wird in der Saison 2006/2007 weiterhin seinen festen Stammplatz haben.


    Die Swiss Football League (SFL) hat sich mit ihrem zweiten TV-Partner, der CT Cinetrade AG, über die TV-Verwertung der Meisterschaft der Axpo Super League geeinigt. Das Pay-TV-Verwertungskonzept (Teleclub) wurde für eine Laufzeit über drei Spielsaisons abgeschlossen und sieht eine Verlängerungsoption vor.

    Cinetrade plant, ab kommender Saison 2006/07 zwei bis drei Spiele pro Runde der Axpo Super League live in dem zu ihrer Unternehmensgruppe gehörenden Pay TV-Sender Teleclub auszustrahlen. Das Teleclub-Sportprogrammangebot soll, wie bis anhin, über Kabel und in erweiterter Form über das neue Bluewin TV-Angebot der Swisscom empfangen werden können, welches in der zweiten Hälfte dieses Jahres lanciert wird.

    In der Saison 2006/07 wird, wie bisher, ein Spiel pro Runde der Axpo Super League am Sonntagnachmittag im Schweizer Fenster auf Sat 1 im Free-TV zu sehen sein. Danach übernimmt Cinetrade dieses Spiel für die Ausstrahlung im Pay-TV.

    Peter Stadelmann, Präsident SFL: «Die Liga freut sich, dass mit der Cinetrade Gruppe ein Partner verpflichtet werden konnte, welcher mit seiner langjährigen Erfahung in der Verwertung von Übertragungsrechten und der Veranstaltung von Pay TV Programmen eine wesentlich erweiterte Präsenz des Schweizer Spitzenfussballs in der Fernsehberichterstattung gewährleisten kann.»

    Roger Feiner, Head of Sport Teleclub: «Wir freuen uns, ab kommender Saison den Sport- und Fussball-Fans die Top-Spiele des Schweizer Fussballs live präsentieren zu dürfen. Dank den Live-Übertragungen im TV sowie den Berichten im Internet und in Mobile-Angeboten können die Fussball-Interessierten nun während der ganzen SFL-Saison das Geschehen hautnah mitverfolgen und von weiteren Zusatzleistungen profitieren.»

    Auch der zweite TV-Vertrag steht in engem Zusammenhang mit dem Marketing-Vertrag der SFL, der gegenwärtig in den Schlussverhandlungen steht. Aus beiden Verträgen wird die SFL einen namhaften Mehrbetrag erzielen. Die Parteien haben über die genaue Höhe der Entschädigungen Stillschweigen vereinbart.
     

Diese Seite empfehlen