1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Selbst reparierter Kabelschaden

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von Jomiko, 23. Juli 2017.

  1. Jomiko

    Jomiko Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bei meinen Nachbarn führt ein Bauunternehmen Pflasterarbeiten durch, wozu sie mit dem Bagger die Fläche ausgekoffert haben. Dabei haben sie meine Telefonleitung erwischt und durchgetrennt. Ich habe daraufhin die Telekom angerufen. Währenddessen hat der Bauarbeiter gemeint das Kabel selbst flicken zu müssen. Ich bat ihn, das Kabel noch nicht wieder zu vergraben damit sich die Telekom das ganze anschauen kann. Er schrieh mich daraufhin an dass das Quatsch wäre und er alles fachmännisch repariert hätte. Der SNR und die Dämpfung der Leitung sind daraufhin schlechter geworden, weswegen ich das nicht glauben kann. Er hat dann schnell alles wieder zugeschüttet und meinte, ich könne ihm jetzt nichts mehr. Ich habe allerdings Fotos von der Reparatur gemacht. Die Leitungswerte haben sich wieder entspannt, sind aber nicht mehr ganz so gut wie früher.
    Was meint ihr: soll ich die Telekom trotzdem kommen lassen oder soll ich mich damit zufrieden geben?

    Gruß
     
  2. Meyer2000

    Meyer2000 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2010
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    58
    Hallo,
    na ja wenn du schon die Telekom angerufen hast, haben sie dir bestimmt auch was dazu gesagt.
    Ja und ein Baggerführer hat wohl auch nicht die entsprechende Ausbildung um ein Kabel von ein Unternehmen zu reparieren, wenn er jetzt an seine eigenen Kabeln rumfuscht ist es ja egal.

    Also keine Ahnung was die Telekom dir gesagt hat, du kannst ihr ja ein Beweisfoto zu kommen lassen und sonnst weist du ja auch nicht ob das Bauunternehmen noch die Telekom informiert hat.
     
  3. Jomiko

    Jomiko Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    So hat er es repariert und zugeschüttet:
    [​IMG]
    Hatte die Telekom angerufen als die Werte richtig schlecht waren, da wollte sie sofort den Bautrupp losschicken. Hab aber gesagt dass das Kabel noch frei liegt (was zu diesem Zeitpunkt auch noch so war) und sie hat mir einen Technikertermin gemacht. Nun sind die Werte wie gesagt wieder besser. Die Firma hat die Telekom mit Sicherheit nicht angerufen, weil sie das schnell wieder zugeschüttet haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2017
  4. Telekom hilft Team

    Telekom hilft Team Silber Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    127
    Punkte für Erfolge:
    53
    Hallo Jomiko,

    sag mal - hast du uns dazu eventuell auch auf Facebook angeschrieben? Ich hab da gerade so ein Dèjá vu, diesen Fall am Wochenende schon wo anders gelesen zu haben. :)

    Es grüßt Wiebke S. von Telekom hilft
     
    Jomiko gefällt das.
  5. Jomiko

    Jomiko Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo Wiebke,
    ja, sorry da hast du Recht. Hab gedacht ich hätte den Beitrag gelöscht weil keine Antwort kam. Wusste daher nicht, dass er noch da war.
    Vielen Dank nochmal für deine Antwort!
    LG
     
  6. Jomiko

    Jomiko Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ein sehr freundlicher Techniker war hier und meinte, dass die Leitung OK sei und die Reparatur professionell aussehe. Daher könne man leider keinen Tiefbaueinsatz rechtfertigen. Sollte es eines Tages zu Problemen kommen, kämen keinesfalls Kosten auf uns zu da sich die Bruchstelle ohnehin außerhalb unseres Grundstücks befindet. Mich ärgert zwar dass ich jetzt CRC-Fehler hab, aber dem Techniker sind da auch die Hände gebunden, weil er keinen Tiefbaueinsatz rechtfertigen kann.
    Schade dass dieser arrogante Baggerfahrer jetzt ungestraft davon kommt. Aber naja...
     

Diese Seite empfehlen