1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Seit "Emma" gehr gar nichts mehr!!!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von hadizz, 4. März 2008.

  1. hadizz

    hadizz Junior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    64
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    hab ein riesiges Problem!! Seit dem Sturm am letzen Freitag hat sich meine Wavefrontier total verstellt. Ich habe 4 quattro LNBs mit den Pos. Hotbird,Astra, Atlantic Bird und Astra 2.
    Am letzten Freitag alles normal gelaufen, dann um 0 Uhr ins Bett gefallen. Am nächsten Tag Bildschirm auf allen Sendern schwarz. Hab gedacht der Sturm hat die Schüssel verdreht das sie auf einem Betonständer auf dem Balkon steht. Da dieser Sockel aber ca. 100 Kilo wiegt scheint m ir das unwahrscheinlich. Ich habe die Antenne gedreht und gedreht und keinen Einzigen Sender mehr gefunden obwohl das üblicherweise ganz easy ist. Zumindest Hotbird (Zentraler Sat) hab ich immer ohne Probs gefunden, jetzt bekomme ich ihn aber nur wenn ich den LNB ca. 1,5 cm über die LNB Halterung hebe und dazu noch seitlich versetzt. Das selbe gilt für den Astra LNB.

    Das kann doch nicht sein!!!! Es kann doch nicht die Schüssel verbogen sein durch den Sturm oder???????? Gibts das?? Ich habe heute 4 Stunden lang mit Satfinder und allem versucht die Schüssel einzustellen , leider ohne Erfolg. Immer finde ich einen Sender, dafür gehen die andere nicht und umgekehrt.

    Die Schüssel ist 100% senkrehct im Lot, habe ich nachgemessen und sonst kann sich ja nichst verstellt haben.

    Ich bitte deshalb um Rat. was ich tun kann.

    Neue Schüssel kaufen???

    Danke Euch schon mal!!!
    Gruss

    Hadizz
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Seit "Emma" gehr gar nichts mehr!!!

    Logisch, durch die Einwirkung des Sturms hat sich die Elevation verstellt. Die Wave bietet halt eine entsprechenden Fläche, welche sich bei der richtigen Anströmung wie ein Flugzeugflügel verhält, dadurch kann sich die Konterung an der Spindelschraube (ein Leichtes bei einer 2 er Gewindesteigung) lösen.
    Abhilfe habe ich bei meiner Wave durch eine zusätzliche 10mm starke Edelstahlscheibe hinter jeder Mutter, mit 16mm Bohrung und einer Querbohrung 4mm Gewinde mit einer Sicherungsschraube, welche auf das Hauptgewinde geht, geschaffen.
    Du mußt halt wieder eine Grundeinstellung machen.
    Gruß Grognard
     
  3. hadizz

    hadizz Junior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    64
    AW: Seit "Emma" gehr gar nichts mehr!!!

    hallo grognard...(kennst du mich noch ??? :)))

    ich kann das wirklich kaum verstehen.... da ding hat doch so fette schrauben und die sind auch alle festgeschraubt,,,ich kann nicht glauben das sich da was verstellen kann.

    Ok ich weiss, dass der Wind ziemlich auf die Schüssel drückt aber das sich das was löst oder verstellt?? hmm...aber du kennst dich aj super aus.

    ein paar Fragen, weil es schon so lang ist:

    Die Elevation ist doch auch mit dieser fetten schrägen Schraube hinzter der Schüssel eingetsellt, die mit zwei dicken Muttern festgehalten wird oder??

    Was heisst Grundeinstellung, muss ich nun alles neu einstellen, oder wie gehe ich am besten vor???

    Der Skew stimmt nohc, das habe ich geprüft!

    Danke!
     
  4. music

    music Gold Member

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    1.344
    AW: Seit "Emma" gehr gar nichts mehr!!!

    Weiber!

    :eek::eek::eek:
     
  5. hadizz

    hadizz Junior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    64
    AW: Seit "Emma" gehr gar nichts mehr!!!

    music...kannst du mir villeicht die fragen beantworten?
    grognard ist schon wieder weg..:-((


    grusas
     
  6. Ralfii

    Ralfii Senior Member

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    215
    AW: Seit "Emma" gehr gar nichts mehr!!!

    Versuch mal den Mittleren Sat. auszurichten.

    Wenn aber die "große T-Stückschraube" für die höheneinstellung der schüssel noch fest ist, muss es wohl die drehung sein.

    Ggf. mal das LNB mit HH Ausgang direkt anschließen an den Receiver und schauen....

    Danach die anderen LNBs halt verschieben. Wenn du die Programme im Receiver eingespeichert hast, geht das ja ganz gut.

    Meine hat sich halt verdreht (Mast dreht sich) und ich konnte es mit der rohrzange von innen richten.
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Seit "Emma" gehr gar nichts mehr!!!

    @haddiz,
    ich sagte schon prüf erst mal die Elevation, bei Dir muß die 33,23° betragen, der Skew 2,17° , wenn das stimmt, stellst Du auf dem Receiver ZDF ein und drehst die Antenne bis einwandfreier Empfang kommt, wenn Du an den Einstellungen der lnb's nichts verändert hast, müßte alles wieder funzen.
    Hier nochmal Dein alter Thread http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=131073&page=2
     
  8. hadizz

    hadizz Junior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    64
    AW: Seit "Emma" gehr gar nichts mehr!!!

    danke grognard, ich werde es demnächst versuchen wie du schreibst.

    ihc hab nochmal bei einem kumpel nachgefragt der meint das die reflektoren nicht mehr stimmen:
    "Deshalb der Vorschlag: Teilzerlegung und neue Montage und alles mit dem Metermass!Verbiegungen müsssten dann ja offenkundig werden."

    kann das auch sein?? oder kann ich das ausshcliesen, dass die reflektoren vom wind verbogen sind?.

    @ralfi
    ich hab ja schon direkt ein lnb an receiver angeschlossen um zu suchen , aber ohne erfolg. ich finde zwar eine, aber dafür stimmen die anderen ganz un dgar nicht. und hin und her schieben ist nicht die lösung, die haben auf der leiset ganz fest postionen die berechnet sind.

    gruss an alle und danke nochmal!
     
  9. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Seit "Emma" gehr gar nichts mehr!!!

    @haddiz,
    meine T90 hatte sich bei einem Orkan, der mit Windboen aus nördlicher Richtung kam auch schon mal an besagter Gewindestange losgerappelt, und somit die Elevation gemessen um 5° verstellt. An der Schüssel sowie dem Subreflektor war gar nichts passiert. Ich habe alles wieder eingestellt, besagte Sicherungen angebracht und seitdem hat meine Wave sogar Kyrril bei Boen > 160kmh getrotzt, Emma war hier bei mir auch mit einzelnen Boen von 120kmh zu Gast, auch schon andere Stürme haben seitdem nichts mehr bewegt, trotz Aufbau auf dem Dach. Ich nehme nicht an, das bei Dir einer der Reflektoren verbogen ist.
    Gruß Grognard
     
  10. hadizz

    hadizz Junior Member

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    64
    AW: Seit "Emma" gehr gar nichts mehr!!!

    danke grognard, morgen werd ich zeit haben es mal zu testen.

    gruss hadizz
     

Diese Seite empfehlen