1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Seltsames Zeitphänomen ..

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von BlackSoul, 18. Oktober 2004.

  1. BlackSoul

    BlackSoul Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    27
    Anzeige
    Ich habe Gestern mir meiner Freundin telefoniert. Nebenbei haben wir das gleiche Programm gesehen. Auf einmal sagte sie das mein Fernseher nach geht [​IMG] !! Wie jetzt?? Dann haben wir es bewußt verglichen, das DVB-T Programm kam wirklich 3-4 Sekunden nach dem Kabelprogramm.
     
  2. Tomcat1982

    Tomcat1982 Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Stockelsdorf (Lübeck)
    Technisches Equipment:
    LG 47" Full HD mit integiertem DVB-T und demnächst einen Comag CL 90 HDTV DVB-S mit einer 80er Schüssel auf Astra 19,2° gerichtet...
    AW: Seltsames Zeitphänomen ..

    Ist normal...wie bei DVB-S auch! Wurde schon diskutiert...liegt auch am Gerät, wie schnell es das Signal Decodiert!
     
  3. ra-ma

    ra-ma Neuling

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    6
    AW: Seltsames Zeitphänomen ..

    Da wundert man sich dann, dass die Nachbarn zeitlich verzögert "Prost Neujahr" schreien. :D

    Aber die Zeitverzögerung ist normal, merkt man sogar, wenn man selbst an einem Fernseher zwischen DVB-C und DVB-T umschaltet.
     
  4. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Seltsames Zeitphänomen ..

    Nicht vergessen, dass auch das Telefon nicht verzögerungsfrei arbeitet... ;) ;) ;)
     
  5. Tomcat1982

    Tomcat1982 Senior Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    165
    Ort:
    Stockelsdorf (Lübeck)
    Technisches Equipment:
    LG 47" Full HD mit integiertem DVB-T und demnächst einen Comag CL 90 HDTV DVB-S mit einer 80er Schüssel auf Astra 19,2° gerichtet...
    AW: Seltsames Zeitphänomen ..

    Bei einer Verbindung nach USA oder Australien...
     
  6. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Seltsames Zeitphänomen ..

    Da hast du völlig recht. Beim Handys ist das auch so. Man empfängt vom Gesprächspartner ein paar Sek. die Signale und man sendet zum Gesprächspartner auch ein paar Sek. die Signale. Dann bildet man sich ein, dass man mit einem Gesprächspartner total live telefoniert. Ist aber nicht so. ;)
     
  7. mcihael

    mcihael Silber Member

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    592
    Ort:
    WI
    Technisches Equipment:
    Digipal 2, Philips DTR 1000, Medion MD 29006, Artec T1
    AW: Seltsames Zeitphänomen ..

    Die Zeitverzögerung scheint in der Tat geräteabhängig zu sein:
    Mein Philips-Receiver am TV ist hörbar "schneller" als mein Notebook mit USB-Empfängerbox. Gibt dann lustige Echos :)

    Michael
     
  8. jsffm

    jsffm Senior Member

    Registriert seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    243
    Ort:
    Frankfurt/M
    Technisches Equipment:
    VDR
    AW: Seltsames Zeitphänomen ..

    So, wie auch analoges SAT-Signal später kommt, als analog terrestrisch.

    MfG

    Jürgen
     
  9. fsb1968

    fsb1968 Junior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Duisburg Rumeln-Kaldenhausen
    Technisches Equipment:
    DVB-S: Samsung DSB-S305B/Abo Cyfrowy Polsat:"Relax Mix"/80cm-Schüssel/ 3 LNB's
    AW: Seltsames Zeitphänomen ..

    Ich habe bei meinem Lorenzen SL DVT-T2 ca. 4 Sekunden Zeitverzögerung gegenüber dem Analogsignal gemessen Manche interaktive Spiele im Fernsehen, wie zum Beispiel den Superball auf Sat-1 kann man da völlig vergessen. Letzte Woche hatte eine Anruferin "rechts" gerufen als die Bälle schon zusammengestoßen waren ;).
    NB: Ich mache nebenbei noch Internetradio, da haben wir eine Verzögerung von 30-60 Sekunden (manche Hörer sogar bis zu 2 Minuten)
     
  10. juergen10092002

    juergen10092002 Junior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Seltsames Zeitphänomen ..

    Hallo,

    hier in Wuppertal sehe ich über ish meistens analog. Auch hier weichen manche Sender von einander und von den Funkuhren ab. Selbst bei der ARD habe ich schon Abweichungen von 5 Sekunden gesehen. Der WDR 3 weicht in der letzten Zeit meistens ab. Vergleiche habe ich immer um 20 Uhr "gemessen".

    Gruß,

    Jürgen
     

Diese Seite empfehlen