1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Selfsat Twin Flachantenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von klippenschipper, 14. November 2011.

  1. klippenschipper

    klippenschipper Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe an der Selfsat Flachantenne einen Technotrend USB Receiver mit CI und so.. TT3650 CI oder.

    Die Antenne braucht zieht anscheinet zu viel Strom die der Receiver nicht
    liefert.

    Kann ich eine Multischalter mit Netzteil zur Stromversorgung des Twin-LNB anschließen oder muss/kann ich einen Billigreceiver an den zweiten Ausgang hängen ???

    Wenn Multischalter, welchen preiswerten könnt Ihr empfehlen??

    Danke!
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.441
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Selfsat Twin Flachantenne

    Multischalter mit Netzteil geht nicht, dafür bräuchte man eine D4-Selfsat.

    Ein ausgedienter Receiver verbraucht auch für andere Sachen als die Versorgung der Selfsat Strom. Ich würde es mit einem Steckernetzteil und entspr. Kabel versuchen (gut wäre ein Dämpfungsglied mit DC-Durchlass dazwischen). Ein Netzteil schon mit passendem Stecker bekommt man evtl. in der Bucht (> Beispiel Auktion mit NFC 18).

    Ob Receiver oder Netzteil: Kann helfen, muss aber nicht...
     
  3. klippenschipper

    klippenschipper Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Selfsat Twin Flachantenne

    Ja, wenn ich das so lese könnte mein Problem auch eine zu hohe Signalstärke
    sein?

    Ich möchte die Antenne auf dem Campingplatz an einem 5m-Kabel und dem USB Receiver am Notebook betreiben.

    Wenn die Empfangsleistung zu hoch ist, brauche ich also ein Dämpfungsregler?


    Mit einer Billig-Schüssel 60cm und 10m Kabel hat es gut geklappt!
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.441
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Selfsat Twin Flachantenne

    Wie das jetzt?

    Laut Deinem Eingangsbeitrag hat der USB Receiver ein Problem mit der Stromversorgung der Selfsat. Typisch dafür wäre, dass die Sender aus dem orangen Feld LV dieser Liste alle zu empfang sind und die aus dem gelben Feld HH alle fehlen.

    Wäre das so, würde ich als eine Art Notbehelf an den zweiten Ausgang der Selfsat ein Netzteil hängen. Nun ist der zweite Ausgang eigentlich nicht dazu gedacht, und über die Leitung zum Netzteil bzw. das Netzteil selbst könnte man sich Störungen einfangen. Ergo würde ich auf den zweiten Anschluss der Selfsat zunächst ein Dämpfungsglied (oder meinetwegen gleich zwei) aufschrauben.

    Falls die Empfangsprobleme anders gelagert sind und ein Übersteuerungsproblem vermuten lassen, musst Du ein Dämpfungsglied oder –regler zwischen Selfsat und USB-Receiver einfügen. Aber mein erster Beitrag enthält keine entspr. Empfehlung (da bis dahin kein Hinweis auf ein Übersteuerungsproblem).
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Selfsat Twin Flachantenne

    Teste doch einfach mal mit einem normalen Receiver statt der PC-Karte aus ob überhaupt etwas über die SS Twin kommt ! Wirst ja irgendwie kurzzeitig 220V dort holen können auf dem Campingplatz, oder ?

    Ich denke nicht:
    1. das ein SS-LNB viel Strom braucht (Twin auf jeden Fall nicht), hatte da noch nie irgendwelche Probleme
    2. das ein SS-LNB übersteuert
     
  6. klippenschipper

    klippenschipper Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Selfsat Twin Flachantenne

    Danke für die Antworten, nur war meine Frage wohl ungenau!!
    Sorry!


    Also, mit einer Billig-Twin-Schüssel und 10m-Kabel und einem SAT-Finder
    (So ein Pieps-Ding) habe ich alle TV-Programme(auch Sky mit CI) auf dem Campingplatz in Holland an meinem TT USB-Teil empfangen ......(Es lebe der Spagettisatz!)

    An der SS-Twin-Antenne(mit Saugnapf-Halterung auf Wohnwagendach) und 5m-Kabel und dem SAT-Finder habe ich keinen Empfang bekommen.

    Da ich die Billig-Schüssel nicht auch noch mitgenommen hatte, habe ich halt
    keine Bundesliga sehen können :wüt::wüt::wüt:

    Hatte natürlich keinen Receiver dabei und kein Netzteil und auch keinen TV.

    Halt nur Notebook ,TT-USB und SS-Twin-Antenne!

    Daher habe ich angenommen die SS braucht mehr Strom, da das TT-USB-Teil zu wenig liefert.

    Was kann man dazwischen hängen, damit es klappt?

    Wie sollte ich nun am besten zu Hause testen??
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. November 2011
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Selfsat Twin Flachantenne

    Um zu wissen ob die Selfsat überhaupt richtig ausgerichtet ist auf den Satelliten und ob sie auch "richtig funktioniert" muss über diese erst einmal ein Bild erhalten werden, d.h. es muss mal ein Receiver mit eigener Spannungsversorgung dran.

    Wenn DANN kein Bild da ist dann ist entweder die Antenne falsch ausgerichtet oder defekt.

    Wenn DANN ein Bild da ist dann nochmal die USB-Karte dran hängen... ist da dann ein Bild da ist alles OK, wenn nicht muss weiter geforscht werden.

    ABER... zuerst einmal anderen Receiver an die SS ran !
     

Diese Seite empfehlen