1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Senderlogo unsichtbar machen

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Omata, 24. Februar 2006.

  1. Omata

    Omata Junior Member

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Düsseldorf
    Anzeige
    habe letztens eine Folge von Enterprise verpasst,und Sat1 hat sie auch nicht wiederholt:( OK bin dann im esel fündig geworden,und habe mir diesen Teil im DivX Format runtergeladen (Qualität war übrigens Super).

    Mir fiel dann auf,das dass Sat1 Logo Super Perfekt verschleiert wurde,man konnte nur in ganz wenigen speziellen Einstellungen das Logo erahnen.

    Jetzt stelle ich mir die Frage,mit was für einer Software kann man sowas beseitigen??


    Und nochwas,es ist ja bei den meisten Sendern heute Gang und Gebe irgendwelche Infolaufbänder durch den Film oben oder unten laufen zu lassen,gibts dafür eigentlich auch eine Entfernungs/Verschleierungsmöglichkeit??




    gruss omata:winken:
     
  2. Company

    Company Gold Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Südharz
    AW: Senderlogo unsichtbar machen

    Eine Möglichkeit wäre, den Breitbalken zu vergrößern um Laufbänder zu überblenden, dies müsste man auch auf der gegenüberliegenden Seite machen, um einen Ausgleich zu schaffen. Es vermittelt eher einen 16:9 Charakter, wenn es denn schon kein Breitbild war. Dies ist aber nicht unbedingt ratsam, denn es gehen teile des Bildes verloren, sprich du verkürzt es nur. Verwischungen sehen im Gegensatz dazu unangenehm aus da sich Laufbänder bewegen, genau wie das Fernsehbild. Das Logo bleibt jedoch konstant im Bild und lässt sich eher wegrationalisieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2006
  3. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.406
    AW: Senderlogo unsichtbar machen

    Für VirtualDub gibt es z.B. den LogoAway Filter, mit dem kann man das Senderlogo entfernen. Allerdings muss man den von Hand konfigurieren und man muss die Aufnahme neu kodieren bzw. umkodieren.
     
  4. david41

    david41 Gold Member

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.728
    Ort:
    OC
    Technisches Equipment:
    Sky+ PVR
    Humax HD Fox+
    Humax HD Fox+
    AW: Senderlogo unsichtbar machen

    Passt jetzt nicht ganz hierzu, aber ist es eigentlich illegal Serien über das Internet runterzuladen, wenn sie aufgenommen wurden?
     
  5. hYp

    hYp Junior Member

    Registriert seit:
    19. Juni 2005
    Beiträge:
    30
    AW: Senderlogo unsichtbar machen

    @david41: Ja.
     
  6. david41

    david41 Gold Member

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    1.728
    Ort:
    OC
    Technisches Equipment:
    Sky+ PVR
    Humax HD Fox+
    Humax HD Fox+
    AW: Senderlogo unsichtbar machen

    Und warum? Ich meine es macht doch keinen Unterschied, ob ich sie mir im Fernsehen "live" angucke oder aufm PC.:confused:
     
  7. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Senderlogo unsichtbar machen

    Für dich macht das keinen Unterschied, für mich auch nicht und für viele ander User sicherlich auch nicht. :)

    Aber: und jetzt kommt's dicke! Das ist einerseits der Willen der Filmindustrie, andererseits ist unser Gesetzgeber der Lobby in den Po gekrochen und hat ebenfalls beschlossen, das das eben illegal ist, da eben jegliches Downloaden von Urheberrechtlich Geschütztem Material verboten ist. Dazu zählen halt auch Serien. Da gibt es keine Ausnahme.

    Genau heißt das: Kopien dürfen für Private Zwecke angefertigt werden, wenn dafür kein Kopierschutz umgangen wird. Stellt man seine rechtmäßig angefertigte Kopie nun als Downlaod zur Verfügung ist das ja kein privater Zweck mehr, auch wenn man damit keine Kohle scheffelt.

    Beispiel: 24 - 4. Staffel, kam im Dezember schon in der Schweiz. Da gab es ein paar "Leutz" die den deutschen Ton mit der englischen Import-DVD gemischt haben und bums, konnte man sich da schon die DVD herunterladen, obwohl es die da ja eigentlich noch garnicht gab bzw. bis heute auch nocht garnicht gibt. Verständlich, wenn man sich das lädt anstatt es sich auf RTLII "reinzuwürgen" und nach unzähliger Werbung, Laufbändern und sonstigen Einblendungen tot vom Sofa zu fallen.

    In gewisser Weise verschafft man sich so mit dem Laden aber Vorteile, die man mit einem einfachen DVB-Rip garnicht hätte haben können (DD5.1, Menü etc.). Außerdem könnte man dann ja alles herunterladen und behaupten, das kam ja im TV, Logo hab' halt gelöscht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2006

Diese Seite empfehlen