1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SES verwehrt deutschen Sendern Aufschaltung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von transponder, 27. März 2008.

  1. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.373
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: SES verwehrt deutschen Sendern Aufschaltung

    ...der Monopolist zeigt seine Klauen...
     
  3. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.601
    AW: SES verwehrt deutschen Sendern Aufschaltung

    Meine Meinung: Weg von Astra 19.2. Es gibt günstigere Satellitenpositionen und Anbieter. Eine Drehung der Schüssel sollte wohl jedem zumutbar sein.:winken:
     
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: SES verwehrt deutschen Sendern Aufschaltung

    Besser wäre der Zwang, die Position mit anderen teilen zu müssen...
    Wie auf 28 Ost, da ist auch Eutelsat vertreten.

    Warum muss Astra das ganze Band auf 19,2 Ost besitzen? Könnte doch zB der Bereich 10,7 - 11,7 an Eutelsat oder Intelsat oder nen anderen vergeben werden.

    (Hallo EU, ihr seid doch sonst so scharf bei sowas dabei....)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2008
  5. transponder

    transponder Gold Member

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    1.373
    AW: SES verwehrt deutschen Sendern Aufschaltung

    Bei der EU kursieren in der Tat solche Überlegungen. So wie man den Stromanbietern ihre Netze wegnehmen will, stand in Infosat vor kurzem, dass es in Brüssel Überlegungen gibt, auf 19,2°Ost die Hälfte der TP Eutelsat zuzuschlagen und im Gegenzug auf 13°Ost ebenfalls eine Hälfte der TP SES zuzuschustern.
     
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.639
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: SES verwehrt deutschen Sendern Aufschaltung

    täte den Sendern/Zuschauern sicher gut...
     
  7. david41

    david41 Gold Member

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.728
    Ort:
    OC
    Technisches Equipment:
    Sky+ PVR
    Humax HD Fox+
    Humax HD Fox+
    AW: SES verwehrt deutschen Sendern Aufschaltung

    Gibt es wirklich so große unterschiede zwischen den Resellern und APS? Da sollte sich die EU aber wirklich schnell einschalten, wo ist da der freie Markt???
     
  8. Prinz Malko

    Prinz Malko Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    4.207
    AW: SES verwehrt deutschen Sendern Aufschaltung

    Das ist doch absoluter Quatsch, wo wer sein soll....Hauptsache, es gibt angebote, und wo der Einzelne seine Schüssel hundreht, ist doch jedem selber überlassen.
    Wer Liverpool sehen will, muss auch ins Stadion links der Straße gehen, will man Everton sehen, so geht man rechts hin !
     
  9. samier09

    samier09 Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2004
    Beiträge:
    533
    AW: SES verwehrt deutschen Sendern Aufschaltung

    Oh man..hört sich bei einigen ja an,als wären sie ein trotziges Kind.
    28,2°/ 28,5° (dort sind ja Astra und Eurobird) hat auch viel damit zu tun,daß Sky dort schon fast eine eigene "Satellitenflotte" sein eigen nennen kann und dort eindeutig ein Monopol hatAllein schon,was den EPG,usw angeht..ohne Sky läuft da gar nichts... und Sender wie BBC z.B. nutzen einen North-Beam von Astra2D,weil Sie lizensiertes Material FTA senden...Und mit einer Freeview Karte kann man schon einige interessante Sender empfangen.
    Aber auf dieser Position gibt es keine ernsthafte Konkurrenz zu Sky.

    An der momentanen Situation in Sachen 19,2° wird sich nicht viel ändern,da bin ich mir sicher.
     
  10. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: SES verwehrt deutschen Sendern Aufschaltung

    Ganz meine Meinung.
    Astra sollte sich nicht zu wichtig nehmen und deutsche Sender sollten auf günstigere und nicht so arrogante Satbetreiber setzen.
     

Diese Seite empfehlen