1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SES rechnet mit weiterem Wachstum

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. April 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.237
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Betzdorf, Luxemburg - Der Satellitenbetreiber SES rechnet für dieses Jahr mit einem Anstieg bei den Erträgen und beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen, EBITDA.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: SES rechnet mit weiterem Wachstum

    who cares?
     
  3. Papstpimp

    Papstpimp Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2004
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: SES rechnet mit weiterem Wachstum

    Das wird sich aber radikal ändern, sobald Jedermann Highspeed-Internet (sagen wir mal 100 Mbit+) hat. In Zukunft sehe ich das Internet als Haupttransport-Medium für TV, bzw. Videodienste aller Art. Der Satellit wird dann für Direct to Home keine große Rolle mehr spielen.
     
  4. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: SES rechnet mit weiterem Wachstum

    Ja, so sehe ich das auch. Es reichen sogar locker 50 Mbit/s. Die besten Chancen hätten die Kabelbetreiber und die verschlafen alles.
     
  5. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SES rechnet mit weiterem Wachstum

    Für die Rechteinhaber gut, da kann dann alles schön vernagelt werden. Da gibts zu 1000% nur noch die Sender die genehmigt werden.
     
  6. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.588
    Zustimmungen:
    2.405
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: SES rechnet mit weiterem Wachstum

    Und genau das wirds hier zu Lande niemals geben.
    Die T ist ja nicht mal bereit DSL 6000 anzubieten.
    An VDSL erst gar nicht zu denken.

    Ausserdem ist der ganze IPTV Schnickschnack viel zu teuer.
     
  7. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: SES rechnet mit weiterem Wachstum

    DVB-T2 HDTV (drei ... vier Programme pro UHF-Kanal), ein dichtes Sender-Netz für Indoor-Empfang mit Stummel-Antenne, alles FTA (außer die richtigen Pay-TV Programme).
    Keine Gängeltechnik, Empfangsgeräte nach DVB-Norm (mit CI 1.0)!
    Bei guter Sender / Frequenzplanung könnten dann überall 50 Programme in guter Qualität empfangen werden, auch in jedem Notebook (DVB-T2 mit Rahmen-Antenne fest integriert) / DVB-T2 Handy.
    Ob zu Hause, im Schwimmbad, auf dem Boot, im Auto, in der Bahn (außer U-Bahn), überall unkompliziert und ohne Zusatzkosten TV-Empfang.

    Das ist nur ein Wunsch, die Gängel-Mafia wird so ein optimales Szenario verhindern !

    :winken::LOL::winken:
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.294
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: SES rechnet mit weiterem Wachstum

    Dazu auch noch folgende Spekulation:
    Wobei dann auch die Programmanbieter profitieren, das wäre dann alles verschlüsseltes Pay-TV, dazu sind neue Sende-Lizenzen von den Landesmedienanstalten erforderlich. Dann wollen wir mal hoffen, dass sich die neuen Geschäfts-Ideen von SES, RTL und Pro7 mit der ungenormten "Plus-Technik" nicht dauerhaft umsetzen lassen.

    :eek:
     
  9. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.650
    Zustimmungen:
    199
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: SES rechnet mit weiterem Wachstum

    Lächerlich! Solange in Deutschland nicht flächendeckend um die 100 MBit verfügbar werden, wird das nichts. Satelliten-DTH wird es noch lange geben, IPTV allenfalls eine Konkurrenz für die KNB in den Städten, aber nicht für Sat. Will man flächendeckend bis zum letzten Land-Ei 100 MBit Netze ausbauen, dann sind Milliarden-Investitionen notwendig! Für dieses Geld kann man auch zig Satelliten mit ganz anderen Übertragungsraten hochschießen. Die Zahl der genutzten Sat-Anschlüsse hat die für Kabel inzwischen überholt. Wobei ich ja 100MBit I-Net inkl IPTV absolut begrüßen würde! Aber wirklich flächendeckend wird es das noch sehr lange nicht geben. Und die Satbetreiber werden auch nicht pennen!
     
  10. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.650
    Zustimmungen:
    199
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: SES rechnet mit weiterem Wachstum

    So ist es! Das vergaß ich noch zu sagen, solange die Telekomiker das Haupt-Sagen haben, läuft da nichts! Denn deren Devise bleibt wie man möglichst wenig Leistung möglichst teuer verkaufen kann!:rolleyes::eek: Sieht man ja an der Gebührenticker-Abzocke für 56K/ISDN-I-Net.Zugänge!
     

Diese Seite empfehlen