1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sender aus Taiwan?

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von Bryan, 17. September 2004.

  1. Bryan

    Bryan Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin neu hier und habe zur Zeit KAbelfernsehen. In naher Zukunft werde ich mir ein Haus kaufen und benötige da eine neue Satelittenschüssel.
    Nun benötige ich einen Tipp von Euch.

    1) Die Wohnung soll min. später 4 Fernseher haben
    2) Die Antenne soll auf jeden Fall taiwanesische Programme empfangen
    3) Es muss eine Klasse Anlage sein. Darf ruhig etwas teurer sein.:D
    4) Darf auch mit Motor ausgestattet sein.

    Wer kann mir Tipps über die Wahl eines Gerätes geben. Wohne nähe Düsseldorf.

    Vielen Dank Euch allen und viele Grüße

    Bryan
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2004
  2. mkon

    mkon Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2001
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Burgenland (Österreich)
    Technisches Equipment:
    3.7m Mesh Antenne
    Echostar AD 3600
    FortecStar Lifetime Ultra
    AW: Sender aus Taiwan?

    Hallo Bryan

    Hast du dich schon mal informiert, welche Sender du über Satellit empfangen kannst?

    In Europa sind nur wenige taiwanesische Sender empfangbar. Sie befinden sich auf der Satellitenposition "Telstar 12" (15.0°W).

    Da-Ai TV (unverschlüsselt)
    MAC TV (unverschlüsselt)
    CTI TV International - verschlüsselt, kA ob Abo möglich

    Diese Sender sind mit relativ geringem Aufwand und geringer Antennengröße empfangbar.

    Bezüglich einer Drehanlage:
    Falls du alle 4 Fernseher / Receiver auf die gleiche (Dreh-)Anlage hängen willst, können die anderen Haushaltsmitglieder nur die Sender auf der aktuellen Satelliten-Position sehen. Drehanlagen für Mehrteilnehmer können möglicherweise zu Streitereien im Haushalt führen.

    mfg
    mkon
     
  3. Bryan

    Bryan Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Sender aus Taiwan?

    Hallo mkon,


    vielen Dank für die Tipps - werde sie sofort studieren.

    Welchen Mercedes könntest Du mir an S-Anlage empfehlen (page?).?

    Das Forum ist spitze.

    Viele Grüße

    Bryan
     
  4. mkon

    mkon Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2001
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Burgenland (Österreich)
    Technisches Equipment:
    3.7m Mesh Antenne
    Echostar AD 3600
    FortecStar Lifetime Ultra
    AW: Sender aus Taiwan?

    Hallo Bryan

    Bezüglich Receiver-Empfehlung: da kann ich dir leider nicht weiterhelfen, da ich zu wenige Receiver-Typen kenne. Am Besten liest du dir mal etliche Themen im Forum durch - möglicherweise findest du einen Tipp (oder bist danach noch verwirrter, da jeder etwas anderes empfiehlt :D). Alternativ kannst du dir auch die Testberichte in der Zeitung "Digital Fernsehen" durchlesen. Mein Receiverkauf lief meist so ab: im "Blöd"-Markt die Dinger einfach durchprobieren.

    Die folgenden frei empfangbaren (chinesischen) Sender dürften dich möglicherweise auch interessieren (falls noch nicht bekannt) - habe jedoch keine Ahnung, ob in mandarin oder cantonese gesendet wird.

    Phoenix CNE - sendet auf Eurobird 28° Ost
    CCTV 4 - sendet auf Hotbird 13° Ost
    Guangdong TV - sendet auf Telstar12 15° Ost

    Pay-TV:
    TVBS Europe - sendet auf Astra 19° Ost - verschlüsselt in "Seca 2"

    Die normalen taiwanesischen Inlandskanäle (gilt auch für China, Hongkong, Singapur) kann man in Europa leider nicht empfangen - da die Satelliten für uns unter dem Horizont liegen. Alle genannten Sender sind entweder für das Ausland bestimmt oder senden aus dem Ausland (zB aus UK).

    Alle genannten Positionen sollten mit einer Diseqc 1.2 motorisierten 80cm Antenne hereinkommen - bei Telstar 12 bin ich mir nicht ganz sicher, möglicherweise kann dir jemand aus Deutschland etwas dazu sagen. Wie schon gesagt, Drehanlagen sind für Mehrteilnehmer nicht unbedingt geeignet.

    Wünsche dir viel Spaß im Forum

    ciao
    mkon
     
  5. mkon

    mkon Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2001
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Burgenland (Österreich)
    Technisches Equipment:
    3.7m Mesh Antenne
    Echostar AD 3600
    FortecStar Lifetime Ultra
    AW: Sender aus Taiwan?

    Da-Ai & MAC
    [​IMG] [​IMG]

    Phonenix CNE & CCTV 4
    [​IMG] [​IMG]

    Guangdong TV
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2004
  6. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
  7. mkon

    mkon Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2001
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Burgenland (Österreich)
    Technisches Equipment:
    3.7m Mesh Antenne
    Echostar AD 3600
    FortecStar Lifetime Ultra
    AW: Sender aus Taiwan?

    Hallo TV.Berlin

    Eines hast du vergessen zu sagen: die meisten Sender von dieser Liste sind in Europa nicht empfangbar. Daher finde ich die Lyngsat-Links auf freetv/fernesland.html ohne Kommentar immer so sinnvoll :rolleyes: ...

    ciao
    mkon
     
  8. Bryan

    Bryan Neuling

    Registriert seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Sender aus Taiwan?

    Hallo :winken: ,

    ich danke Euch sehr für die Hinweise!
    Super!

    Gibt es eine Liste auf dem man die Sender findet die man in Deutschland mit verschiedenen Spiegelgrößen erreichen kann?
    Wenn ja wo?:confused:

    So eine richtig komplette Anlage für das Dach mit Motor habe ich im Internet noch nicht gefunden.
    Mit den 4 Teilnehmern meine ich auch mehr oder weniger 4 Fernseher in einem Haushalt. Ich gehe sehr stark davon aus, dass man in der Programmauswahl keinen Streit hat. Durch die Zeitverschiebung (Taiwan / Deutschland) und täglichen Abläufe (Fam.) der potentiellen Nutzer sehe ich da für die nächsten 5 Jahre kein Problem.

    Nochmals vielen Dank und viele Grüße :D

    Bryan
     
  9. mkon

    mkon Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2001
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Burgenland (Österreich)
    Technisches Equipment:
    3.7m Mesh Antenne
    Echostar AD 3600
    FortecStar Lifetime Ultra
    AW: Sender aus Taiwan?

    Hallo Bryan

    Senderlisten im Internet gibt es u.a. unter Lyngsat.com. Je nach Standort dürfte ~80 ° Ost bis ~ 58° West hereinkommen. Neben jeder Frequenz (zumindest bei den meisten Satelliten) gibt es auf der rechten Seite einen Footprint-Link (zB "Europe & South Africa") - die Schüsselgrößen sind auf diesem Link aber meistens nicht ersichtlich (sofern sie laut Footprint-Grafik überhaupt in Deutschland reinkommen). Mittels den Werten auf der Grafik könnte man sich die Schüsselgröße ausrechnen/nachschlagen - die Praxis zeigt jedoch, dass solche Grafiken nicht unbedingt genau sein müssen.

    Bei Lyngsat am Besten bei folgenden Links starten:
    Asien, Europa, Atlantik
    Gelb unterlegte Sender sind digital frei empfangbar, weiß unterlegte Sender analog unverschlüsselt. Die weiteren Farbcodes gibt es am Ende jeder Lyngsat Frequenz-Liste.

    Zu den Schüsselgrößen sei dir folgende Seite von Roli empfohlen: Rolisat.de: Schüsselgrößen. Die Werte sind jedoch immer mit Vorsicht zu genießen.

    Zu den Frequenzen:
    Falls eine Frequenzangabe im Bereich von 3,2 - 4,7 Ghz liegt, spricht man von C-Band. Für dieses Band sind meistens Schüsselgrößen von über 180cm erforderlich - jedoch werden auch große Gebiete damit abgedeckt (zB Europa & Asien gleichzeitig).
    Im Bereich 10,7 bis 12,75 GHz befindet sich das Ku-Band. Dieses Band deckt meistens nur begrenzte Gebiete ab, ist aber normalerweise mit geringerem Aufwand empfangbar. (Sofern man nicht gerade BBC in Südost-Österreich empfangen will - Schüsselgröße an die 2.5-3m mindestens)

    Edit:
    Von einer Konkurrenz-Zeitschrift (TeleSatellit) gibt es ein Programm namens "World of Satellites" - dieses zeigt auch Schüsselgrößen an. Den Lizenzschlüssel für diese Software gibt es in jeder aktuellen Ausgabe - der Schlüssel ist immer nur ~2-3 Monate gültig. Die gelieferten Werte sind jedoch auch mit Vorsicht zu genießen.

    ciao
    martin
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2004

Diese Seite empfehlen