1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Senderauswahl Berlin

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von elhogi, 27. Mai 2004.

  1. elhogi

    elhogi Neuling

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    berlin
    Anzeige
    Hallo Internet Gemeinde !

    Eine Frage zum Dvb-t Berlin: Wer ist hier für die Senderauswahl zuständig?
    Wann verschwinden endlich die 5 Testkanäle von Pro Sieben und Co?

    Werden auch mal neue Sender eingespeisst?
    Ich warte auf CNN, MTV, Viva, N-TV und vielleicht noch andere tolle Sachen?

    Ich bin für jede Info dankbar,
    elhogi
     
  2. 772886

    772886 Neuling

    Registriert seit:
    28. Oktober 2003
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Berlin
  3. Wocker

    Wocker Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2002
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Berlin
    Wie schon im Link oben angedeutet, wende dich vertrauensvoll an die zuständige MABB, die aber nur über Anträge entscheiden kann, die auch vorliegen.
    Nach deren Aussage (email liegt mir noch vor) existieren in Berlin genügend Kapazitäten für weitere Programme.
    Das Problem ist aber, dass (kaum) ein Anbieter bereit ist, dafür auch zu zahlen.
    Das hatten wir schon mal im thread um 9live-Aufschaltung und Abschaltung n-tv: Wer auch zahlt wird aufgeschaltet.

    Also wenn du zusätzliche Bedürfnisse hast:
    Die gewünschten Sendebetreiber nerven und verweisen auf die brachliegenden vorhandenen Kapazitäten.

    Der Pro7 Testkanal soll mit MHP-Test laufen und K59 soll nie zum Regelkanal werden, da die Sendeleistung zu gering ist....

    Wenn Dich weiteres interessiert:
    Hier auf Seite 10 weiteres zu noch vorhandenen Kanälen. Wirst sehen, dass z.B. K64 noch völlig ungenutzt ist. Abschaltung von Testprogrammen wäre gar nicht nötig.

    <small>[ 27. Mai 2004, 17:44: Beitrag editiert von: Wocker ]</small>
     
  4. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    Zur Frage "Wann?" - In der Ausschreibung steht, dass die Sender auf Kanal 56 eine Sendeerlaubnis für ein Jahr erhalten haben. Zudem ist die Ausschreibungsfrist für die zur Verfügung stehenden Kapazitäten bis Anfang Juni.

    Daraus schliesse ich mal messerscharf, dass neue Programme frühestens ab dem 3. August 2004 auf Sendung gehen können, denn bis dahin haben die Sender auf Kanal 56 ja noch Sendeerlaubnis.

    Vorher geht vielleicht noch der DVB-H Testsender in Betrieb, aber der wird dann vermutlich so gestaltet sein, dass man mit seinem DVB-T Empfänger nichts davon empfängt (z.B. indem die einfach im 4K-Modus senden, denn den beherrscht kein herkömmlicher DVB-T Empfänger).
     

Diese Seite empfehlen