1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

sendersuchlauf scheitert

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tonkawaykan, 2. März 2016.

  1. tonkawaykan

    tonkawaykan Neuling

    Registriert seit:
    2. März 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo in die Runde,
    Eine Freundin wohnt seit kurzem in einem mehrfamilienhaus mit einer Kabelkopfstation (glaube man nennt das so), also einer SAT auf dem dach, das signal kommt aber aus einer kabelbuchse (nicht SAT-buchse) in der wohnung an.
    Zumindest sagte das der Hausmeister.

    Leider scheitere ich bei der Einrichtung.
    Wir haben ein Sat Adapter Kabel geholt. Astra 19.2 sei der richtige, wurde ihr von einer Nachbarin gesagt. Der Grundig TV hat einen integrierten dreifach Receiver.
    Signalstärke liegt bei 38-41, der Balken zu Qualität zeigt nichts an. Transponder steht auf 11362 MHz Horizontal. LNB Typ auf Standard.

    Sorry für die fiese Tippweise, ich kann nur vom Handy schreiben.. kann mir jemand helfen bzw. Hat noch Ideen?

    Sie ist seit 4 Wochen ohne TV... ;)
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das sind Einstellungen für den Sat-Tuner, der mit dem Signal einer Kopfstelle nichts anfangen kann. Man muss an den steckbaren Eingang des TVs gehen, nicht an den mit Gewinde, und einen (digitalen) Kabelsuchlauf durchführen.
     
  3. tonkawaykan

    tonkawaykan Neuling

    Registriert seit:
    2. März 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Danke! Das war der erste Versuch gewesen. Leider kommt da kein Signal. Auch jetzt nicht, habe gerade das andere Kabel wieder angeschlossen. Woran kann das liegen?
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Dann ist vielleicht der Hinweis auf eine Kabelkopfstation falsch. Gibt es nähere Infos? Teilweise arbeiten die Kopfstationen mit unüblichen Symbolraten. Jedenfalls kann es mit dem Sattuner an einer Kabelkopfstation nicht klappen.

    Steht auf der Antennensteckdose vielleicht eine i.d.R. vierstellige Zahl? Das wäre ein Hinweis auf eine teilnehmergesteuerte Sat-Einkabelanlage.

    Sat kann auch nach DVB-T-Norm gewandelt werden. Daher könnte man es auch mit einem Suchlauf dafür probieren. Diese Art der Umsetzung ist aber eher selten.
     
  5. tonkawaykan

    tonkawaykan Neuling

    Registriert seit:
    2. März 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Vielen Dank für die Mühe. Leider haben wir nicht mehr Infos. Die Dose ist alt und es steht nichts drauf.. :( Wahrscheinlich ist das ein für Laien unlösbares Problem.
    Ein Techniker, den man nicht vorinformieren kann, dürfte da leider wohl auch teuer werden...
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    3.671
    Punkte für Erfolge:
    213
    Tja, wenn der Hausmeister keine Ahnung hat, frag doch Hausverwaltung oder Nachbarn. Das kostet doch nix.;)
     
  7. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    215
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wurde ein Kabelsuchlauf für analog und digital durchgeführt?

    Welcher Ausgang der Dose wurde verwendet? Mit einer üblichen Anschlussleitung für Kabel-TV / DVB-T, die auf der einen Seite einen Stecker und der anderen eine Kupplung hat, passt die Leitung nur auf den Eingang des TVs und auf den Stiftausgang der Dose. Mit einem anderen Kabel oder einem Adapter könnte man auch an den Buchsenausgang gehen, der sich aber oft nur für UKW eignet.

    Falls die Dose zwei gleich aussehende Buchsenausgänge hätte, wäre sie steinalt.

    Eigentlich sollte der Hausmeister / die Hausverwaltung nähere Infos liefern können, alleine schon weil an einer Kabelkopfstelle nur ein Teil der direkt über Sat empfangenen Programme zur Verfügung steht.

    Gibt es keine freundlichen Nachbarn, die kein Problem mit dem Fernsehempfang und mehr Ahnung haben?

    Wenn Fernsehempfang im Mietvertag geregelt ist, wäre der Vermieter für eine Mängelbeseitigung zuständig.
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Lass gleich den Statiker mit bestellen der das abnimmt, so ein Teil wiegt mal ein paar Tonnen und nicht jede Konstruktion ist dafür ausgelegt.
    Weiß nicht wie man unnötig so viel Geld ausgeben kann den aufs Dach zu bringen, wüsste nicht was der dort zusätzlich zu denen auf der geostationären Umlaufbahn extra machen könnte ...
     
  9. f_man

    f_man Junior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2013
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Du bist so was von cool (n) ... bringe doch mal Lösungen welche zum Erfolg führen.
    Und nicht nur Nörgeln und Besserwisserei.


    PS. Mein post ist OT und nur an satmanager gerichtet .... wenn man ( du ) zum eigentlichen Thema nichts beizutragen hat, ... Füße stillhalten.:sneaky:
     
    Volterra gefällt das.
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Wo ist dein Teil der OT-Antwort die den Erfolg herbei bringt für den TS ?

    Liest man deine Beiträge zuvor weiß man ja aber wer hinter dem neu gegründeten User von Ende 2013 steckt (welcher hier kratzbürstige war da nochmal gesperrt und konnte den Entzug wohl nicht aushalten ?), der dient ja auch nur zur eigenen Danke-Generierung (hin und zurück ...).

    Warum hast du für diese Antwort noch einen neuen User angelegt ? Sat TV in den Niederlanden
    Dient der schon in Vorbereitung für ganz schlechte Zeiten hier ?

    Hast wohl das hier nicht ganz verkraftet als du schon mit deinem unter diesem User generierten 4. oder 5. Beitrag so geschossen hast => SAT Kabel Wanddurchführung Empfehlungen? (wo dann am Ende nie mehr eine Antwort kam weil du ggf. gesehen hast wie falsch du gelegen bist beim Versuch....)
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. März 2016

Diese Seite empfehlen