1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Seit Monaten Probleme mit Kabel Deutschland

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von domsen, 5. Februar 2011.

  1. domsen

    domsen Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo ^^
    ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. ich habe digitales und analoges fernsehen von kabel deutschland, was anfangs auch super war, doch nun hab ich schon über 5 monate probleme damit.

    digital ist tonlos und das bild besteht nur aus bunten kästchen, analog ist ähnlich schlecht, auf jedenfall ist es unmöglich was zu erkennen, geschweigedenn sich diesen bunten kästchentanz auch nur ne minute anzutun.
    nach etlichen anrufen schickte kabel deutschland nen techniker vorbei, der mich zwei mal versetzte ohne abzusagen. zum 3. termin ist er dann doch noch aufgetaucht, beim 4. termin hat er dann endlich festgestellt, dass die unterirdischen leitungen in meiner straße defekt sind.
    im november hieß es dann, es wird ne firma geschickt die das richtet.

    nun ja trotz mehreren terroranrufen meinerseits wurde das bis heute nicht repariert und zu allem überfluss habe ich jetzt erfahren,
    dass meine eigentliche mindestvertragslaufzeit, die bei abschluss des vertrags 12 monate betrug (bis juli 2010), automatisch um 12 monate verlängert wurde -NUR- weil ich weiterhin kunde geblieben bin!!! nun stecke ich also noch bis juli 2011 in dem schlamassel [​IMG]

    wäre super lieb, wenn mir jemand sagen kann, ob es eine möglichkeit gibt zu kündigen und falls ja,mit welcher frist und was muss ich als kündigungsgrund angeben?
    ich freue mich über jeden tipp den ich bekommen kann [​IMG]

    vielen dank an alle, glg domi
     
  2. MarioLpz.

    MarioLpz. Senior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Seit Monaten Probleme mit Kabel Deutschland

    Kündigungsgrund: KD kann am Standort nicht liefern. Hat bei meinem Sohn anstandslos geklappt. Er hatte nur TV. Internet kam von der Telekom, die bestanden auf die Erfüllung des Vertrages. 150,00€ für nichts. Kommt sicher auf die Tagesform der Mittarbeiter an. Prinzipiell müssen Verträge erfüllt werden, von beiden.
     
  3. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Seit Monaten Probleme mit Kabel Deutschland

    Ähm, ist doch wohl extremst einfach :eek:

    Wenn die KDG ihre Vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, dann kündigt man Fristlos wegen nicht Nichterfüllung des Vertrages.
     
  4. MilchGnom

    MilchGnom Guest

    AW: Seit Monaten Probleme mit Kabel Deutschland

    Na ja, fristlos kann man erst kündigen, nachdem der *nachweisbare* Auftrag zur Nachbesserung nicht genutzt wurde. Da sich das ganze nicht so anhört, als würde etwas schriftliches Vorliegen sollte man das erstmal nachholen.

    Insofern:
    Schriftlich ein Störungsmeldung an Kabel Deutschland schicken. Darin eine genaue Fehlerbeschreibung inkl. dem bisherigen Verlauf und der Aussage des Technikers. Dann weiter eine Frist setzen (z.B: 14 Tage) die du KD einräumst um die Störung zu beseitigen.
    Dann schreibst du noch in den Brief dass du zum Zeitpunkt des Fristablaufs kündigst, falls die Störung nicht behoben wurde und hilfsweise zum Ende der Mindestvertragslaufzeit.

    Das ganze dann als Einschreiben wegschicken und die Unterlagen gut aufbewahren. Wenn sich KD nicht meldet und die Frist verstreichen lässt, kannst du dann die Zahlungen einstellen.
    IdR wird sich Kabel Deutschland aber bei dir melden - und wenn es auch nur ist, um der Fristsetzung zu wiedersprechen.
     
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Seit Monaten Probleme mit Kabel Deutschland

    Das Problem wird ja sicherlich seit Okt/Nov bei KDG erfasst sein. Von daher gibt es da sehrwohl etwas schriftliches. Ok, die Aussage dass das im Nov gemacht wird, wohl nicht.

    Egal ob Fristlos oder nicht, bei einer Kündigung werden die sich melden.
     
  6. domsen

    domsen Neuling

    Registriert seit:
    5. Februar 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Seit Monaten Probleme mit Kabel Deutschland

    erstmal vielen dank für die schnellen antworten ^^

    @MilchGnom:
    etwas ähnliches hatte ich mir auch schon überlegt, denn das man gewisse formalitäten einhalten muss und nicht einfach wild drauf los kündigen kann, ist ja eigentlich selbstverständlich.
    leider, oder besser gesagt zum glück, fehlte mir bisher die notwendige erfahrung mit solchen problemen, aber dein tipp ist einfach super :winken:
    so müsste es auf jeden fall klappen :D

    ich danke dir vielmals für deine hilfe, werds mir gleich hinter die ohren schreiben, die störungsmeldung am montag abschicken und dann hoffen das dieses desaster doch noch ein gutes ende nimmt und KD nicht widerspricht :D

    vlg domi ^^
     

Diese Seite empfehlen