1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SFI-Schrott - was soll die Versch.eisserung?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Schlupp, 10. April 2005.

  1. Schlupp

    Schlupp Senior Member

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    292
    Anzeige
    Da mal wieder nix geht in Sachen SFI, stelle ich mal die Frage, was SFI überhaupt bringen soll.

    Ich kann nicht wirklich einen Unterschied zwischen SFI und normalem EPG feststellen.

    Will Technisat uns da nur verschei.ssern oder was?
     
  2. Kaufmann

    Kaufmann Senior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Köln
    AW: SFI-Schrott - was soll die Versch.eisserung?

    Menschenskind, es ist halt ausgefallen. Sie wollen dir eine Leistung bringen, für die du nicht bezahlst, und wenns ausfällt wirst du auch gleich ausfallend. Dir tut man besser keinen Gefallen, wer weiß welche Dankbarkeit man erntet.
     
  3. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Ort:
    Hildesheim
    AW: SFI-Schrott - was soll die Versch.eisserung?

    dann nimm doch einfach VideoText,aber mach doch nicht wegen SFI nun noch einen nervenden Thread auf.Ich habe auch einen Receiver von T,aber mich ärgert es ja nun wirklich nicht,solange ich wenigstens noch meinen Recorder programmieren kann.
    Oder kauf Dir doch einfach eine TV-Zeitung.
    Und wenn Du nun endlich einen Unterschied zwischen SFI und EPG feststellst,hat doch T schon was erreicht*lol*
     
  4. CBrenneis

    CBrenneis Silber Member

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Markgräflerland
    AW: SFI-Schrott - was soll die Versch.eisserung?

    Mich nervt, das ich SFI immer noch mit SF (DRS) Info verwechsle :cool: . Genauso DRM... Digital Rights Management oder Digital Radio Mondiale :( ... etwas OT aber wenn man schon mal ueber "nerv" sprechen kann... :p nichts fuer ungut...
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: SFI-Schrott - was soll die Versch.eisserung?

    Ach was. Ich habe die bezahlt. Beim Kauf meines Digipal 2 stand auf der Packung mit SFI, redaktionell bearbeitete Programminformationen. Da stand auch Softwareupdate über Antenne. Da stand sogar, dass dies das einzige Gerät auf dem deutschen Markt ist welches Softwareupdate über Antenne bietet.
    Wenn man mit so einer Leistung Werbung macht, dann muss man auch damit rechnen dass Leute sich beschweren wenn die Leistung nicht, oder nur gelegentlich, erbracht wird.
     
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: SFI-Schrott - was soll die Versch.eisserung?

    Da ist was dran. Nein, nicht nur was dran, es stimmt sogar. Ich finde, dass die endlich auch eine vernünftige EPG-Unterstützung einbauen könnten. Dann hat man im Falle, dass SFI mal ausfällt wenigstens (je nach Sender) immernoch eine Vorschau über mehrere Tage.

    Geht doch bei DVB2000 auch. Da sind es bis zu 5 Tage, wo ich sogar die Infos zu den Sendungen abrufen kann. Beim SFI geht das glaube ich nur für maximal 2 Tage.

    Einen Receiver, der den SFI (so) darstellen könnte, fände ich nicht schlecht.
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: SFI-Schrott - was soll die Versch.eisserung?

    Bis auf die Senderlogos stellt der Digipal 2 das ja fast so dar. Der Unterschied zwischen EPG und SFI liegt einfach im Umfang der Informationen. Ein Beispiel: Enterprise STNG, nachmittags auf Kabel1, wenn SFI funktioniert hat man alle Informationen zu den Folgen die man sich nur vorstellen kann, deutscher Titel, Originaltitel, Drehbuchauthor, Darsteller, wer die Musik komponiert hat, eine ausführliche Inhaltsbeschreibung usw... fehlt das SFI, dann kann man froh sein wenn man den Titel der Folge in den EPG Daten findet. Das gilt auch für Dokumentationen und Magazine, viel mehr Informationen mit SFI. Bei Spielfilmen ist der Unterschied nicht so dramatisch, ansonsten finde ich den Unterschied zwischen SFI und EPG schon beachtlich, vor allem wenn man gezielt fernsehen möchte, und sich auf diesem Weg wirklich über die Sendungen informiert. Wenn das SFI funktioniert, dann gibt es da auch wesentlich mehr Infos als in einer Fernsehzeitung.
     
  8. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: SFI-Schrott - was soll die Versch.eisserung?

    Im EPG steht bei mir auch um was es in der Folge (jetzt mal bei deinem Beispiel Startrek) geht. Das reicht mir völlig aus.

    Auch steht bei den Premiereprogrammen alles im EPG. Muss halt nur vernünftig implementiert sein. Fällt das SFI aus hätte man also bei den meisten Sendern immernoch genügend Info's zum laufenden Programm. Und eine 5-Tagevorscheu habe ich mit DVB2000 auf den Premieresendern auch.

    Wie das bei den anderen ist, habe noch nicht verglichen. Aber bei ARD z.B. funzt das auf jeden Fall auch sehr gut.

    Also SFI gut, oder besser. Aber wenn's ausfällt, wäre die Möglichkeit auf das normale EPG (EPG heist bei Technisat "Jetzt" und "danach") auszuweichen eben nicht schlecht.
     
  9. ugly

    ugly Senior Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    273
    AW: SFI-Schrott - was soll die Versch.eisserung?

    Schön, mir aber nicht. Kabel1 macht das in der Tat etwas lieblos. Wenigstens der Episodenname könnte im EPG erscheinen. In den SFI-Daten ist er neben vielen anderen Informationen (wie emtewe schon richtig gesagt) hat enthalten. Außerdem sind die SFI-Daten alle einheitlich d.h. die Informationen befinden sich bei allen Sendern an der gleichen Stelle und sind ordentlich in der Darstellung mit entsprechenden Zeilenumbrüchen. Hier wird der Mehrwert von SFI klar deutlich.
     
  10. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: SFI-Schrott - was soll die Versch.eisserung?

    Das verstehe ich jetzt nicht.

    Wenn der Kontakt zu SFI Daten verloren geht (Arte) werden doch die normalen EPG Daten dargestellt und sogar jeden morgen (statt SFI) ratz fatz geladen.

    Natürlich werden dann nur soviele Tage im Vorraus geladen wie der jeweilige Sender auch an EPG Daten bereitstellt.
     

Diese Seite empfehlen