1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sendersuchlauf beim SAT-TV

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Macalberto, 24. Juni 2012.

  1. Macalberto

    Macalberto Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Anzeige
    Hallo allerseits,

    seit wenigen Tagen bin ich besitzer eines Flachbildfernsehers, eines Philips 32 PFL 6606K. Tolles Bild, ordentlicher Ton, alles zu meiner Zufriedenheit. Ich betreibe ihn an einer SAT-Schüssel.

    Nur das Menü ist nicht der Weisheits letzter Schluss, und die Bedienungsanleitung im Internet auch nicht. Zum Teil stimmt sie auch nicht mit dem Gerät überein. So wird z.B. die Verschiebung eines Senders in der Senderliste zwar richtig beschrieben, aber die gilt nur für DVB-T. In der SAT-Liste geht das so nicht. Weiß jemand, wie?

    Falls jemand einen Philips hat und bereits ist, mir ein paar Fragen ganz allgemein zum Menü zu beantworten, wäre ich sehr dankbar für einen Laut.

    Eine ganz allgemeine Frage können aber sicher auch andere beantworten: Nach welchen Kriterien werden die gefundenen Sender aufgelistet? Nach der Transpondernummer, nach der Frequenz oder?

    Macalberto
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.105
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  3. Macalberto

    Macalberto Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Sendersuchlauf beim SAT-TV

    Zu 1: Entschuldige, aber dass eine Frage zum Menü eines Fernsehers ins Unter-Forum Heimkino gehört, auf die Idee wäre ich nicht gekommen. :confused:

    Zu 3.: Die beschriebene Methode funktioniert bei mir nur bei DVB-T-Sendern, nicht bei SAT-Sendern.

    Zu 4.: Ich weiß, ich habe es gelesen, aber es geht so nicht.

    Vielleicht liegt ein Softwarefehler vor, denn einige Bezeichnungen in der Anleitung stimmen nicht mit denen im Menü überein. Zum Beispiel soll der Punkt "Sender sortieren" heißen, aber im Menü heißt er nur "Sortieren". Ich muss wohl eine Softwareaktualisierung durchführen. Aber erst nach dem Spiel. :D
     
  4. Macalberto

    Macalberto Junior Member

    Registriert seit:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Sendersuchlauf beim SAT-TV

    So, hier meine Anschlussmeldung.

    Es lag nicht an meiner Unfähigkeit, es lag an der "überholten" Software. Ich habe die Software aktualisiert, und siehe da, nun kann man auch die SAT-Sender verschieben. Zwar kann man einzelne Sender immer noch nicht durch Eingabe der Daten finden, aber die nächste Software kommt bestimmt. :)

    Dabei habe ich rausgefunden, dass man das auch anders machen kann, weil das Verschieben ganz schön mühsam ist. Man kann das Verschieben vermeiden, indem man an der richtigen Stelle den neuen Platz eingibt. Auf diese Weise haben dann den Programmen auch gleich die gewünschte Platznummer: Also 1 für ARD, 2 für ZDF, 3 für 3sat usw.

    Fazit: Es geht, aber ich finde es unglaublich, dass man bei einem neuen Gerät zunächst erstmal die neue Firmware aufspielen muss. Manche können das, auch mit Hilfe eines Forums, aber viele nicht. Und auch dann findet man noch Fallstricke in der Anleitung. Zur Aktualisierung dieser Software findet sich die folgende Anweisung in Schritt 6:

    "Extrahieren Sie mithilfe des Archivierungsdienstprogramms autorun.upg in das Stammverzeichnis des USB-Flash-Laufwerks."

    Wer soll das verstehen? Trotzdem, das Gerät sieht richtig gut aus, das Bild ist sehr gut und der Ton für einen Flachbildfernseher recht ordentlich, besser als bei den meisten. Und da die Probleme beim Konfigurieren nur einmal am Anfang auftreten, werde ich mich künftig nur noch freuen.

    Jetzt müssen unsere Jungs nur noch EM-Meister werden. :D
     

Diese Seite empfehlen