1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SelfSat H50M2 Erfahrungen:

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Franz Brazda, 16. Dezember 2015.

Schlagworte:
  1. Franz Brazda

    Franz Brazda Silber Member

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Ich überlege mir den Kauf der "SelfSat H50 M2" Flach-Satantenne zum Empfang von
    Astra 19,2 ° + Hotbird 13° Ost inkl. TwinLNB auf dem Balkon.
    Hat wer in Österreich / Wien damit schon Erfahrung gemacht ?
    Auf Antwort freut sich Franz Brazda, Danke !
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    GANZ GENAU dein Betreff bei Google eingegeben => SelfSat H50M2 Erfahrungen - Google-Suche
    Wobei man da die "2" auch weg lassen könnte da es diese ja auch als 1 und 4 gibt ? Dann filtert er ggf. mehr relevantes auch raus der Dr. Google.
    Aber egal wie ich suche, sogar hier über die interne Boardsuche, finde ich immer den Beitrag:
    Selfsat H50 M2 twin
    Und schon habe ich alle Antworten die ich zuerst angefragt habe bevor ich selbst nur einmal gesucht habe .... das wäre mein Weg zur Informationsgewinnung, hätte sicherlich weniger Zeit in Anspruch genommen wie deine mageren 4 Zeilen in der Anfrage.
     
  3. Franz Brazda

    Franz Brazda Silber Member

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das ist mir schon bekannt. Ich wollte speziell nur Erfahrungen von Österreichern bzw. Wienern. Bin zB. mit der 45cm Technisat-Multytenne hier in Wien nicht mehr sehr zufrieden, da damit viele (HD, 8PSK, MPEG4) Trsp. etwa auf dem Hotbird trotz optimaler Einstellung nicht bzw. nur mehr schwach empfangbar sind.
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    Dann sollte man über Produkte mit etwas mehr Blech, bei denen sich die Brennpunkte auf die örtlichen AZ- und EL-Werte auch wirklich optimal einstellen lassen, nachdenken.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    Bleibt auch mal wieder, wie so oft, die Frage wie man diese "optimale Einstellung" vorgenommen hat ....
    Messgerät, Piepser-im-Ohr-Klampe oder rein nach Dishpointer-Angaben mit einem Strich auf der Landkarte Richtung Nachbarhaus (nicht das ich das noch nie so gehört habe .... solche "100%igen Ausrichtversuche" gibt es mehrmals im Monat und die Verwunderung ist immer groß das es so nicht geht).

    *: nicht zu vergessen die "Sun Outage" Ausrichtung oder die Messung mit "dem Finger auf der Litze" Methode wo dann "db"-Messungen raus kommen.

    db"fehlt-was" natürlich ....
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2015

Diese Seite empfehlen