1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sendersuchlauf bei 5500

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Dirk, 9. Dezember 2004.

  1. Dirk

    Dirk Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Südharz
    Anzeige
    Hallo

    Bin seit vorgestern stolzer Besitzer eines tf 5500.
    Kann mir hier jemand sagen, wieso beim automatischen Suchlauf full x tv nicht gefunden wird. Gebe ich die Frequenz manuell ein, dann wird der Sender aber gefunden.???

    Danke Dirk
     
  2. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Sendersuchlauf bei 5500

    Könnte es sein dass du nur unverschlüsselte Sender ausgewählt hast.

    Gruss Uli
     
  3. gogo07

    gogo07 Silber Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2003
    Beiträge:
    535
    AW: Sendersuchlauf bei 5500

    Oder weil bei Sendersuchlauf die Netzwerksuche nicht an war.
     
  4. Dirk

    Dirk Junior Member

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Südharz
    AW: Sendersuchlauf bei 5500

    gogo07 du könntest recht haben mit der ausgeschalteten Netzwerksuche.
    Aber mal ehrlich, für das viele Geld was wir für einen Tf 5500 bezahlen, ist die
    Bedienungsanleitung eine Frechheit.
    Ich dachte, wenn er Premiere findet, findet er full x tv auch.

    Danke für den Tip
    Dirk
     
  5. Frankieboy

    Frankieboy Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    1.955
    AW: Sendersuchlauf bei 5500

    Die Sendersuche bei meinem 5000 ist bei Astra und Hotbird echt eine Katastrophe. Der teure Receiver schafft es nicht, alle Kanäle zu finden. Mit meiner Dbox 2 ist das überhaupt kein Problem. Ich bringe das Gerät nach 13 Tagen Test nun morgen zum Händler zurück.

    Die Bedienung ist zu schwer.
    Die Anleitung ist ein Witz.
    Es werden nicht alle Sender gefunden.
    Die Premiere Sendungen werden nicht immer entschlüsselt aufgenommen.
    Der YUV Ausgang hat ein übles Moiree Muster. Man kann nicht am Beamer gucken.

    Schade, der 5000er wird überall so hochgelobt. Ausgereift ist die Kiste aber nicht und neue Software zur Fehlerbehebung gibt es nicht. Da muß ich sagen, löpt ein Digicorder S1 von Technisat doch viel besser. Leider fehlt dem ein Twin Tuner sowie Zugriff auf die Festplatte.
     
  6. Lara

    Lara Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    743
    AW: Sendersuchlauf bei 5500

    Topfield ist zur Zeit das beste auf den Markt.
    Nur mal so nebenbei.
    Ist meine Meinung.
     
  7. -Sascha-

    -Sascha- Senior Member

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    425
    AW: Sendersuchlauf bei 5500

    > Die Bedienung ist zu schwer.

    Ansichtssache. Die meisten finden sie kinderleicht.

    > Die Anleitung ist ein Witz.

    Auch Ansichtssache. Die vom 5500er ist etwas besser.

    > Es werden nicht alle Sender gefunden.

    Netzwerksuche einschalten. Dann werden alle gefunden.

    > Die Premiere Sendungen werden nicht immer entschlüsselt aufgenommen.

    Kann ich nichts zu sagen.

    > Der YUV Ausgang hat ein übles Moiree Muster. Man kann nicht am Beamer gucken.

    YUV ist beim 5000er kein offizielles Feature (wirst du nirgends auf der Topfield-Korea Website finden) und kam erst in späteren Firmware Versionen dazu. Der 5500er und die aktuelle Revision des 5000ers hat einen funktionierenden YUV Ausgang.
     
  8. Axel vom Topfield Board

    Axel vom Topfield Board Senior Member

    Registriert seit:
    1. November 2003
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Voerde
    AW: Sendersuchlauf bei 5500

    @Frankieboy:

    Deine Ausführungen sind so nicht richtig. 10000e Besitzer dieses Gerätes haben Deine Probleme mit dem Gerät nicht.

    Also sollte es doch wohl eher so lauten:

    Die Sendersuche bei meinem 5000 ist bei Astra und Hotbird echt eine Katastrophe. Ich schaffe es nicht, mit dem teuren Receiver alle Kanäle zu finden. Mit meiner Dbox 2 ist das überhaupt kein Problem. Ich bringe das Gerät nach 13 Tagen Test nun morgen zum Händler zurück.

    Die Bedienung ist mir zu schwer.
    Die Anleitung ist ein Witz.
    Es werden nicht alle Sender gefunden, weil ich nicht weiss, wie das geht.
    Die Premiere Sendungen werden nicht immer entschlüsselt aufgenommen.
    Der YUV Ausgang meines TF5000 hat scheinbar ein übles Moiree Muster, was aber auch am Kabel liegen kann. Ich kann nicht am Beamer gucken.

    Schade, der 5000er wird überall so hochgelobt. Ich komme mit der Kiste nicht klar und neue Software zur Fehlerbehebung gibt es , aber ich weiss nicht, wie man sie auf den Toppi bringt. Da muß ich sagen, löpt ein Digicorder S1 von Technisat doch viel besser, weil der eben nicht so viel kann und ich einfache Dinge bedienen kann. Leider fehlt dem ein Twin Tuner sowie Zugriff auf die Festplatte.

    So gefällt mir der Text schon besser :D
     
  9. Frankieboy

    Frankieboy Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    1.955
    AW: Sendersuchlauf bei 5500

    Tja, was soll ich dazu sagen? :)

    Die Bedienung eines Technisat S1 geht ohne Bedienungsanleitung, alles erklärt sich von selbst. Versuch mal z. B. beim Topfield 5000 eine programmierte Sendung zu löschen. Da gibts keinen Hinweis im Menu. Wer kommt schon darauf, daß man die grüne Taste drücken muß? Ohne Anleitung ist man aufgeschmissen und in der Anleitung ist vieles nicht besonders gut erklärt. Außerdem tauchen auf deutsch ziemlich oft englische Abfragen im Menu auf. Die kann man doch übersetzen.... :)

    Zum Sendersuchlauf: Ich stelle Astra ein und er findet von 500 TV Programmen nur ca. 300. In der Anleitung steht nichts von Netzwerksuche erklärt. Mit Astra2 (was ist überhaupt Astra2 ??) gehts auch nicht besser.

    Der 5000 hat die letzte aktuelle Software vom 19. Mai 2004. Auch damit ist nur ein übles Moiree Muster bei YUV zu sehen. Die Dbox 2 macht ein einwandfreies Bild über YUV mit dem selben Kabel und demselben SCART -> YUV Adapter. Der 5000 ist ganz neu, also nix mit alter Hardware. :) Über das "nicht so gute YUV Bild" berichten übrigens auch einige andere User im Topfield Board.

    Den Kleinkram wie den nicht so hübschen EPG habe ich ja schon weggelassen. Aber die Hauptkritikpunkte bestehen für mich noch:

    -Kein gutes YUV Bild
    -Anleitung nicht vollständig
    -Sendersuchlauf findet nicht alle Programme (mit Netzwerksuche ein findet er ca. 90%, abewr nicht die 100%, welche z. b. die Dbox findet)
    -Menüs etwas kompliziert und schwer zu bedienen (nicht genug online Hilfe, einige englische Texte im deutschspachigen Menü, einige Funktionen sind schwer zu finden)
    -Verschlüsselte Sendungen werden nicht immer entschlüsselt aufgenommen

    Ich habe meine Mutter testen lassen. Die hat den DVB-T 5000er PVR-t und kam mit dem Technisat T1 100 mal besser klar. Nach 3 Tagen Schulung durch mich klappte es dann auch mit dem 5000 PVR-t. Dort gib es übrigens ÜBERHAUPT KEINE deutsche Anleitung. Die DVB-T Version (wo man ja nicht verschlüsselt aufnehmen muß) kann ich noch ganz gut empfehlen (allerdings nur für technisch versierte, nix für die typische Hausfrau). Die DVB-S Version allerdings nervt, weil verschlüsselte Programme oft nicht entschlüsselt aufgenommen werden. Das ist auch der Hauptgrund, warum die SAT-Kiste von mir zurückgeht.

    Noch was zum "nicht offiziellen YUV Feature": Da ich im Menu beim Videoausgang YUV anwählen kann, ist das wohl ein offizielles Feature, denn sonst wäre es in offizieller Firmware ja wohl nicht drin? ;)

    Was positives habe ich übrigens auch noch: Der HDTV Stream von SAT 1 HD "Die Nibelungen" wurde ohne Fehl und Tadel aufgenommen. Bild + Ton immer synchron, keine broken Frames. Dafür war der 5000er echt gut. :)

    Im übrigens könnte ein Kaon KVR-1000Plus heute das beste am Markt sein (ich kenne den Kaon noch nicht, werde ihn aber mal zum testen besorgen).
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2004
  10. Lara

    Lara Silber Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2001
    Beiträge:
    743
    AW: Sendersuchlauf bei 5500

    "In der Anleitung steht nichts von Netzwerksuche erklärt."

    Da braucht man keine Anleitung,sowas sieht man.
    Beim besten willen,wenns da schon hängt,brauchste wirklich kein Topfield.
     

Diese Seite empfehlen