1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Seltsame Störung analoger Kanäle durch dbox2

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Daniel79, 28. Dezember 2002.

  1. Daniel79

    Daniel79 Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Hi Leute!
    Bisher funzte bei mir in Sachen digitaler und analoger Empfang (Kabel) alles super.
    Heute habe ich mir einen neuen Fernseher zugelegt und nun habe ich folgendes Problem: Wenn die dbox2 (Sagem) an oder im Stand - By Modus ist, funktioniert alles reibungslos. Schalte ich jedoch in deep-Standby, ist das Bild aller analogen Sender durch Schnee gestört. Habe eigentlich alles korrekt angeschlossen, halt nur den Fernseher ausgetauscht. Woran kann das liegen? Wäre super, wenn jmd. antworten würde.

    MfG

    Daniel
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, Daniel
    Scheint so, als würde das Signal gedämpft oder ganz abgeschaltet, wenn die Box auf deep stand-by geht. Ich nehme mal an, daß ein Koax-Kabel aus der Dose geht, dann in die Box, evetuell noch zu einem Video und dann in den Fernseher. Und jetzt kommt´s: sobald deep stand-by eingeschaltet wird, wird die Stromaufnahme der Box auf ein Minimales runtergefahren und das ist dem Signal zu wenig, sodaß am TV nur noch Gegriesel ankommt. Abhilfe: geh nicht auf deep stand-by oder spendier der Box eine Extra-Kabeldose, die unabhängig von der ist, an dem jetzt die Box und des TV ist. Hab ich auch gemacht, als ich es etwas übertrieb und 4(!!) Videorecorder und den TV an einer Dose hängen hatte. Da war aber nicht zu wenig, sondern zuviel Pegel Schuld, daß am TV nur noch gestörte Signale ankamen.
    Gruß, Reinhold
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.331
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das ist unlogisch denn umso mehr verteiler an der Dose sind umso nieriger der Pegel! Jeder zweifachverteiler halbiert as Signal + Dämpfung des Signals durch ihn selbst. Eine Extra Dose kann auch nur abhilfe schaffen wenn der Pegel am Hauptstrang groß genug ist.
    Es kann aber auch ein Defekt vorliegen das im Deepstandby die Versorgungsspannung des Durchschleifmodules fehlt (kommt häufig vor). Ich habe bei mir einen Zweifachverteiler in die Box gesteckt der das Signal dann zum VCR und dann zum TV weiterleitet. Der Ausgang der Box ist somit unbeschaltet.
    Gruß Gorcon
     
  4. Daniel79

    Daniel79 Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Magdeburg
    Das seltsame ist ja, dass ich vor dem neuen TV keine derartigen Probleme hatte. Also kann es ja eigentlich nicht an dem Signal liegen, oder?
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Manche Tuner der TV's taugen auch nichts,
    habe hier das Prob mit meinem "Orion",
    da fällt auf den verschiedensten Sendern immer
    mal das Stereo aus.
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, Daniel
    Mir ist noch was eingefallen was Abhilfe schaffen könnte. Schau doch mal, wie die AFC(falls überhaupt bei deinem neuen TV vorhanden) steht.
    @Lechuk: ORION? Wer kauft´n sowas? Erst sich die teuerste Anlage hinstellen und dann so´n Mist an TV-Gerät. Gräääässsssslisch. winken
    Schönen Sonntag, Reinhold
     
  7. Daniel79

    Daniel79 Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Magdeburg
    Bei dem TV gibt es kein AFC. Hab eins von Thomson.

    Gruß,

    Daniel
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    @Reinhold
    Der ist garnicht sooooooo schlecht-der hat nen manuellen Zoom und ne Cinema Einstellung um die mich schon andere 16:9 seher beneideten.
    Nicht alle haben eine 21:9 Schaltung.
    Desweiteren wurde er einst für den täglichen Gebrauch gekauft,da ich da noch einen Projektor/Sharp hatte.

    Einen kleinen Tip hättest Du aber zufällig nicht für meinen grääääääääääääääääßlichen TV? winken läc

    <small>[ 29. Dezember 2002, 20:45: Beitrag editiert von: Lechuk ]</small>
     

Diese Seite empfehlen