1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Selfsat auf dem Balkon (1m Einstrallwinkel?)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tommyas, 2. September 2013.

  1. tommyas

    tommyas Neuling

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Zusammen,
    Ich habe mir eineselfsat h30d1 zur Installation auf meinen Balkon gekauft.
    Mit Satfinder bekomme ich zwar ein Piepsen im Satfinder aber kein Bild.
    Meine Frage ist rein technisch vom Einstrahlwinkel, ist der Empfang überhaupt möglich wenn die Gegebenheiten wie folgt sind?
    Ich wohne im ersten Stock, über mir ist auch wieder ein Balkon ca. 3m über meinem.
    Laut Sat App müsste Astra links oben sein, quasi unter der vorderen Ecke des darüber liegenden Balkons.(freie Sicht aber eben nicht mehr als 1m zwischen Decke und Geländer, Platz)
    Wenn ich also die selfsat h30d1 unten rechts auf den Boden stelle (ca. 2,5m von der Ecke weg), bekomme ich dann ein Signal? Oder ist der Eintreffwinkel wahrscheinlich zu klein?
    Ich hoffe ich habdas einigermaßen verständlich formuliert

    Danke für jede Info.
    Ich mag nur wissen ob sich die Installation bzw. das weitere Versuchen lohnt oder ob es vergegebene Mühe ist und ich lieber gleich alles zurück an Amazon schicken sollte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2013
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Selfsat auf dem Balkon (1m Einstrallwinkel?)

    Also ich habe nur Bahnhof verstanden.

    Ein über deinem Balkon befindlicher Balkon dürfte nach meinem Verständnis kein Hindernis darstellen, da die Signale schließlich in einem relativ flachen Winkel von rund 30° nach oben von der Waagerechten aus auf die Antenne eintrifft.

    Hier kannst du den Winkel für deinen Wohnort berechnen: SATzentrale - Azimut / Elevationstabelle -
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.884
    Zustimmungen:
    457
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Selfsat auf dem Balkon (1m Einstrallwinkel?)

    Nutze mal den Dishpointer:
    Satellite Finder / Dish Alignment Calculator with Google Maps | DishPointer.com

    Oben eingeben Straße und Hausnummer, PLZ Wohnort, Satellit auswählen.

    Euer Haus so weit wie möglich vergrößern und den Marker genauestens
    zum Schüsselstandort des Gebäudes / Balkons ziehen. Wo die vom Marker
    ausgehemde Linie die Topographie der Nachbarschaft tangiert - befindet
    sich der gesuchte Satellit.

    Dann stellst Du das Bild hier ein und dann schaunmermal.
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.621
    Zustimmungen:
    4.560
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Selfsat auf dem Balkon (1m Einstrallwinkel?)

    Tja, auf den Boden kann es etwas zu tief sein.
    Wenn du aber ein Balkonständer nimmst, würde schon gehen.
    So wie hier und immer noch "unsichtbar".

    [​IMG]
    Quelle:SELFSAT! Schon gehrt/probiert?, Satellit (analog, DVB-S) - HIFI-FORUM (Seite 10)
     

Diese Seite empfehlen