1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Senderlistenprogrammierung TU-DSF 30 per PC?

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von tombw, 5. April 2003.

  1. tombw

    tombw Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Balingen
    Anzeige
    Hat jemand eine Ahnung, ob ich die Senderlisten per PC editieren kann? Besonders interessiert mch, ob ich bei einem schon vorhandenen Sender wie Premiere Direkt nachträglich die Frequenzen oder die PIDs ändern kann. Bei einer Senderumstellung wie vor ein paar Tagen muss man ja sonst die halbe Box neuprogrammieren. Denn in der Box selber kann man die Sendereinstellungen nachträglich nicht ändern, oder?

    Danke im voraus für die Hilfe ...
     
  2. yodacat

    yodacat Junior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2003
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Schellerten
    Also ich habe den TU-DSF 40 und bisher noch kein Programm dazu gefunden. Auf der Pana-Homepage ist davon nix zu finden. Bin auch sonst bei meiner Suche erfolglos gewesen. Panasonic tut auf dem Gebiet echt nix für die Kunden.
    Ist echt beschämend für Panasonic!
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Ja leider !!

    Auf der Panasonic Seite steht eine Antwort, das die PC Schnittstelle nur für den Anschluss eines Modems gedacht ist. Und sonst für nicht's.
    Ich habe diese Funktion an meinem Galaxis ( Programme über PC bearbeiten ) echt klasse !
    Schade !!

    digiface

    <small>[ 06. April 2003, 14:56: Beitrag editiert von: digiface ]</small>
     

Diese Seite empfehlen