1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sendernetzbetreiber ORS will nach Deutschland expandieren

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. Mai 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.805
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der österreichische Sendernetzbetreiber ORS will nach eigenen Aussagen nach Deutschland expandieren. Mit seinen Plänen, eigene UKW-Sender in Deutschland zu betreiben, würde die ORF-Tochter in Konkurrenz zu Media Broadcast treten.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. 4players

    4players Senior Member

    Registriert seit:
    12. März 2013
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Sharp LC 40CFG4042E
    Vodafone Set Top Box mit Festplatte
    Hama internetradio DIR 3100
    PlayStation 2 & 3
    Fritzbox 6490 Cable
    Google Chromecast
    Amazon Fire.TV Stick
    TV Karte DVB-C ohne CI Schacht
    Samsung Galaxy Tab 3 7 Zoll
    Samsung R720 Notebook
    DVB-T2 Antenne
    AW: Sendernetzbetreiber ORS will nach Deutschland expandieren

    Cool vlt entstehen dann noch mehr DAB+ Sender in Deutschalnd und Bayern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2013
  3. Radioman2000

    Radioman2000 Wasserfall

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    9.964
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Sendernetzbetreiber ORS will nach Deutschland expandieren

    Bei den Preisen, die die ORS verlangt. Da ist die Media Broadcast ein Schnäppchen gegen.
     
  4. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sendernetzbetreiber ORS will nach Deutschland expandieren

    Es geht zunächst um analoges UKW und die neuen Möglichkeiten durch die Novelle des Telekommunikationsgesetzes.

    DAB ginge nur, wenn die ORS es schaffte einen Plattformbetrieb in eigener Verantwortung anzubieten. DVB-T geht gar nicht.
     
  5. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.159
    Zustimmungen:
    533
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sendernetzbetreiber ORS will nach Deutschland expandieren

    Vielleicht bringen sie ja auch frischen Wind nach Deutschland, was DVB-T2 angeht.
    In Österreich bieten sie das ja seit April an.
     
  6. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sendernetzbetreiber ORS will nach Deutschland expandieren

    Nein! Die Frequenzen sind Media Broadcast bis Ende 2025 zuerteilt. Da gibt es keine Möglichkeiten für einen neuen Netzbetreiber.
     
  7. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.069
    Zustimmungen:
    1.847
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Sendernetzbetreiber ORS will nach Deutschland expandieren

    Unterstellt man mal, dass der ORS DVB-T2 hier anbieten würde (rein hypothetisch), woher sollen denn potentielle Kunden dafür kommen?
    Von denen die Kabel haben sicher nicht. Und der Sat-Kunde lächelt müde.
    Beide zusammen 36 Millionen Nutzer.
    Ich als Sat-Kunde würde verschlüsseltes DVB-T/T2 mit Sicherheit nicht nehmen/abonnieren.

    Und RTL hatte damit ja sicher auch nicht die besten Erfahrungen gemacht.... Grandios gescheitert das Viseo+.
     
  8. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.159
    Zustimmungen:
    533
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Sendernetzbetreiber ORS will nach Deutschland expandieren

    Na Leute wie ich, die in der Großstadt wohnen und mit DVB-T schon jetzt über 20 Sender völlig gratis bekommen.
    Außerdem wäre selbst ein verschlüsseltes DVB-T2 noch billiger als Kabel-TV, wenn man den Preis von 9,90 aus Österreich zum Vergleich herzieht. Unitymedia nimmt fürs analoge Kabel schon 17,98.
     
  9. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.069
    Zustimmungen:
    1.847
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Sendernetzbetreiber ORS will nach Deutschland expandieren

    Nun ja Manfred Z sein post 6 ist ersteinmal wichtig zu beachten, um den Realitäten besser in's Auge schauen zu können.

    Und ich denke nicht, war ja nur hypothetisch gemeint, dass viele Kabelnutzer wechseln würden. Käme zwar sicher auf den Umfang des Angebotes an, aber wer z.B. Pay-TV wie Sky hat, wird jenes über DVB-T nicht empfangen können.
    Das Selbe sicher für viele Auslandskanäle und Spartensender geltend.
     
  10. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Sendernetzbetreiber ORS will nach Deutschland expandieren

    Was soll der ORS-Quatsch? Der Rundfunk in Deutschland wird nicht durch die KommAustria im Einvernehmen mit der ORS reguliert.
     

Diese Seite empfehlen