1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Settop-Box an TFT-Monitor betreiben

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von P800, 3. Juli 2004.

  1. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Anzeige
    Wie könnte man eine DigitalTV-Anwendung mit beispielsweise einer D-Box2 Linux und einem TFT-Bildschirm realisieren?
    Wäre es möglich die RGB-Signale der Box einem TFT zuzuführen?
    Können TFTs überhaupt die typischen Besonderheiten (interlaced) der TVs darstellen?
    Oder sind hier wieder nur Umwege mit entspechenden Verschlimmbesserungen machbar?
    Fragen über Fragen.
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Settop-Box an TFT-Monitor betreiben

    Es gibt meines Wissens diverse Geräte, die sowas umwandeln können. (Video to VGA)

    Bei einem TFT-Computermonitor hast Du sowieso immer ein wenig "Verschlimmbesserung", weil dessen physikalische Auflösung zu keinem ganzzahligen Vielfachen der CCIR-Auflösung passt und Du somit interpolierte (=unschafe) Zeilen hast.

    Gag
     
  3. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    AW: Settop-Box an TFT-Monitor betreiben

    Genau in diese Richtung sind meine Überlegungen auch gegangen.
    Ein TFT mit 1024x576 Bildpunkten würde die Hürden nehmen, aber es wird wohl kein Hersteller dieses Format anbieten.
    4:3 -> 720x576 mit schwarzen Balken an den Seiten
    4:3 Letterbox -> zoomen auf 1024x576
    16:9 anamorph -> 1024x576 formatfüllend.

    Frage zu Video to VGA:
    Die Umsetzung zu VGA ist sicherlich mit Umwandlung zu Progressivausgabe zu verstehen, und gerade das bringt wieder die altbekannten Darstellungsprobleme.
    Mir schwebt eine vollständige Beibehaltung der 50 Halbbilder Interlaced-Ausgabe vor.
    Ich denke aber, es wird nicht erfüllbar werden.
     
  4. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    AW: Settop-Box an TFT-Monitor betreiben

    Nein, ist nicht erfüllbar, nicht mit einem TFT - auch nicht mit einem TFT-TV, die machen Deinterlacing. Oder wären Dir etwa hässliche Kammartefakte lieber?
     
  5. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Settop-Box an TFT-Monitor betreiben

    Hier und hier gibt es entsprechende Konverter. :rolleyes:

    Ich hatte aber auch schon mal einen preiswerteren für nur $50 gefunden.
     

Diese Seite empfehlen