1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sendestärke von DVB-T ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Bomba, 23. Mai 2004.

  1. Bomba

    Bomba Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2004
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Deutschland
    Anzeige
    Hi. Ich wohne im Versorgungsbereich des Senders Münster und kann mit der installierten terrestrischen Antenneanlage ARD und ZDF sehr gut empfangen, RTL und WDR ehr mäßig und SAT1 und VOX garnicht. Liegt logischerweise an den unterschiedlich starken Sendeleistungen. Wenn jetzt anfang November der Kanal von RTL einem (bzw. mehreren) digitalen Programm(en) weicht bleibt dann die Leistung immer noch gleich? Um RTL überhaupt empfangen zu können haben wir damals mal eine extra Antenne installiert und dahinter noch einen Empfangsverstärker und so dolle ist das Bild trotzdem nicht.

    /Edit: Mal als Vergleich, laut ukwtv.de bläst "Das Erste" mit 500kW in den Äther, bei RTL sinds grade mal 65 Watt.

    <small>[ 23. Mai 2004, 21:26: Beitrag editiert von: Bomba ]</small>
     
  2. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    K
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    Es ist vor allem so, dass bei DVB-T weniger Senderstärke überhaupt gebraucht wird, um ein einwandfreies Bild zu bekommen.
    Habe hier an der Hausantenne auf dem ARD-Bouquet wegen schlechtem Hausverstärker nur 30% Signalpegel, aber trotzdem 100% Signalqualität.

    Leider kann ich dir aber kaum genaue Infos über Empfang in Randgebieten mit den hier in Köln gesendeten 20 kW. Wohne schließlich nicht weit vom Sendeturm.

    In (oder bei) Münster solltest du laut Karte des Projektbüros ab 8.11. mit einer Zimmerantenne draußen bzw. mit einer Dachantenne die Sender einwandfrei reinbekommen. http://nrw.ueberallfernsehen.de/downloads/versorgung_due_ruhrgebiet.pdf
     

Diese Seite empfehlen