1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Seltsames Problem mit ALDI Receivern

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von BlackWolf, 21. September 2003.

  1. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Anzeige
    Hi,

    hab zwar den größten Ärger mit meinen Receivern jetzt beseitigt, aber ich hab immer noch nen kurioses Problem:

    Ich hab 2 Aldi Receiver (den DFA-202 und den FTA-203) und nen Humax F1 Fox Receiver. Alle hängen an einem 4-fach LNB.

    Sobald ich den alten (DFA-202) Aldi Receiver einschalt, krieg ich mit den beiden anderen Receivern kein Sat1, Pro7, N24, ntv, Viva, Viva+ und noch paar andere Sender rein. Sobald ich ihn wieder abschalt, geht alles bestens.

    Was kann man da machen?
     
  2. 01-KUKUK-01

    01-KUKUK-01 Guest

    Ich vermute du verwendest einen Quad-LNB mit integriertem Multischalter. Ich habe mit diesen LNB's keine guten Erfahrungen gemacht. Vielleicht ist er aber auch nur defekt. Der LNB muß mit 4 oder 8 wechselnden Spannungen klarkommen, und wenn die Seele der Zuleitung dünner als 1mm ist und 20 Meter Länge erreicht, kommen am LNB noch 12 statt 14 Volt oder 15 statt 18 Volt an. Dann schaltet das LNB nicht mehr richtig. Noch schlimmer ist's bei einer PC-Steckkarte, das geht dann nur noch mit DiseqC.
    Ein LNB mit Multischalter ist die sicherere und jederzeit erweiterbare Lösung. Gibts über eBay komplett schon für 50 EUR

    Viel Erfolg
     
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Hmm okay, versteh ich noch nicht ganz. Ist wohl nen 4fach schalter drin, ja. Können maximal 4 Receiver ein anderes Programm sehen, das funktionierte auch mal, auf einmal gings nimmer.

    Muss mir also was neues kaufen, jetzt meine Frage:

    Kann ich jetzt nen neuen LNB und den alten kaputten* zusammen (aber auf Eutelsat gerichtet, hab ne Multifeed Schüssel) an ne Diseqc Box hängen, sodass ich dann auf allen 3 (bzw. 4) Receivern Astra+Eutelsat Sender unabhängig voneinander schauen kann, oder zumindest auf einem Receiver jeweils Eutelsat schauen?
    * Is halt nur "halbkaputt", wenn nur ein Receiver alleine dranhängt, gehts bestens.

    Aber Eutelsat brauch ich eh nicht unbedingt und ich glaube auch nicht, dass dann der kaputte LNB aufeinmal wieder funzt, also würde Diseqc mit nur Astra überhaupt was bringen? Ich hab erhebliche Kabellängen (bis zu 28m) und auch ne PC-Steckkarte, die vor einem Receiver "dazwischengeschaltet" ist.

    <small>[ 21. September 2003, 17:11: Beitrag editiert von: BlackWolf ]</small>
     
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    theoretisch geht das schon nur ist der spezielle Multischalter den du dafür brauchst um einiges teurer als ein einfacher der keine Schaltsignale am Eingang ausgibt. Ob sich das also rentiert musst du dir ausrechnen. Bei einem nur geringen Preisunterschied würde ich den halbkaputten ins Ebay stellen.

    Gruss uli
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Also, ich hab mir das jetzt überlegt:

    Ich kauf mir morgen nen neuen 4-Fach LNB und richte den auf ASTRA, 3 Kabel davon gehen direkt zu nem Receiver.
    Den alten richte ich auf den Eutelsat und dann brauch ich nen 2-in-1 Diseqc Schalter, an dem beide LNB's mit einer Strippe hängen und sich dann in ein Kabel vereinigen und zu einem Receiver gehen. An diesem Receiver müsste dann ja praktische Astra+Eutelsat mit Diseqc gehen.

    Welchen Adapter brauch ich da? Der is doch sicher net so teuer, oder?

    PS: Bei Ebay hab ich noch netmal nen Account:)

    <small>[ 21. September 2003, 19:47: Beitrag editiert von: BlackWolf ]</small>
     
  6. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    So ein Schalter kostet in einfachausführung rund 10€. Einen einstellbaren Multifeedhalter kriegst du bei Conrad um 20€ das sind einfach jeweils 2 Aluplatten mit einer halbrunden aussparung und ner schraube zum Klemmen durch. Die beiden Teile werden dann mit nem Winkel mit Langloch verbunden dadurch kannst du das LNB drehen und in der Höhe verändern wie du willst. Was ein MarkenquadLNB kostet weiss ich nicht. Noname krigst du für unter 50€.

    Gruss Uli
     
  7. sms130975

    sms130975 Senior Member

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    447
    wer bei aldi seinen digital-receiver kauft, ist selbst schuld....
     
  8. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Jap, hab leider kein Geldschisser zu Hause und will mir nicht für paar Hundert Euro nen Kathrein oder sonstwas Receiver kaufen, der dann zig tausend Funktionen hat, die ich eh nicht brauch und nur kaputt gehen können. Premiere und das ganze Abzocke-Zeug brauch ich eh nicht, daher reicht nen FTA Receiver bestens.
    Und zeig mir mal für den Preis nen Gerät, das DD Opt. Out und die ganzen anderen Funktionen des Aldi-Receivers hat.
    Ich hab noch nen HUMAX Receiver gekauft, der is zwar etwas älter, aber der hat damals 169€ gekostet und kann weit weniger, nicht mal DD. Leider wurde ich da vom Verkäufer mehr oder weniger übern Tisch gezogen, ich hatte von DVB, Dolby usw. kein Plan.

    Im Übrigen is mein Prob nun gelöst, das mit den 2 LNB's und nem 2-1 DiSeqc Schalter hat bestens funktioniert. Thx für die Hilfe.
     
  9. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Also der Receiver von ALDI Tevion FTA 203 ist gut! Für 100 EUR bekommt man so kaum einen Receiver mit der Ausstattung! Also sind ALDI-Kunden nicht immer selbst schuld!
     
  10. Crack

    Crack Gold Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    1.780
    Ort:
    Bln-tegel
    kauf dir was bei ebay

    doch es gibt palcom für 89€ bei pricebuy.de oder andere NoName receivern ab 77€ bei satfuchs.de breites_
    ALDI ist teuer l&auml;c

    <small>[ 22. September 2003, 20:52: Beitrag editiert von: panther ]</small>
     

Diese Seite empfehlen