1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Senderscannprobs

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von LongNoseHawkfish, 11. Januar 2004.

  1. LongNoseHawkfish

    LongNoseHawkfish Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Siegerland-Provinz voll Leben
    Anzeige
    Hallo Zusammen !
    Noch 'ne Anfängerfrage :

    Ich habe einen Digitalreceiver von Medion MDS 4000 FH. Ich schleife das Signal durch an eine Pinnacle PCTV Sat Digitale Fernsehkarte für den PC zum Grabben.
    Problem 1 : Die PCTV Sat Karte geht nur wenn der Receiver an ist - stand by reicht nicht. Muß das so sein, oder gibts da einen Trick ?
    Problem 2 : Je nach dem welchen Sender ich beim Reciever eingeschaltet habe erhalte ich beim Scannen der PCTV Sender unterschiedliche Ergebnisse. Scanne ich über ARD habe ich andere Sender auf der PCTV als wenn ich über z.B. Pro7 scanne. Je nachdem kann ich dann auch bei der PCTV einige Sender nicht sehen. Bei welchem Sender kann ich die meisten Sender beim Scannen der PC Karte erreichen ?

    By the way, ich habe alles auf Astra1 B... 19,2° Ost ausgerichtet. QuadroLNB auf 5/4 Multiswitch (aktiv), leider ist in dem Raum des PCs nur ein SAT Anschluss, die anderen drei sind belegt im restlichen Haus. Ich kann auch nicht auf einen größeren Multiswitch umschalten, respektive Kabel ziehen.

    Thx für jegliche Tipps

    LongNoseHawkfish durchein
     
  2. Chinaschnitte

    Chinaschnitte Silber Member

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    994
    Ort:
    EU
    Hi.
    Also wenn der Receiver an ist, ist es normal, dass du an dem durcheschl. Ausgang nicht alles empfangen kannst. Nur eben die Ebene die der Receiver auch gerade empfängt. (Es gibt ja die vier Ebenen Low-Band/vertikal, Low-Band/horizontal, High-Band/vertikal und High-Band/horizontal. Der Receiver bestimmt (durch die Wahl des Programms) welche Ebene empfangen wird und das andere Gerät muss damit leben. Auf Astra sind die meisten relevanten digitalen Programme im High-Band (>11,7 Ghz). Wenn der Receiver z.B. auf RTL steht dann kannst du mit der PC-Karte alles horizontale im High-Band empfangen. Steht er z.B. auf Pro7 dann eben alles vertikale. Nachzuprüfen hier.)
    Normalerweise kann man aber mit dem zweiten Gerät alles empfangen wenn der Receiver im Stanby ist. Obs Speziell bei dem noch einen Trick gibt weiss ich nicht. Aber sollte es tatsächlich nicht gehen wär das schon ein trauriges Teil.

    mfg
     
  3. LongNoseHawkfish

    LongNoseHawkfish Neuling

    Registriert seit:
    7. September 2003
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Siegerland-Provinz voll Leben
    Hey Chinaschnitte !
    Vielen Dank für den Hinweis, es hat mir weitergeholfen, aber ich war die Woche über nicht mehr online, um früher zu Antworten.
    Ich habe aber auch noch was anderes ausprobiert, ich bin erst an die PCTV und deren Durchschleife an den Reveiver. So habe ich am Receiver vollständigen Empfang, auch wenn der PC komplett aus ist. Und am Pc (PCTV) habe ich vollen Empfang, wenn der PC an ist. Nur wenn ich dann den Receiver dazuschalte habe ich wieder die Probs, das der Receiver nicht alles Emfängt. Aber das stört mich nicht so sehr. Ich nutze ja primär den PC zum Grabben einzelner Sendungen.
    Außerdem kann ich so Sendungen von der Receiver HDD über den Composite Eingang der TV Karte erneut aufnehmen und dann auf CD/DVD brennen ohne die Receiverplatte asbauen zu müssen, ist halt zeitaufwändiger als auslesen von der Platte. Aber mir sagt der Weg mehr zu, als Receiverplatte ausbauen und im Pc einbauen, auslesen, usw..... .


    Greetz LongNoseHawkfish
     

Diese Seite empfehlen