1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Sehr schlechtes Kabel-Signal

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Legendkiller, 24. März 2017.

  1. Legendkiller

    Legendkiller Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2006
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    wir haben ein Problem. Kurz zur Situation, wir brauchen im Keller einen Kabelanschluss, dieser ist leider schwer zu realisieren. Also läuft aus einer Kabelbuchse im EG ein Kabel nach draußen, und dort in den Keller (immer das gleiche Kabel) etwa 25 Meter.
    Jetzt war heute zufällig ein Techniker im Haus, der wegen etwas anderem da war, der konnte dann das Signal messen und hat festgestellt, dass es wirklich bodenlos war. Etwa 25%, als Tipp gab er uns, dass wir das Kabel kürzen sollten, das Kabel ist ganz neu, also haben wir es soweit es ging gekürzt. Jetzt sind wir bei 35%.

    Ich würde das gerne weiter verbessern, gibt es irgendwie besondere Kabel oder Arten wie wir dieses Problem lösen können?
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ein Antennenprofi misst Pegel in dB(µV) aber nicht in Prozent.

    Dein Vertrauen in hellseherischen Profi-Fähigkeiten ehrt, nur kann aus dem Input niemand ableiten ob nicht schon an der Antennendose Unterpegel auch mit einem kurzen Kabel vorliegen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2017
    elo22 und Gorcon gefällt das.
  3. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    13.793
    Zustimmungen:
    3.975
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    Solange es keine Störungen oder Artefakte gibt, würde ich nichts Unnötiges unternehmen.
     
  4. Peter65

    Peter65 Silber Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wohl wahr.

    Laut dem Thread-Titel würde ich davon ausgehen, es gibt Probleme.

    @Legendkiller: Erkläre doch bitte mal wie du das Kabel wo angeschlossen hast.

    Daraus wird man nicht wirklich schlau.
    Meine Vermutung, Antennendose, ganz normaler Anschluß an der TV-Buchse eben jenes einige Meter lange Antennenkabel in den Keller.
    Die % Angaben beziehen sich worauf?
    Wenn der Signalpegel, was wird für die Signalqualität angezeigt?
    Von jener erwähnten Antennendose geht nur das Kabel zum Keller ab, oder ist da noch was anderes angeschlossen?
     
  5. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.931
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    Ich nutze an den Haupt Empfangsplätzen Sat-Empfang.

    Kann aber auch Kabelempfang nutzen.
    Ausgehend vom ÜP / Verstärker / Verteiler + ein weiterer Verteiler, werden zwei Empfangsplätze versorgt.
    Die 30 Jahre alten Kabel sind ca. 35m lang und der Empfang ist bestens.
     
  6. Legendkiller

    Legendkiller Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2006
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    @Dipol : Ja, der hat mir auch nicht diese % genannt sondern, das von dir angesprochene, mein Prozent beziehen sich auf die Signalqualität eines Senders, wenn ich manueller Suchlauf im Sky-Reciever mache. Dort gibt es doch immer diese Signalstärke und Qualität, darauf beziehe ich mich.

    @seifuser leider gibt es Störungen, jetzt aktuell nicht mehr, weil das Signal besser geworden ist. Der Techniker (kam von Sky) meinte aber eben, das dass Signal (zu dem Zeitpunkt 28%), so schlecht sei, dass es ein Wunder ist dass des Bild läuft. Weil sein Gerät etliche Fehler empfängt, ob das mit 35% auch noch so ist weiß ich nicht. Aber könnte sein?

    @Peter65 Deine Vermutung ist richtig. An der TV-Buchse angeschlossen und dann mit einem meter langen Kabel in den Keller. Die % beziehen sich auf die Signalqualität eines Senders, wenn ich manueller Suchlauf im Sky-Reciever mache. Dort gibt es doch immer diese Signalstärke und Qualität, darauf beziehe ich mich.
    Pegel? Ich glaube ich sehe nur Stärke, da meinte der Techniker die 100% die dort angezeigt werden erklären sich, durch die "Problemlösung" des Recievers.
    Es ist absolut nur dieses Kabel dort abgeschlossen.

    @Volterra : Sat-Empfang ist erst mal keine Alternative.
     
  7. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.931
    Zustimmungen:
    482
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    Davon habe ich kein Wort geschrieben....
     
  8. Peter65

    Peter65 Silber Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hm, ein so langes Kabel am TV Anschluß, alles andere als optimal würde ich meinen.
    35% Signalqualität und dann ein störungsfreies Bild?
    Pegel=Signalstärke.
    Wenn da wirklich 100% für die Signalstärke angezeigt werden, dann wären 35% Signalqualität etwas merkwürdig.
    Auf die Angabe des Sky Receiver ist aus meiner Sicht nicht wirklich Verlaß.

    Hast du wirklich keine andere Möglich das zu realisieren?
     
  9. Legendkiller

    Legendkiller Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2006
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Welche Alternativen gibt es denn? Bin da generell offen, solange das irgendwie für mich zu realisieren ist.
     
  10. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    13.793
    Zustimmungen:
    3.975
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    Ich würde einen regelbaren Verstärker vor dem langen Kabel schalten.
    z.B. Axing BVS 3-01 - idealo.de
     

Diese Seite empfehlen