1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Selbsteinbau Blu-Ray Brenner in DVC Geräte

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Jürgen31, 31. Oktober 2010.

  1. Jürgen31

    Jürgen31 Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC600-SAT
    Galileo 1000GB
    Topfield 5500
    Philips Plasma TV 42 Zoll
    S-4000Pro von MS
    S-3000 von MS
    LG BD-370
    Sony 5.1 Anlage -ES Serie
    Anzeige
    Wie bekannt, baut MS in seine aktuellen DVC Geräte BR-Brenner von LG ein. Die kleineren DVC Geräte sind aber nur mit einem DVD Brenner ausgestattet. In diversen Mediamärkten gibt es zur Zeit den BH10 LS30 für unter 100,00 EUR zu kaufen. Ich habe es gewagt, die 100 EUR riskiert, mein DVC Gerät geöffnet und den BR Brenner gekauft und eingebaut. Das ist kinderleicht und von jedem Laien zu schaffen. Das Komplizierteste ist dabei noch das öffnen des DVC Gerätes... (alle Schrauben finden, die Abdeckung nach hinten schieben und dann vorn zuerst abheben...)
    Fazit: Der LG Brenner wurde sofort erkannt. (nach Neustart) Er brennt wie gewünscht alle 25GB BR-Rohlinge, DVD (DL/R/RW+-) und natürlich auch CD (R/RW).
    Diese selbst erstellten BR kann das DVC logischerweise auch abspielen. Die Scheiben laufen auch in aktuellen BR Playern von Panasonic, LG und JVC (das habe ich getestet). Umgekehrt spielt das DVC auch selbst gebrannte BR Scheiben vom PC und vom Panasonic DMR-BS850. Hier natürlich ohne Menü. Logisch, es fehlt ja die BR-Player Software. Diese benötigt man auch für Kauf BR. Aber auch ohne Menüs ist es toll, selbst BR brennen und abspielen zu können.
    Der Brenner arbeitet auch in der Schnittsoftware Bogart / Arabesk. Hier kann man jetzt seine HD Filme ebenfalls auf BR brennen. (ohne Menü)
    Auf jeden Fall kann man sein DVC für unter 100 EUR jetzt günstig mit einem BR-Brenner austatten.
    Wer möchte, kann nach dem Testen gleich noch eine 2000GB Festplatte mit einbauen. Vor dem Ausbau der alten Platte bitte die Installationssoftware in das Laufwerk legen und das Gerät nach dem Plattenwechsel starten. Die neue Festplatte wird automatisch erkannt und eingerichtet. (Fragen auf den Bildschirm mit Maus / Fernbedienung beantworten). Wer seine Archive vorher auf Bogart gesichert hat, kann sein Archiv zu 100% wieder herstellen.
    Achtung: das bedeutet natürlich evtl. einen Garantieverlust. Man sollte hier seinen Händler befragen, ob der gegen Rechnung den Einbau vornimmt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Oktober 2010
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.199
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Selbsteinbau Blu-Ray Brenner in DVC Geräte

    Keine 50ger?
     
  3. Jürgen31

    Jürgen31 Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC600-SAT
    Galileo 1000GB
    Topfield 5500
    Philips Plasma TV 42 Zoll
    S-4000Pro von MS
    S-3000 von MS
    LG BD-370
    Sony 5.1 Anlage -ES Serie
    AW: Selbsteinbau Blu-Ray Brenner in DVC Geräte

    Der LG Brenner könnte BR-DL (50er) beschreiben. In der Anleitung sind auch BR-DL mit aufgeführt. Aber die Software von MS unterstütz diese Rohlinge anscheinend (noch) nicht. Sowohl in Arabesk, wie auch in Relex Vision kann man zwar DL DVD auswählen, bei BR-Rohlingen aber anscheinend nur die 25er. In Arabesk wird nur BR 25GB angezeigt, in Relex Vision nur Blu-Ray... (ohne weitere Angabe).
    Ob 50GB BR-Disk abgespielt werden können, mußt du selbst testen. Ich habe keine bespielten DL-Rohlinge

    Wichtig: Kauf-BR kann man natürlich nicht abspielen. Dazu benötigt man die teure zusätzliche Software.
     
  4. Peter1938

    Peter1938 Junior Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2004
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    DVC Personal Edition 3.7d Backup - LG Blu-ray
    DVI 1280x1080 50 Hz - 2 TB - Bogart SE V2 - Sat DVB-S2 - LED-Samsung-LCD
  5. MacroMaster

    MacroMaster Junior Member

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    Bin noch im Aufbau :-)
    Derzeit: MacroSystem Enterprise (gebraucht erworben).
    AW: Selbsteinbau Blu-Ray Brenner in DVC Geräte

    Funktioniert das auch bei der Enterprise (nicht neo) bzw. bezieht sich der Umbau darauf?

    Kann dort auch die genannte Festplatte eingebaut werden oder benötige ich dafür eine bestimmte, denn es ist noch eine IDE 400 GB Plate eingebaut.

    Viele Grüße,
    Rüdiger
     
  6. Stadlmadl

    Stadlmadl Junior Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC2000-S2
    AW: Selbsteinbau Blu-Ray Brenner in DVC Geräte

    Hallo Rüdiger,

    Enterprise Geräte benutzen IDE/ATA - Technik. ATA-Platten gibt es nur bis 750 GB und sind ausverkauft.
    DVC-Geräte benutzen die SATA - Technik. Das Gleiche gilt für BluRay.
    Der Unterschied ist ähnlich wie zwischen Goggomobil und Porsche.
    ( läßt sich nicht preiswert aufrüsten ).

    Gruß von Hugo
     
  7. scooter.007

    scooter.007 Senior Member

    Registriert seit:
    23. November 2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Selbsteinbau Blu-Ray Brenner in DVC Geräte

    Es gibt aber im Zubehör für alles immer einen Adapter und damit lassen sich auch neuere Komponten an alte Kabel anschließen!
     
  8. Stadlmadl

    Stadlmadl Junior Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2010
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC2000-S2
    AW: Selbsteinbau Blu-Ray Brenner in DVC Geräte

    Klar! Die gibt es. Danach könnt Ihr dann gemeinsam jammern !

    Viel Erfolg wünscht Hugo !
     
  9. scooter.007

    scooter.007 Senior Member

    Registriert seit:
    23. November 2009
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Selbsteinbau Blu-Ray Brenner in DVC Geräte


    Wenn das mit Adaptern nicht laufen sollte ist es iweder einmal ein Beweis das MS nichts richtig macht und bewußt etwas einsetzt um es inkompatibel zu machen.
    Im PC und auch beim Notebook gab es bei mir und im Rechenzentrum in dem ich tätig bin keine Probleme.
     
  10. HolliHH

    HolliHH Silber Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC3000 / Enterprise MAX BluRay / Enterprise
    Samsung UE40C7700
    Astra / Eutelsat Anlage
    AW: Selbsteinbau Blu-Ray Brenner in DVC Geräte

    sieh mal an, dann wissen Sony, Panasonic, Pioneer, Samsung
    auch alle nicht was sie tun?
    Dort kann nicht mal eine größere Platte eingebaut werden.

    Vielleicht solltest Du dich dort um einen Job bemühen und denen erklären
    wie sie arbeiten sollen.

    Aber im ernst. Genau solche umbasteleien bringen doch erst richtig Probleme.
    Wenn jetzt alle ihre Geräte mit lustiger Hardware erweitern wollen...
    warum nehmt ihr dann keinen PC?
    Etwa weil dort alles noch viel schlechter läuft???

    Die Geräte von MacroSystem könnten an einigen stellen sicher noch verbessert
    werden, aber verglichen mit dem was es als Alternative gibt gehören sie trotzdem zur Spitzenklasse.
    Deshalb wurden sie ja auch von Leuten die den vergleich haben
    zum "besten Receiver aller Zeiten" gekürt.

    Gruß Olaf
     

Diese Seite empfehlen