1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

SD Karte mit NTFS

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Gorcon, 13. September 2009.

  1. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Anzeige
    Hallo

    Hat jemand erfahrungen mit dem Formatieren von SD Karten im NTFS Format?

    Es geht darum das ich mit meinem Mediaplayer entweder per USB Stick oder per SD Karte Filme abspielen will (vorzugsweise im TS format). Da diese aber oft größer sind als 4GByte ist FAT32 natürlich ungeeignet.

    USB Sticks mit NTFS zu formatieren geht zwar, aber dann ist die schreibdatenrate extrem gering, vor allem sinkt diese immerweiter ab um so größer das File ist. (Ich habe da schon verschiedene probiert. Die Schreibdatenrate hat dann nichtmal mehr 1/10dessen das bei FAT32 normal ist.

    Nun möchte ich wissen ob das bei SD Karten auch so ist.

    Leider kann ich das derzeit nicht testen da ich nur einen SD Kartenleser habe der keine SDHC Karten lesen und beschreiben kann und andere Karten (kleiner 4Gbyte) habe ich derzeit nicht mehr.

    Vieleicht hat ja jemand schon damit erfahrungen gemacht.

    Das ich natürlich auch Festplatten anschließen kann weis ich nur sind die für den Transport in der Hosentasche ungeeignet.:eek:

    Gruß Gorcon
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: SD Karte mit NTFS

    Es ist so, auch wenn ich den von dir angeführten Faktor von 1/10 nicht bestätigen kann. Tip: Auch beim NTFS-Formatieren kann man die Clustergrößen angeben -- damit ein wenig experimentieren, so kann man den Kartenspeed optimieren.

    Was die zu "große Festplatte" in der Hosentasche betrifft: Schonmal an ein 1.8" Drive gedacht? Die rechnen sich als Ersatz für viele anzuschaffende Karten, ziehen dank Power Management sehr wenig Strom und haben auch nicht die Nachteile und das Wearing einer Karte. -> amazon-Suchbegriff "mini usb festplatte"
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2009
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SD Karte mit NTFS

    Du hast dir die Fragen doch eigendlich schon selber beantwortet.

    Dem USB Massenspeicher (Egal ob Speicherstick, Speicherkarte oder Festplatte) ist es vollkommen egal was drauf gespeichert wird. Sind nur XX Blocks a 512 Byte. Kannst du also Partitionieren und Formatieren wie du willst.

    Und Flash ist Flash, eine Gehäuseform ist nicht prinzipiell schneller als ne andere. Aber es gibt natürlich schnelle Speicherkarten/Speichersticks und langsame.


    Aber NTFS scheint nicht halt einfach nicht sonderlich gut für Flashspeicher geeignet zu sein (muss ja beim schreiben ständig das Journal aktualisiert werden). Hast du schonmal probiert für NTFS das Journal abzuschalten?

    BTW: Wenn der Player NFTS kann dann wäre auch möglich das der auch EXT2 kann.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2009
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: SD Karte mit NTFS

    Nein es soll nur eine karte angeschafft werden, die dient ja nur zum Transport und abspielen.
    Der läuft nur mit Netz an meinem Plasma.
    Aber ist sowas nicht auch bei ext3 vorhanden? da gibts das Geschwindigkeitsproblem ja nicht in dem Maße.

    Abschalten des Jurnals, wüsste jetzt aus dem Kopf nicht wo das geht.
    Formatieren tue ich das unter Linux da es mit Windows eher umständlich ist.
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: SD Karte mit NTFS

    Wer nimmt denn EXT3 für Flash? EXT3 ist ja nur ein EXT2 mit Journal.
    Ich hab an der Fritzbox nen Speicherstick mit EXT2 und der läuft dort schon ewig vollkommen Problemlos.

    Google!? ;) Geht bestimmt irgendwo in der Registry. Muss ja nur dor passieren wo du dir Karte beschreibst.
    Beim lesen sollte das dann wohl keinen Unterschied machen. Das Problem wird ja sein das er beim Beschreiben ständig das Jounal auf der Speicherkarte aktuallisiert. Also haufenweise unnötig viele Schreibzugriffe hat.

    cu
    usul
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: SD Karte mit NTFS

    Dann fällt das aus, ist ja nicht auf meinem Rechner sondern auf mehren anderen.
    Lesen, ging so weit ich weis normal.
    Hatte ich bei der D-Box2 gemacht. Von der Schreibleserate gabs da keine so gravierenden Unterschiede. Das ist eben nur bei NTFS und USB Stecks enorm so das man mehre Stunden braucht um einen film aufspielen zu können. Anfangs ist die Datenrate noch über 5MByte/s geht dann aber auf unter 500kbyte zurück.
     
  7. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: SD Karte mit NTFS

    Unterstützt der Mediaplayer evtl. exFAT?
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.823
    Zustimmungen:
    3.467
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: SD Karte mit NTFS

    Nicht das ich wüsste. Probiere ich gleich mal aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. September 2009
  9. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.121
    Zustimmungen:
    660
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: SD Karte mit NTFS

    Offiziell sind folgende Dateiformate für SD-Karten spezifiziert:

    - SD-Karten (bis 2 GB): FAT
    - SDHC-Karten (bis 32 GB): FAT32
    - SDXC-Karten (bis 2 TB): exFAT

    NTFS ist ein Dateisystem welches auf Festplatten optimiert ist. Natürlich kann man SD-Karten auch mit ext2 oder ext3 formatieren, mit dem Risiko dass dann nicht alle Geräte was mit der Karte anfangen können.
    Wie sieht es eigentlich aus mit Wear-Levelling bei SD-Karten?
     
  10. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: SD Karte mit NTFS

    Kommt auf den Preis an :)

    Bei Billig-SD-Karten siehts eher schlecht aus, bei SDHC Karten sollte es Standard sein.
     

Diese Seite empfehlen