1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Setelittanlage für großes Haus

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sithsense, 11. Mai 2011.

  1. sithsense

    sithsense Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    wir (eine Baugruppe) haben beschlossen eine Satelittenanlage zu installieren. Ich hätte da zwei Fragen:
    1.) Das Haus hat 20 Wohnungen und geht nicht in die Höhe (es hat "nur" 3 Stockwerke), sondern in die Breite. Es sind eher zwei Häuser, die in einer L-Form aneinandergebaut sind. Wenn wir also 20 Wohnungen haben und ca. 30 Fernseher angeschlossen sind, kann es dann sein dass das Bild in einer der weiter weg gelegenen Wohnungen schlechter ist? Oder schlechter wird, wenn viele schauen?
    2.) Wieviel sollten wir für eine sehr gute Satelittenanlage für soviele Parteien einplanen? 1000.- EUR?
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Setelittanlage für großes Haus

    Nein. Wenn es von Fachgemäss durchgerechnet wird, sind keine Probleme zu erwarten. Unterschiedliche Bildqualitäten gibts im Digitalempfang nicht, und da Sat-Verteilung nicht wie Wasserdruck funktioniert, ist es auch egal wie viele gucken.

    1000 Euro? Sehr witzig :).
    Verstehe ich das richtig: Bei solch einem massiven Bauprojekt ist nicht genug Kohle da, um eine Anlage, die die nächsten 20 Jahre halten soll, ordentlich durchplanen und installieren zu lassen? Es soll mit Billigmaterial und zusammengetragenem Tipps aus einem Forum gerichtet werden? Für ein Einfamilienhaus mag das ja angehen, aber für ein solches Bauprojekt ist das wohl, vorsichtig ausgedrückt, kaum eine seriöse und geeignete Herangehensweise. Alleine Erdung und Potentialausgleich muss schon fachmännisch ausgeführt und abgenommen werden.
     
  3. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Setelittanlage für großes Haus

    ich würde auch sagen, dass ihr dsa dem Fachmann überlassen solltet.
    Wenn alles ordentlich gemacht wird habt ihr auch eure Freude daran.
    Der einzige Tipp von mir, lasst euch DVB-T/UKW/DAB mit einspeisen, ist nur eine kleine zusätzliche Antenne auf der Schüssel aber dafür habt ihr die Signale alle mit an den Dosen anliegen. z.B. bei DVB-T braucht man auch bei billig TFT Fernsehern keinen zusätzlichen Receiver. Sicherlich ganz nett im Schlafzimmer z.b.

    Ich schätze mal 5000€ oder mehr kann das wohl kosten aber guckt mal wieviel das dann pro Wohung nur sind! bei 20 Wohnungen nur 250€ für jeden! Das hast du nach 1-2 Jahren Kabelfernsehen schon ausgegeben. Also plant das ordentlich und die kosten sind für jeden überschaubar bei 20 Wohnungen!
     
  4. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Setelittanlage für großes Haus

    Mal abgesehen von den 30 Anschlüssen bei 20 Wohnungen...
     
  5. sithsense

    sithsense Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2005
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Setelittanlage für großes Haus

    Oh da habt ihr mich missverstanden! Geld ist genug da! Wir haben nur derzeit keinen Plan was sowas kostet. Das mit den 1000.- EUR war nur ins Blaue reingeraten. Wir wissen nur, dass wir keinkabel möchten :D

    Wie funktioniert dass mit gleichzeitigem DVB-T? Bei uns sind in den Wohnungen Homeway Steckdosen vorgesehen und da gibt es meines Wissens nur eine Antennensteckdose

    Dann noch eine weitere Frage: Wie oft muss eine Sat-Anlage gewartet werden und was kostet das?
     
  6. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Setelittanlage für großes Haus

    Normal muss die nicht gewartet werden, bei guten Komponenten hält das jahrelang.
     

Diese Seite empfehlen