1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sendersuchlauf Nordmende

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Sort Guld, 26. Juni 2010.

  1. Sort Guld

    Sort Guld Neuling

    Registriert seit:
    26. Juni 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Habe einen Nordmende n153ld und habe einen Analeg-Receiver angeschlossen ! Das Problem ist , daß der Sendersuchlauf nicht beim Receiver Testsignal anhält !? :( Kann jemand helfen ???
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sendersuchlauf Nordmende

    Hallo und willkommen im Forum, Sort Guld
    Ich mutmaße mal, der Analog-Receiver soll mit einem Antenenkabel an den Fernseher angeschlossen werden und der Receiver hat zum besseren finden des Kanals einen Testbildgenerator. Entweder suchst du den Kanal per manuellem Suchlauf oder du schließt den Receiver mittels eines AV-Kabels an den Fernseher an.
    Einen Receiver oder andere audio-visuelle Gerätschaften schließt man heutzutage nicht mehr per Antenenkabel an einen Fernseher an. Diese Verbindung stammt aus der audio-visuellen Steinzeit und ist auch noch sehr verlustreich. Außerdem ist die analoge Zeit bald beendet, ums genau zu sagen, am 30.4.2012. Ich würde mal drüber nachdenken, bald auf digital umzustellen.
    Schönes Wochenende
    Reinhold
     
  3. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.800
    Zustimmungen:
    5.233
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Sendersuchlauf Nordmende

    Kannst du das genauer beschreiben?

    Was für ein Receiver hast du?Typ/Bezeichnung.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.981
    Zustimmungen:
    3.912
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Sendersuchlauf Nordmende

    Das Problem bei diesen Modulatoren ist das sie meist nicht Quazgesteuert sind und der TV damit nicht exakt die Frequenz des Modulators erwischt.

    Am besten ist es einen kanal fest am TV einzustellen und dann den Modulator danach einzutrimmen.

    Sollte der TV aber einen Scart oder wenigstens Din bzw. Conch Anschluss haben, sollte man unbedingt diesen verwenden.
     
  5. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Sendersuchlauf Nordmende

    Ich war vorhin auf einem Flohmarkt. Da sah ich einen etwas angestaubten Satellitenreceiver, der für den Anschluss an die Schüssel 2 Anschlüsse in IEC-Norm hatte. Vielleicht hat der Beitragseröffner ja genau so eine Kiste und hat sich im Anschluss geirrt. Kann schonmal passieren. Außer den 4 IEC-Buchsen (Anschluss A, Anschluss B, Ant in, TV out) hatte der Receiver aber auch noch 3 SCART-Buchsen (TV out, VCR out, Decoder). Da müsste sich doch was finden, wie die alte Analogkiste an den ziemlich neuen Fernseher angeschlossen werden könnte.
    Schönen Sonntag
    Reinhold
     

Diese Seite empfehlen