1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Selfsat H30D Empfangsprobleme

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von DieterS, 17. März 2011.

  1. DieterS

    DieterS Neuling

    Registriert seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich bin neu hier an Bord und hoffe ein paar gute Tips zu bekommen.

    Ich habe für den "unsichtbaren" Einsatz auf dem Balkon eine Selfsat H30D gekauft und will diese mit einem neuen SAT-Receiver Pollin DRHD-200 betreiben.
    Beim Ausrichten der Antenne auf meinem Südbalkon im 4. Stock in München auf Astra 19,2 habe ich nach langem Probieren endlich Empfang mit folgenden Werten:
    Level: 97-99 %, C/N: 4...11 dB, BER: immer 0
    Die QPSK und FEC-Werte müssen immer grün sein, das habe ich nur mit millimetergenauem Justieren von Elevation (34,2°) und Azimut (169,8°) hinbekommen.
    Mein Problem ist aber nun, daß diese Antennen/Receiver-Konfiguration für eine Nachbarin gedacht ist, die einen Südbalkon im 3. Stock hat, aber in ca. 20m Entfernung genau gegenüber einen ca. 25m hohen Nadelbaum stehen hat. Erste Versuche haben keinerlei Empfangsmöglichkeit ergeben. Kann es sein, daß die schon bei meinem Balkon schwachen C/N-Werte hier nicht mehr ausreichen ?
    Wie kann man diese C/N-Werte von dB in % umrechnen ?

    Ich bedanke mich schon jetzt für Eure Antworten.
    DieterS
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.805
    Zustimmungen:
    5.245
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Selfsat H30D Empfangsprobleme

    Sind diese 25m von Erdebene oder von Schüsselmontageort(3.Stock) gemessen?
     
  3. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Selfsat H30D Empfangsprobleme

    Winkelberechnung = Winkelfunktionen - Mathematische Hintergrnde
    Du benötigst den Abstand zum Baum und die Höhe ÜBER dem Aufstellpunkt der Antenne (nicht die Gesamthöhe des Baums).

    Hier noch einfacher: http://www.mathepower.com/rechtw.php
    Du benötigst Daten für a + b , "alpha" ist dann dein Ergeniss und das muss kleiner sein als der Winkel den du benötigst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2011
  4. DieterS

    DieterS Neuling

    Registriert seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Selfsat H30D Empfangsprobleme

    Die Baumhöhe ist vom Boden aus gemessen, also vom Balkon im 3. Stock aus noch ca. 15m in 20 m Entfernung. Nach der Winkelberechnung von "satmanager" ergibt sich damit ein Winkel von ca. 37°. Der angegebene Elevations-Winkel von 34,2° liegt zwar darunter, aber so eine Baumkrone ist ja keine feste Wand, die das Signal total abschirmt. Daher meine Frage, ist der C/N-Wert von max. 11 dB bereits so schwach, daß durch den Baumwipfel tatsächlich gar nichts mehr durchkommt ? Kann man diesen wert auch in % angeben, damit ich einen Vergleichswert mit von anderen Usern genannten %-Werten habe ?

    DieterS
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Selfsat H30D Empfangsprobleme

    Habe ich da mit "muss kleiner sein" eigentlich richtig rum gesagt... hm, nachdenk .... ja.

    Und "etwas im Weg" ist "etwas im Weg" !
    +
    ein Baum wächst
    +
    im Winter ist da weniger als im Sommer !
     
  6. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.805
    Zustimmungen:
    5.245
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Selfsat H30D Empfangsprobleme

    Eher nicht,das ist ein Nadelbaum.;)
     
  7. DieterS

    DieterS Neuling

    Registriert seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Selfsat H30D Empfangsprobleme

    Hallo KeraM und satmanager,

    danke schon mal für Eure Antworten.
    Mein Hauptproblem ist aber nach wie vor, ob eine auf meinem Balkon bei absolut freier Sicht in Richtung Astra 19,2 ein gemessener Wert von max. 11 dB wirklich normal und nicht eigentlich viel zu wenig ist. Ich bin der Meinung, daß an so einem Standort mit absolut freier Sicht Werte um 80-90% (wieviel db?) möglich sein müßten. Ich spekuliere nämlich mit dem Gedanken die Selfsat H20D als defekt zurückzugeben oder zumindest umzutauschen.
    Bei manchen Sendern springt der C/N-Wert ständig zwischen 4...19 dB hin und her, ohne daß ein Empfang (in diesem Fall N24) auf meinem Balkon möglich ist.

    DieterS
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.186
    Zustimmungen:
    299
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  9. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.805
    Zustimmungen:
    5.245
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Selfsat H30D Empfangsprobleme

    Mir ist egal was Volterra sagt/schreibt.Er hat letzte 4-5 Jahre hauptsächlich von "Profis" wie Dipol oder Klaus am See abgeschrieben oder die zitiert.;)
     
  10. DieterS

    DieterS Neuling

    Registriert seit:
    17. März 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Selfsat H30D Empfangsprobleme

    Hallo,
    gibt es denn keine wirklichen Antworten auf meine Fragen ?

    Gruß DieterS
     

Diese Seite empfehlen