1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sender im hohen Frequenzbereich funktionieren nicht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von akioWauer, 27. Dezember 2005.

  1. akioWauer

    akioWauer Neuling

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe seit kurzem Kabel Digital Home. Viele Programme laufen auch einwandfrei, jedoch (so wie das Leben spielt) eben nicht die, weswegen ich mir die ganze Geschichte zugelegt habe.

    Ich versuche mal ne detaillierte Beschreibung der Lage hinzubekommen:
    Ich wohne in einem Zweifamilienhaus unterm dach (2. Stock). Der Übergabepunkt des Kabelsignals ist im Keller (also 3 Stockwerke tiefer). An dem Übergabepunkt hängt direkt ein Hausantennenverstärker (22 db) mit einem Regler der natürlich auf max. gedreht ist.
    Im ersten Stock ist ein T-Stück von dem zum einen ein Kabel hoch zu mir und ein Kabel in die Super-Dupa-Kabel-Satelit-Verteiler-Anlage meines Vermieters führt.

    Nun zu den Sendern: Ich empfange (glaube ich) alle Premiere Kanäle, die ich natürlich nicht entschlüsseln kann und eine breite Masse an digitalen Kabel Sendern. Bei einem Sendersuchlauf findet der Receiver 127 Kanäle.
    Von den Kostenpflichtigen Kabel-Digital Sendern empfange ich unter anderem BiebelTV, GameTV, PlayboyTV, SciFi(KD) und wie sie alle heißen. Alle mit einer durchschnittlichen Signalstärke von 50%
    Ich empfange nicht: NASN, ESPN classic, 13th Street (KD), E! Entertainment und ein paar andere mehr. Da meldet mein Receiver "zu schwaches oder kein Signal".
    Interessant ist außerdem, daß die kanäle anfänglich bei einem Sendersuchlauf nicht einmal gefunden werden, sondern erst nach einer gewissen Weile wie von Geisterhand in meiner Programmliste auftauchen.

    Ich habe auch noch einen Zweitgeräte verstärker, der hilft allerdings auch nicht, da er lediglich die Signalstärke der Sender, die ich eh empfange auf ca 75% anhebt, aber die anderen Kanäle immer noch nicht empfangen werden.

    Achja. Alle Komponenten unterstützen natürlich 5-862Mhz.

    Ich könnte mir denken, daß mein Verstärker zu schwach ist, aber bevor ich losziehe und mir für 200€ einen 50db Hausantennenverstärker kaufe, frage ich lieber jemanden der sich damit auskennt, nämlich euch :)

    Danke schon mal im Vorraus!

    mfg Akio W. Wauer
     
  2. Opp

    Opp Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hamburg
    AW: Sender im hohen Frequenzbereich funktionieren nicht

    Klingt nach einer verheerenden Schräglage. Sowas entsteht durch "Beinahe- Kurzschlüsse", z.B. durch Knicke in einem Koaxkabel, fehlerhafte Steckeranschlüsse und an defekten Bauteilen.

    Der Fehler kann schon am Übergabepunkt auftreten, dann wär's Sache des Kabelnetzbetreibers.
    Sollte der Fehler auf der Strecke zwischen Übergabepunkt und deiner Wohnung entstehen, könntest du alle Stecker und Durchschleifdosen überprüfen.

    Wenn das nichts bringt, solltest du einen Fachmann beauftragen, bevor du bis ins hohe Greisenalter nach der Ursache suchst. Ein fitter Techniker mit guter Messtechnik am Mann hat den Fehler in spätestens 15 Minuten (wenn nichts dazwischen kommt). Wie lange es dann dauert ihn zu beheben, ist eine zweite Frage...;)
     
  3. manman

    manman Silber Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Niederbayern

Diese Seite empfehlen