1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SES Astra übernimmt Frequenzen auf 28,5 Grad Ost

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Oktober 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.375
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Am Montag (28. September 2012) sorgte die Meldung, dass SES ab Oktober 2013 mit seinen Eurostar-Satelliten 2E, 2F und 2G auch die derzeit von Eutelsat bediente Position 28,5 Grad Ost belegen werde für einige Verwirrung. Gegenüber DIGITALFERNSEHEN.de bestätigte SES-Sprecher Markus Payer jedoch, dass der Betreiber ab dem angegebenen Zeitraum einige Frequenzen auf der genannten Position übernehmen werde.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.153
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: SES Astra übernimmt Eutelsat-Frequenzen auf 28,5 Grad Ost

    Ok, dann ziehe ich meine Beiträge aus dem Thread zurück.
     
  3. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.116
    Zustimmungen:
    502
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: SES Astra übernimmt Eutelsat-Frequenzen auf 28,5 Grad Ost

    "Am Freitag (28. September 2012) ist der Satellit Astra 2F...erfolgreich an Bord einer Ariane-5-Trägerrakete ins All gestartet. Wie SES am Montag (1. Oktober 2012) mitteilte, soll Astra 2F...ab Oktober 2013 Ersatz- und Wachstumskapazitäten...bereitstellen."

    Die schiessen jetzt einen Satelliten hoch und der beginnt erst in einem Jahr mit seiner Arbeit? :eek:

    Ist so eine Zeitverschwendung angesichts einer Lebensdauer von nur 12 Jahren für einen Satelliten nicht bedenklich?
     
  4. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: SES Astra übernimmt Eutelsat-Frequenzen auf 28,5 Grad Ost

    eine formulierung wie "...übernimmt den frequenzbereich xyz,welcher bisher eutelsat vorbehalten war/von eutelsat genutzt wurde..." hätte sicher für weniger verwirrung gesorgt und wäre sinniger gewesen...
    ändert aber nichts an der tatsache,das der/die sat nicht auf 28,2° ost und 28,5° ost gleichzeitig stehen,sondern eine weitestgehend feste position einnehmen...für ses astra ist das 28,2°...
     
  5. Idiot

    Idiot Senior Member

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: SES Astra übernimmt Eutelsat-Frequenzen auf 28,5 Grad Ost

    Bist Du Journalist? Das Zitat ist perfekt aus dem Zusammenhang gerissen! ;)

    (Zugegeben, die Formulierung der Meldung ist in der Tat unglücklich...)

    Ich interpretiere das so, dass dann, wenn die 3 neuen Satelliten oben sind, diese gemeinsam Ersatz für die bisherigen Astras auf 28,2°O bereitstellen und zusätzlich genug neue Kapazitäten haben, um dann auch (wie wohl bereits mit Eutelsat vereinbart) Frequenzen von 28,5°O übernehmen zu können.

    Mal sehen, vielleicht zieht sich Eutelsat mittelfristig sogar ganz von 28,5O zurück. Die Antwort auf diese Frage steht ja noch aus.
     
  6. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.116
    Zustimmungen:
    502
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: SES Astra übernimmt Eutelsat-Frequenzen auf 28,5 Grad Ost

    Dann ist zum Start im Oktober 2013 aber trotzdem ein Jahr vergangen, seit dem der erste Satellit hochgeschossen wurde.
     
  7. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    AW: SES Astra übernimmt Eutelsat-Frequenzen auf 28,5 Grad Ost

    Ich verstehe nur Bahnhof, aber der Reihe nach!


    Was soll jetzt Media Broadcast zur Sache tun? Eutelsat hat einen Satelliten auf der Position und hat das recht die zugeteilten Freqs. nutzen zu dürfen?
    Oder spekuliert Astra drauf, dass Eutelsat es verpennt Tatsachen zu schaffen, indem Eutelsat die Position nicht "instandhält" und Astra deshalb schonmal die Muskeln spielen lässt?

    Jaja ich bin voreilig, und sollte erstmal die Antwort von Eutelsat abwarten ;)
     
  8. Popper

    Popper Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: SES Astra übernimmt Eutelsat-Frequenzen auf 28,5 Grad Ost

    Eutelsat wird gar nix dazu sagen und die Position wieder nur für Übertragungsdienste besetzt halten, um dem Wettbewerber Astra zu schaden. Das ist aber zu durchschaubar. Eutelsat verliert an Kunden und Bedeutung für den Direktempfang. Warum es Eutelsat in Deutschland überhaupt noch gibt, ist eine weitere Frage. Außer Kabelzuführung für kleine Unternehmen, die gerade an KDG & Co verkauft werden, machen die doch nix mehr. Und demnächst macht Eutelsat selbst das nicht mehr, wenn der Verkauf durch ist.
     

Diese Seite empfehlen