1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Seltsame, leichte Farbbalken

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von silent.hill, 2. Mai 2008.

  1. silent.hill

    silent.hill Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    92
    Anzeige
    halli, hallo !


    ich hab da ein kleines, kosmetisches problem.

    aufgefallen ist mir das erst, nachdem ich kurzzeitig nen receiver-wechsel vollzogen habe.

    ich besitze einen Opticum 7000A, einen röhrenfernseher von Loewe und hatte lurzzeitig ne dbox2 von philips von ebay ersteigert.

    die boxen laufen eigentlich ganz gut. allerdings is mir bei der dbox aufgefallen, dass da so komische "leichte" dicke streifen von oben nach unten laufen. also es is schwer zu beschreiben ...

    dachte, die box is kaputt, hab sie dann auch wieder zurückgegeben dürfen. das geld wurde mir zum glück erstattet.

    nun, seitdem ist mir auch aufgefallen, dass diese streifen beim Opticum auch da sind, allerdings nicht so "stark" wie bei der dbox. was mich vermuten lässt, dass es gar nicht an den receivern liegt sondern am fernseher? oder doch an was andrem?

    vielleicht könnt ihr mir da helfen. ich hab schon die scartkabel ausgewechselt (3 kabel, 2 no-name, 1 skymaster), immer der selbe effekt. habs vielleicht nie richtig bemerkt, weil es kaum sichtbar ist, aber jetzt hab ich mich drauf konzentriert und beobachte das immer absichtlich =(

    ganz "toll" sieht man das, wenn ich auf eurosport snooker gucke, denn da auf dem grünen belag sieht mans am besten.

    ich hoffe, ihr versteht ungefähr, was genau ich meine. is halt schwer zu beschreiben und fotografiern ist hier nicht möglich, hab nur handy :)

    liebe grüße
     
  2. jospa

    jospa Junior Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Ahrensburg (SH)
    AW: Seltsame, leichte Farbbalken

    moin moin
    deine beschreibung lässt mich vermuten, das du ein normals "billiges" scartkabel im gebrauch hast, versuch mal ein ordentliches.
    1,5 m ca 20.- und dr werden die augen überlaufen.
    frohes verkabel
    :cool: :cool: :cool:
     
  3. silent.hill

    silent.hill Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    92
    AW: Seltsame, leichte Farbbalken

    1,5 Meter??? wieso denn so lang? und sorry, 20€ sind aber schon heftig fürn kabel.

    welche "guten" gibts denn sonst? welche marke, welcher shop? und bitte, 20€ geb ich sicher nicht aus :D so 12€ sollten doch reichen
     
  4. Byti

    Byti Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    572
    Ort:
    NRW
    AW: Seltsame, leichte Farbbalken

    Jeder kriegt halt das, wofür er bezahlt......
    Reichen dir 3 Billig Kabel nicht? Kauf einmal was vernünftiges und du bist auch streifenfrei.
     
  5. silent.hill

    silent.hill Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    92
    AW: Seltsame, leichte Farbbalken

    1. was verstehst du bitte unter billig??? meinst du die kabel schmeissen sie mir hinterher oder wie?

    2. wer garantiert mir, dass es an dem kabel liegt? du hast keine einzige hilfestellung gebracht, nur nen kommentar abgelassen, der in meinen augen ziemlich daneben ist! halte mich für empfindlich, aber so und nicht anders kommt das rüber.
     
  6. Byti

    Byti Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    572
    Ort:
    NRW
    AW: Seltsame, leichte Farbbalken

    Unter Billigkabel verstehe ich Kabel, die scheinbar so schlecht verarbeitet sind, dass sie offensichtlich Störungen im Bild verursachen. (3 kabel, 2 no-name, 1 skymaster)

    Dass es an dem Scart Kabel liegt, kann dir keiner garantieren, doch deutet alles darauf hin.

    Was soll ich dir denn noch raten? Du hast den Rat von jospa bekommen, ein hochwertiges und damit halt auch teureres Kabel zu kaufen, ignorierst den Rat und schreibst, "geb ich sicher nicht aus" und schmetterst auch noch den weiteren Einwand ab "Jeder kriegt halt das, wofür er bezahlt" als Kommentar ab, der daneben liegt.
    Lass halt einen Techniker kommen, der professionell durchmisst und dir die fehlerhaften Teile austauscht.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Seltsame, leichte Farbbalken

    "Billige Kabel" (die können auch über 20€ kosten) sind nur einfach geschirmt und haben nur einen geringen Querschnitt.
    Gute Kabel sind generell vollbeschaltet und jede Audio und Video Ader ist einzeln geschirmt + zustzlich eine Gesammt Schirmung.

    Die Balken die durchs Bild laufen können entweder analoge Sender sein (ist bei Sat aber ausgeschlossen) oder durch Masseschleifen (schlecht geerdete Satantenne) erzeugte Brummspannung.
    Sobald ein Gerät mit Schutzleiteranschluss mit insSpiel kommt (PC oder TV) und eine Satanlaoge die falsch geerdet ist entstehen diese Störungen die nur durch eine Vorschriftsmäsige Erdung der Antennenanlage beseitigt werden können.
     
  8. silent.hill

    silent.hill Junior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    92
    AW: Seltsame, leichte Farbbalken

    @gorcon DANKE! das nenn ich mal ne ausführliche und exakt erklärte antwort auf mein problem :)

    bei ebay hab ich mehrere kabel gesehn, die kosten um die 10€ und die haben all die eigenschaften anscheinend, die du mir hier aufgezählt hast. meinst du, die taugen was?

    was meinst du mit "schlecht geerdete satantenne"? die satschüssel? die ist an einem masten rangemacht, der durchs dach in den boden reinragt. ich denke, das ist gut genug geerdet, wenn du DAS meinst.

    es führt das satkabel vom spiegel durch das speicherabteil, durch ein kinderzimmer in mein wohnzimmer (durch die wand gebohrt), verläuft dann hinter dem schreibtisch mit dem PC hinter der heizung (zentralheizung) in meinen receiver rein.
     
  9. Byti

    Byti Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    572
    Ort:
    NRW
    AW: Seltsame, leichte Farbbalken

    Sollte im Haus eine Blitzschutzanlage verbaut sein muss die Antenne(Mast) an die Anlage geerdet werden. Zusätzlich sollten alle Koaxkabel vor und nach einem eventuellen Multischalter mittels Erdungsblöcke und eines mindestens 4 mm2 Kabel an die Potentialausgleichsschiene des Hauses geerdet werden. So verhinderst du auch Brummschleifen und deinen Farbfehler....
    Siehe z.B. hier: http://dehn.de/newsletter/3_05/3_05_top3.pdf
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2008
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Seltsame, leichte Farbbalken

    schwer zu sagen. Ich verwende nur noch Kabel von Clicktronic. Mit den habe ich gute Erfahrungen gemacht.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen