1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SFI, was wäre wenn ....

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von 0101sat, 5. März 2008.

  1. 0101sat

    0101sat Junior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    62
    Anzeige
    ... wenn Technisat irgend wann mal in eine finanzielle Schieflage geraten würde und die redaktionelle Pflege, bzw. den entsprechenden SAT-Kanal einstellen müsste.
    Dies ist natürlich eine rein hypothetische Frage ohne jegliche reale Verdachtsmomente (allerdings - wer weiß heute noch, wie ein Unternehmen in den nächsten Jahren dasteht - wir dachten auch mal, dass z. B. Landesbanken sicher sein würden ...)

    SFI mag so gut sein, wie es will; wenn es fehlen würde, wäre so ein Digicorder nahezu wertlos. Ein noch so schlecht implementiertes EPG, wäre in diesem Fall hilfreicher.

    Welche theoretischen Lösungsmöglichkeiten hätten die Anwender in diesem Fall?
    • Technisat verabschiedet sich mit einem letzten FW-Update, in dem das SFI durch das normale EPG ersetzt wird. Ob so etwas mit einem einzigen FW-Update lösbar ist ?
    • Ein Drittanbieter übernimmt die Pflege des SFI. Dieser will aber sicherlich Geld für seine Pflege sehen. Um Geld eintreiben zu können, müsste die FW ebenfalls angepasst werden (nur so kann er verhindern, dass alle ehemaligen Technisatkunden das SFI für lau nutzen). Sieht mir nach einer eher unwahrscheinlichen Lösung aus :-(
    Wie seht ihr dies?
    Dieter
     
  2. Ralfi

    Ralfi Silber Member

    Registriert seit:
    17. März 2002
    Beiträge:
    565
    Ort:
    Halle
    Technisches Equipment:
    Humax PDR iCord HD
    Samsung UE-40 F 6270
    AW: SFI, was wäre wenn ....

    Mhm!
    Ich habe hier noch ein Humax stehen. Der hat kein SFI. Ist also wertlos das Ding. Oder?
    Mal eine Gegenfrage zu deiner Frage. Was wäre wenn es mal keine Fernsehsender mehr gibt? Was macht dann Technisat mit Ihren SFI?
    Habt ihr denn alle keine anderen Sorgen?
     
  3. SchnittenGott

    SchnittenGott Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hit-Girls Geheimversteck :-)
    AW: SFI, was wäre wenn ....

    Ganz anders!
    SFI ist ein (zugegebenermaßen nützliches) Extra.
    Auch ohne SFI ist Technisat für mich einer der Top-Anbieter im Set-Top-Boxen Business...
    Für mich liegen die Vorteile von Technisat bzw. Telestar hauptsächlich in der brillianten, scharfen Bildqualität, super-logische bzw. einfache Bedienung und der Produktion in Deutschland!
    Wenns kein SFI mehr geben würde, würde ich meine Aufnahmen halt anhand des Videotextes programmieren, sprich aktuelle Programmänderungen im Videotext nachlesen und dann Start- und Endzeiten manuell eingeben (wie früher beim Videorecorder, hatte ich auch nie Probleme mit!)
    Die Programminfos würde ich mir dann halt aus der Fernsehzeitung (TV Spielfilm bzw. TV Digital) holen bzw. aus dem Videotext.
    Also ich könnte da durchaus mit leben wenns den SFI nicht mehr gäbe, ich würde dann nicht auf einmal alle meine Technisat Geräte verkaufen LOL
     
  4. faboaic

    faboaic Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Aichach - Bayern
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2
    AW: SFI, was wäre wenn ....

    so wie ich das verstanden habe, ist SFI eine ergänzung zum normalen EPG...
    wenn man SFI für einen Sender nicht aktiviert hat, kann man doch ganz normal das "normale" EPG empfangen, wie bei andren Receivern auch...

    viele grüße

    Fabian
     
  5. digi-john

    digi-john Silber Member

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    725
    Ort:
    Oberfranken
    Technisches Equipment:
    Digicorder S2
    AW: SFI, was wäre wenn ....

    So ist es, keine Panik, Technisat kann das ganz normale EPG das jeder Sender selbst ausstrahlt genauso benutzen.:winken:
     
  6. sebastianw

    sebastianw Gold Member

    Registriert seit:
    31. März 2003
    Beiträge:
    1.569
    AW: SFI, was wäre wenn ....

    Alle Technisat Receiver nutzen auch das normale EPG. Jedesmal wenn du die Programmzeitschrift aufrufst wird der SFI mit dem EPG des Senders verglichen und wenn es veränderungen gibt, wird auch sofort der SFI durch den eigenen EPG des Senders ersetzt. Oder natürlich wenn du den SFI ganz ausschaltest hast du ja auch ganz normal den EPG des Senders.
    Also da musst du dir überhaupt keine Sorgen machen.
     
  7. hschenk

    hschenk Board Ikone

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    3.460
    Ort:
    Schweiz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digicorder HD-S2 160GB, Viaccess, AlphaCrypt Classic, Hitachi 55PD9700C Plasma
    AW: SFI, was wäre wenn ....

    @0101sat
    Du machst da etwas Schwarzmalerei.
    Dass EPG auch im Falle des Einstellens der SFI-Dienstleistung seitens Technisat weiter funktionieren würde, kannst Du auf einfachste Weise schon jetzt feststellen.
    Schau in Deiner Liste (Einstellungen / Programmzeitschrift) nach, welche Sender nicht als SFI markiert sind.
    Schalte auf einen dieser Sender (er muss natürlich EPG-Daten senden).
    Drück SFI-Taste, dann grüne Taste. Nun erhälst Du die EPG-Daten dieses Senders trotzdem, obwohl dieser im nächtlichen SFI-Download nicht berücksichtigt worden ist. Die Anzeige erfolgt dann jedoch etwas langsamer und ohne SFI-Bildchen. Genau so wärs, wenn TechniSat den Betrieb einstellen würde.
     
  8. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: SFI, was wäre wenn ....

    Ist es nicht so, dass Technisat-Geräte auf die normalen SI-EPG-Daten zurückgreifen, wenn kein SFI verfügbar ist? Zumindest bei meinem Gerät ist das so...:confused:

    Ich kann ja auch Sendungen auf ausländischen TV-Sendern mit EPG programmieren, die im SFI nicht drin sind, oder für die ich das SFI deaktiviert habe...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2008
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: SFI, was wäre wenn ....

    Es haben ja schon einige erklärt, die Technisat Receiver nutzen immer beide Daten, die eigenen, und die vom Sender kommenden EPG Daten.

    Bei der programmierten nächtlichen Aktualisierung, lädt der Receiver zuerst die verfügbaren SFI Daten, für die ausgewählten Sender, und anschliessend lädt der die SI Daten der Sender, für alle Programme für die keine SFI Daten verfügbar waren.

    In der Praxis klappt das so reibungslos, das die meisten Anwender es wohl gar nicht merken, wenn das SFI mal ausfällt. Erst wenn nach einigen Tagen der Datenbestand schrumpft (von 7 Tagen im Voraus auf vielleicht nur 3 oder 4, und weniger Details), und die Bilder anfangen zu fehlen, dann fällt es vielleicht mal jemandem auf ;)

    Gruß
    emtewe
     
  10. 0101sat

    0101sat Junior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    62
    AW: SFI, was wäre wenn ....

    Gut zu hören, dass die Technisat Digicorder auch das senderseitige EPG auswerten.

    Austesten kann ich es nicht, da ich noch keinen Digicorder habe. Die Bedienungsanleitung vom S2 und vom HD S2 bieten zum Thema EPG keine verwertbaren Infos.

    @Ralfi
    Der hat aber sicherlich das senderseitige EPG? Ohne SFI und ohne EPG wäre für mich ein solcher Festplattenreceiver untauglich.

    Schön, dass du hier bescheidener bist :D

    Merci für die Infos
    Dieter
     

Diese Seite empfehlen