1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SES will 1G von 19,2°E abziehen

Dieses Thema im Forum "Astra/Hot Bird-News" wurde erstellt von transponder, 3. November 2008.

  1. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.373
    Anzeige
    Wie aus einem Unternehmens-Dokument ersichtlich ist, will SES zum Jahresende 2008 den Satelliten Astra 1G von 19,2°E auf 23,5°E verschieben. Dies geht aus der nachfolgenden pdf-Datei, Seite 7, hervor:

    http://www.ses-astra.com/resources/pdf/en-shared/orbital-slots/0_23_5E_bochure.pdf

    Es darf natürlich die Frage gestellt werden, ob - eine erfolgreiche Inbetriebnahme von 1M unterstellt - dieser neue Orbiter neben 1G auch 1F ersetzen soll, da die Lebensdauer von 1F im April 2010 beendet sein soll. Beide Satelliten übertragen derzeit 35 TP. 1M mit 36 TP in den ersten fünf Betriebsjahren (danach 32 TP), könnte diese gerade so ersetzen. Allerdings wird mit so einer Maßnahme keinerlei neue Backup-Kapazität auf 19,2°E aufgebaut.

    Ab Mitte 2010 würden die 120 TP auf 19,2°E nur noch von 1H, 1KR, 1L und 1M versorgt werden. Macht eine Gesamtkapazität von 125 TP. Ein Jahr später verliert 1KR 4 TP (ersten fünf Betriebsjahre vorbei, Redkuktion von 32 auf 28 TP), wodurch sich die Zahl auf 121 TP vermindert. Immer unter der Voraussetzung, dass auf allen Orbitern zu jeder Zeit alle implementierten TP auch verfügbar sind. Sehr gewagtes Spiel.
     
  2. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    29.752
    AW: SES will 1G von 19,2°E abziehen

    Bis 2010 ist ja noch etwas Zeit. Ausserdem hat man ja 1F schon langer nicht mehr voll ausgelastet
     
  3. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: SES will 1G von 19,2°E abziehen

    Der 1F hat aber auch probleme gehabt. Der ist nicht mehr voll leistungsfähig.
     
  4. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    29.752
    AW: SES will 1G von 19,2°E abziehen

    Das war aber nur nach dem Start so.

    Probleme hat auch 1G wo man nicht mehr alle TP nutzen kann.

    Vlt. irgibt auch die Verschiebung von 1F keinen Sinn auf 23,5 . Habe die genaue Bandbedeckung jetzt nicht im Kopf, da man auf 23,5 nicht alle Bänder betreiben darf.
     
  5. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: SES will 1G von 19,2°E abziehen

    Hieß es nicht in einer älteren Mitteilung es solle 1H verschoben werden ? Sei's drum.
    Haltet ihr folgendes Szenario für möglich ?

    19.2E
    1M wird hier positioniert und alle 1H Transponder werden auf den 1M umgeswitched. Die vom 1G ziehen auf den 1H um, der 1G wird frei für 23.5E. Das Band A (11.2-11.45GHz) des 1F ziehen auf 1KR um und die 12441V auf 1H so daß auch 1F frei wird.

    23.5E
    1G übernimmt alles >11.7GHz vom 1E was besonders die Niederländer im Mittelmeer freuen würde. Das Band D (10.7-10.95GHz) des 1E bleibt so wie es ist bis 3B kommt. Dann wird 1E entgültig geleert. Spätestens 2012 wird es für 1G und 3A kritisch und bis dann könnte alles auf 3B umgezogen sein.
     
  6. baunti5

    baunti5 Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Ruhrgebiet
    AW: SES will 1G von 19,2°E abziehen

    Hallo

    Um welche Uhrzeit wird den der Astra 1M am 6.11.2008 gestartet
     
  7. diggitv

    diggitv Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Karlsruhe
    AW: SES will 1G von 19,2°E abziehen

    hallo
    um circa 21.44 uhr soll Astra 1-M Starten heut abend.
    http://www.ilslaunch.com/
     
  8. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.373
    AW: SES will 1G von 19,2°E abziehen

    Der Start wird anscheinend nur im Web per Live-Stream übertragen. Footprints sind ebenfalls noch keine bekannt. Die übliche Informationspolitik eben. Sollte es einen Fehlstart geben, braucht man die geplante Ausleuchtzone von 1M nie zu veröffentlichen...
    http://streamvox.streamos.com/vyvx/ils110508/
     
  9. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    29.752
    AW: SES will 1G von 19,2°E abziehen

    1KR ist voll, da er ja das komplette D-Band noch hat. 3B soll doch 2009 starten, ich glaube nicht Astra 3A so lange hält wie du sagst.

    Das Problem ist aber dass 1F nach dem Start Probleme hatte und Astra 1G im letzten Jahr, was noch geht weiß nur die SES. 1F hat aber auch das A-Band, was man auf 23,5 nicht nutzen kann.
    Astra 1F wird dann wohl auf 19,2 bleiben und die A Band TP behalten. Man kann die neuen Satelliten ja nicht voll ausnutzen wegend er Backupkapaizitäten.
    Einfach mal abwarten welche TP 1M wirklich an Board hat. Aber wenn denke ich werden die Tps von 1G nach 1M geswicht
     
  10. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.373
    AW: SES will 1G von 19,2°E abziehen

    In der ursprünglichen Mitteilung war tatsächlich davon die Rede, den 1H von 19,2°E abzuziehen. Scheint halt wieder einmal eine Planänderung zu sein.
    Das Szenario ist natürlich möglich. Ich glaube aber eher, dass die TP des 1G direkt auf den 1M umgeschaltet werden, und man die des 1H lässt wie sie sind, eventuell einzelne TP des 1H auf 1M legt, um 1H zu entlasten.
     

Diese Seite empfehlen