1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Senderliste DVB-T für HH und Schleswig-Holstein

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Conveam, 11. Mai 2008.

  1. Conveam

    Conveam Junior Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    43
    Anzeige
    Hallo!

    Gibt es irgendwo eine Senderliste der Radiostationen, die man in Hamburg und SH empfagen kann?

    Gruß, Robin
     
  2. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Senderliste DVB-T für HH und Schleswig-Holstein

    Ja, die sieht so aus: " --- " . ;) Ganz einfach: Außer in Berlin und Leipzig gibt es in Deutschland über DVB-T keine Radiosender, auch nicht in Hamburg und Schleswig-Holstein. Es ist politisch nicht gewünscht, da man weiterhin auf das nirgends akzeptierte DAB setzen möchte.
     
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
    AW: Senderliste DVB-T für HH und Schleswig-Holstein

    Wieder ins Sichtfeld gerückt: UHF-Kanäle für Anwendungen, die normalerweise im VHF-Band laufen.
    Wenn DAB im UHF-Band nicht möglich ist, wird wohl eine weitreichende neue Planung fällig.
    Entweder eine weitgehende Neuverteilung, die vor allem Layer 3 (Lokalradios) trifft - oder die Streichung eines Layers, um Kapazitäten frei zu geben.
     
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Senderliste DVB-T für HH und Schleswig-Holstein

    Häh? Jetzt noch mal auf deutsch bitte? ;)
     
  5. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    Hamburg
    AW: Senderliste DVB-T für HH und Schleswig-Holstein

    Also, es geht darum, daß der Frequenzplan dort, wo UHF-Kanäle für DAB eingeplant wurden, so nicht umgesetzt werden kann - und um die Frage, wie das Problem gelöst werden könnte.
     
  6. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.415
    AW: Senderliste DVB-T für HH und Schleswig-Holstein

    Ich denke mal wenn das VHF III Band komplett von TV frei geräumt ist dann ist auch eine Modifikation des Plans GE06 möglich. Hamburg, Bremen und Berlin können dann neue Frequenzzuteilungen aus dem VHF-Band für DAB erhalten.
    GE06 sieht ja nur vor welche Frequenzen in welchem Gebiet verwendet werden dürfen. Eine weitere Umwandlung von VHF-Kanälen welche bislang DVB-T zugewiesen waren zur Nutzung von DAB ist möglich.

    Konkret für SH und HH bedeutet das dass der VHF-Kanal 9 in vier DAB-Muxe umgewandelt werden kann. Nach GE06 ist Kanal 9 für ganz SH vorgesehen und nicht für HH alleine.

    In Hamburg steht noch ein Wechsel eines DVB-T-Muxes von VHF nach UHF für nächstes Jahr an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2008
  7. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.712
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Senderliste DVB-T für HH und Schleswig-Holstein

    Neue DAB-Planung für Hamburg und Schleswig Holstein (Stand Okt. 2007)

    Bundesweiter Mux: 5C
    SH-Muxe: 11D, 9A, 5D*
    HH-Muxe: 11C, 7A, 7C
    SH-HH-Muxe: 9D, 9C, 9B

    * Die 3. SH-Bedeckung ist regionalisiert:
    Südholstein: 5D
    Lübeck/Ostholstein: 5A
    Kiel: 12D
    Flensburg: 5B
    Westküste Nord: 11B
    Westküste Süd: 8A

    Ballungsräume (Inselnetze):
    Hamburg: 6B
    Lübeck: 10C
    Kiel: 10C
    Flensburg: 10C

    + 2 x L-Band

    Das ist natürlich reine Theorie, da es überhaupt keinen Bedarf für so viele Muxe geben wird. Denn: Wer kann das bezahlen, wer hat soviel Geld? Der NDR nicht und die Privatsender erst recht nicht.
     
  8. TV_WW

    TV_WW Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    14.415
    AW: Senderliste DVB-T für HH und Schleswig-Holstein

    Schon irgendwie seltsam, oder?
    Erst wird das VHF-Band geräumt um anschliessend festzustellen dass soviele Kanäle davon gar nicht für digitales Radio benötigt werden.

    Also wird das Band freigeräumt um dann für einen Zeitraum x zum überwiegenden Teil brach zu liegen.
    Wirklich toll...
     
  9. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.712
    Ort:
    Mittelfranken
    AW: Senderliste DVB-T für HH und Schleswig-Holstein

    Und hier noch die DAB-Frequenzblöcke für Niedersachsen (Stand Okt. 2007)

    Bundesweiter Mux: 5C
    NDS-Muxe: 10D, 10A, 6A*,
    NDS-HB-Muxe: 11A, 10B/6C (west/ost), 12A

    * = regionalisiert, 6A für NO-NDS
     
  10. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    AW: Senderliste DVB-T für HH und Schleswig-Holstein

    @TV_WW: Also nochmal langsam. Die 9. Bedeckung ist _eigentlich_ für DVB-T gedacht. Im VHF-Band kann diese aber auch für DAB genutzt werden, wenn dies gewünscht ist. Ob das jemals realisiert wird, ist ne andere Geschichte. Trotzdem verlässt man jetzt mit DVB-T überall das VHF-Band. Gründe dafür gibt es genügend: Im UHF-Band ist trotzdem ausreichend Platz für alle Programme, mit Dachantenne braucht man eben nur noch eine Antenne und für Zimmerantennen war VHF ja sowieso schon immer grausam. Für den "stationären" Nutzer wäre VHF zwar wesentlich sinnvoller, da weitreichender...DVB-T ist aber für diesen im Regelfall gar nicht wirklich gedacht, zumindest was die Stadtbevölkerung angeht. Als wird ein Band freigeräumt und bleibt zunächst mal leer...was aber nicht tragisch ist, da ja auf der anderen Seite trotzdem keine Engpässe im UHF-Band entstehen. Die Öffis dürfen ja nur drei Kanäle belegen und die Privaten wollen gar nicht mehr als sie jetzt haben (oder wollen überhaupt nicht). Wo ist also das Problem?
     

Diese Seite empfehlen