1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schwierige Suche....

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Saarländer64, 28. Juni 2011.

  1. Saarländer64

    Saarländer64 Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, seid nett gegrüßt.
    Nach langer erfolgloser Suche im Netz, wende ich mich mal hier ans Forum.
    Ich besitze schon etliche Jahre einen Onwa Radio/Tv Wecker. s/w Bild, Bildschirmdiagonale 11cm. Hatte die ganze Zeit Kabelanschluss und bin vor kurzem auf Sat umgestiegen.
    Das Problem ist, daß ich den Onwa ja nicht mit Sat-Empfang speisen kann.
    Meine Frage ist, ob ihr vielleicht ein ähnliches Gerät kennt, das ich über Sat betreiben kann. Alle, im Netz gefundenen und eventuell in Frage kommenden Geräte haben nur ein Dvb-T Empfangsteil und mit dem kann ich bei uns nichts anfangen....-keinerlei Empfang... .wär klasse, wenn jemand eine Idee hätte.

    LG Saarländer64
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.439
    Zustimmungen:
    4.148
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Schwierige Suche....

    Hi,

    welche Anschlüsse hat das Ding ? Antennenkabel ?
    Sonst noch was ?

    Gruß
     
  3. Saarländer64

    Saarländer64 Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schwierige Suche....

    nur Antennenkabel.
     
  4. cliffideo

    cliffideo Senior Member

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schwierige Suche....

    Das Zauberwort heißt "HF-Modulator", gibts zum Beispiel hier: http://www.amazon.de/Goobay-HF-3300-Breitband-HF-Modulator/dp/B001C6M2I4/ref=pd_cp_ce_2

    Mit Scart an den SAT-Receiver anschließen und das Antennenkabel an den Onwa, Sendersuchlauf durchführen, fertig.
    Wenn Stereoton verlangt wird, gibts höherwertige Wandler, die das können..

    Man könnte auch einen SAT-Receiver im Scartsteckerformat direkt aufstecken, wie diesen hier:
    http://www.amazon.de/Comag-SC-Digitaler-Satelliten-Receiver-silber/dp/B0017S6R7Y/ref=pd_cp_ce_0
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2011
  5. Saarländer64

    Saarländer64 Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schwierige Suche....

    @cliffideo. Danke für den Tipp. Das hört sich gut an. Weißt du vielleicht, ob es auch einen Modulator gibt, dessen Stromversorgung über den Receiver gespeist wird? Müßte sonst nämlich 3 Kabel an eine Steckdose hängen.Vorab schonmal vielen Dank.

    Gruß Saarländer
     
  6. cliffideo

    cliffideo Senior Member

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schwierige Suche....

    So einen Modulator kenne ich nicht, abgesehen davon müsste der Receiver dann ja auch über Scart die Betriebespannung an den Modulator schicken. (Die 12V-Schaltspannung von SCART gibt sicherlich keinen ausreichenden Strom ab für den Betrieb des Modulators)
    Aber wie wäre dann mit diesem tollen Adapter?
    3-Fach Steckdosenadapter * EURO 2+1 WS von profitec®: Amazon.de: Elektronik
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juli 2011
  7. Saarländer64

    Saarländer64 Neuling

    Registriert seit:
    24. Januar 2011
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Schwierige Suche....

    @cliffiedo.
    Muß dir einfach mal DANKE sagen. Habe deine Tipps verfolgt, mir die empfohlenen Geräte zugelegt und was soll ich sagen.....es funzt einwandfrei.
    Hatte mich ja vorab schon an einen ansässigen Elektrofachmann gewandt, der allerdings der Meinung war, daß es keine Möglichkeit gäbe!!
    Gut, daß es dieses Forum gibt.
    Danke nochmal...es freut mich wirklich riesig.

    Gruß Saarländer 64
     

Diese Seite empfehlen