1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SELEXX Dateisystem der Festplatte?

Dieses Thema im Forum "andere Receiver" wurde erstellt von matz2000, 21. Oktober 2003.

  1. matz2000

    matz2000 Neuling

    Registriert seit:
    27. September 2003
    Beiträge:
    1
    Ort:
    --
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe einen Grundig Selexx (PDR 5000S DIG).
    Da die Fetplatte (übrigens eine ganz normale 20 GB HDD von Fujitsu) dem Geräusch nach bald ihren Geist aufgibt wollte ich die Daten wie z.B. das Betriebssystem sichern, um es ggf. wieder auf eine neue Platte einspielen zu können. Aus diesem Grund hatte ich die Festplatte in meinen PC eingebaut. Aber Denkste wüt ! Die Festplatte wird zwar problemlos erkannt, aber das muss wohl ein sehr eigenartiges Filesystem sein da ein Zugriff auf die Platte nicht möglich ist. Partiton Manager erkennt die Festplatte als unpartitoniert (unbek. Filesystem) mit einigen fehlerhaften Sektoren.

    Wer weiß etwas über dieses Filesystem und welche möglichkeit gibt es die Daten zu sichern?

    Bin für jede Antwort dankbar, da ich keinen Bock habe das Teil im Mülleimer zu entsorgen, denn dafür war es einfach zu teuer.
     
  2. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    Es gibt Kopierprogramme, die kopieren einfach Sektorweise, ohne, das Sie den inhalt kennen. Damit kannst Du das ganze kopieren, jedoch nur auf eine Platte von der gleichen Größe (eventuell auch Partition).
    Ein Beispeil dafür ist der Befehl "dd", den es z.B. unter Linux gibt. Allerdings ollte man den vorsicht benutzen, da sonst alle Daten zerstört werden können.

    whitman
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Hast du schon mal ausprobiert ne andere Festplatte einfach einzubauen?
    Kenn mich zwar nicht sonderlich mit Festplatten Receivern aus, aber ich glaube die ist einzig für die Bilddatenspeicherung da.

    Das kein Standart Filesystem drauf ist, ist eigentlich immer so.

    Blockmaster
     
  4. jukau

    jukau Senior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Region Hannover
    @ matz2000

    Achtung,
    der Austausch der Festplatte im Selexx ist nicht ohne weiteres möglich.
    Reciever und Festplatte sind über Seriennummern aneinander gekoppelt.
    Selbst wenn sich auf der neuen Platte alle Originaldaten der alten befinden
    erkennt der Selexx die neue Platte nicht.
    Das war auch ein Grund warum ich das Gerät wieder verkauft habe.
    Ganz zu schweigen von der nicht vorhandenen Möglichkeit Sender delber zu suchen bzw. zu programmieren.
     
  5. coldfire

    coldfire Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Dachau
    Hi,
    kann jemand bestätigen, dass die Festplatte nicht getauscht werden kann wg. Seriennummer? Ich habe da noch einen Selexx mit toter Platte. Hat jemand evtl. einen sektorweisen Dump der originalen Platte (kein Problem mit einem Diskeditor)? Wäre sehr dankbar für Hinweise jeder Art!
    Danke.
     
  6. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
  7. jukau

    jukau Senior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2003
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Region Hannover
    Hallo,

    aus diversen Foren
    und aus eigener Erfahrung mit dem Selexx
    kann ich berichten das ein "einfacher" Tausch
    der Festplatte nicht möglich ist.
    Die "Verbindung" mit der SerienNr. der Festplatte stimmt.
    Zusammen mit den anderen Unzulänglichkeiten des Gerätes kann die Empfehlung nur lauten:
    Hände weg von diesem Gerät!

    Einziger Lichtblick war bei mir der Grundig Service, der das Gerät jeweils innerhalb von einer Woche ausgetauscht hat. Und das mehrmals.
     
  8. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.037
    Ort:
    Deutschland / Hessen
  9. coldfire

    coldfire Neuling

    Registriert seit:
    15. Mai 2004
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Dachau
    AW: SELEXX und andere Festplatte geht doch!

    Hallo,
    falls jemand noch einen Grundig Selexx besitzt, bei dem die Harddisk
    defekt ist, kann ich inzwischen beim Plattentausch weiterhelfen.
    Bei Interesse bitte bei mir melden.
    :winken:
     
  10. gleitsch

    gleitsch Neuling

    Registriert seit:
    30. Juli 2004
    Beiträge:
    3
    AW: SELEXX Dateisystem der Festplatte?

    hallo,
    ich habe solch ein wunderteil "leider". es war schon mehrmals zur reparatur und immer wurde die festplatte getauscht. zuletzt im dezember 2003 und ... schon wieder def.! ich glaube dieses gerät ist eine gute abm maßnahme für freigesetzte grundig mitarbeiter.
    aber nun zum punkt was kann und muß ich tun um eine neue platte einzubauen.
    danke für die angebotene hilfe und gruß
     

Diese Seite empfehlen