1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schwierige Kündigung des ARENA-Saisontickets

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von Koax-Karl, 8. September 2006.

  1. Koax-Karl

    Koax-Karl Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    130
    Anzeige
    Hallo alle zusammen,

    zunächst mal meinen Glückwunsch zu diesem Forum mit seinen weitgehend sachlichen und fundierten Inhalten und kompetenten Usern.

    Durch das heimliche Mitlesen in der letzten Zeit habe ich, fortgeschrittenen Alters und bis dahin Pay-TV unerfahren, nicht nur den richtigen SAT-Receiver gefunden (TechniSat MF 4S, funktioniert tadellos) und auch erhebliche Probleme bei meinen Schwiegervater, 86 Jahre alt, Ish-Kabelkunde lösen können (mit dem dritten HUMAX PR Fox C habe ich ihm ausschließlich dank der Forums-Tipps ARENA freischalten können).

    Jetzt aber endlich zum eigentlichen Grund meines Postings. Ich habe bei einer örtlichen SATURN-Filiale ein Prepaid-Abo abgeschlossen, ein sogenanntes Saisonticket, welches sich ja laut AGB in ein normales Abo umwandelt, sofern es nicht rechtzeitig gekündigt wird.

    Um keinen Kündigungstermin zu verpennen und mir alle Optionen offen zu halten, habe ich vorsorglich per Brief gekündigt und diese Kündigung an ARENA geschickt.

    Zu meinem großen Erstaunen folgte ein Anruf (!) mit ungefähr (meine Tochter hat ihn entgegengenommen) dem Inhalt, dass ich nächstes Jahr (!) bei SATURN (!) kündigen müsse, die würden dann eine entsprechende Info an ARENA weiterleiten.

    Alle Abo-Unterlagen lauten aber explizit auf ARENA, einschließlich der angegebenen Kontaktdaten. Ich war und bin auch der Ansicht, dass es sich bei SATURN lediglich um einen Vertriebsmittler und nicht um meinen Vertragspartner handelt. :eek:

    ARENA-Hotline: War reine Geldverschwendung, niemand, aber wirklich niemand hat dort Ahnung; eine E-Mail Anfrage wurde von ARENA bisher ignoriert.

    Kann sich da jemand von Euch einen Reim draus machen? (Bin nur froh, dass ich mich gleich gekümmert habe und nicht 4 Wochen vor Ablauf).

    Viele Grüße in die Runde

    Koax-Karl

    PS. Sorry, ist gleich ein bisschen lang geworden.
     
  2. Franky-Boy

    Franky-Boy Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    4.146
    Ort:
    Saarland
    AW: Schwierige Kündigung des ARENA-Saisontickets

    Das ist eine wichtige Information, da ich ebenfalls plane, bei entsprechend fairen Preisen, mir ein Prepaid-Paket im MM zu kaufen. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass man bei Saturn kündigen muss; und dies erst nächstes Jahr kurz vor Ablauf des Prepaid-Paketes(!).

    Ich habe den Eindruck, dass man Dich seitens arena hinhalten will, bis das Prepaid sich nächstes Jahr automatisch in ein Laufzeitabo umwandelt. Mein Tipp deswegen: kündige (nochmals) mit Nachdruck schriftlich bei arena zum nächstmöglichen Termin (also irgendwann in 2007, je nach Deinen Vertragsunterlagen). Weise in dem Brief darauf hin, dass Du um eine schriftliche Bestätigung Deiner Kündigung bittest.

    Alles weitere ergibt sich dann aus dem folgenden Schriftverkehr. Behalte Dir auf jedem Fall rechtliche Schritte gegen arena vor. Es wäre nett, wenn Du uns im Forum weiterhin in dieser Angelegenheit auf dem Laufenden hältst.

    Ciao Frank
     
  3. HaiScore

    HaiScore Guest

    AW: Schwierige Kündigung des ARENA-Saisontickets

    Yup, wäre cool, ich steh nächstes Jahr nämlich vor dem gleichen Problem.
    Wenn die letzten 31 Spieltage nämlich so verlaufen, wie die ersten 3, findet die Bundesliga ab nächster Saison ohne mich statt.
     
  4. Florian_W

    Florian_W Senior Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    178
    AW: Schwierige Kündigung des ARENA-Saisontickets

    Angenommen das stimmt....

    bin ich mal gespannt wie die Personen die über Premiere abgeläster und gemotzt haben und Arena in den Himmel lobten, reagieren, wenn Ihnen dieses nun auch bei ARENA passiert, was nun gerade Koax-Karl wiederfährt.
     
  5. HoBoKen

    HoBoKen Neuling

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    18
    AW: Schwierige Kündigung des ARENA-Saisontickets

    Um auf der sicheren Seite zu sein, würde ich noch eine Kündigung an Saturn schicken - ist zwar schade um die 55 cent, aber nunja...

    Was das Erfordernis einer Kündigung "im nächsten Jahr" angeht, so würde ich daraufhin die Vertragsunterlagen durchforsten und bei negativem Befund auf diese Aussage nicht viel geben.

    Wichtig bei allem: Sorge für die Bestätigung des Zugangs der Kündigung (s. Beitrag von Franky-Boy)!


    Schönes Wochenende,
    HBK
     
  6. Franky-Boy

    Franky-Boy Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    4.146
    Ort:
    Saarland
    AW: Schwierige Kündigung des ARENA-Saisontickets

    Richtig. Schicke am besten Deine Kündigung an arena (und ggf. Saturn) in Form eines "Einschreibens mit Rückschein". Kostet zwar ein paar €, doch damit bist Du auf der sicheren Seite; nur für alle Fälle. :)
     
  7. eagle363

    eagle363 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2006
    Beiträge:
    385
    AW: Schwierige Kündigung des ARENA-Saisontickets

    "Bei Saturn kündigen und eine "Info an Arena"" - das würde ich aber als sehr unzuverlässig einschätzen :D Ich würde auf jeden Fall auch bei Arena nochmal schriftlich mit Einschreiben kündigen und mit Anwalt drohen usw. und schrifliche Bestätigung. Bei Saturn würde ich höchsten mal vorbei gehen und nachfragen, was die dazu sagen. Was soll es bringen einen Brief an Saturn zu schicken. Der landet dort wahrscheinlich direkt im Müll, schade um das Geld.
     
  8. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    AW: Schwierige Kündigung des ARENA-Saisontickets

    So einen Unsinn habe ich noch nie gehört! Was soll denn Saturn mit deinem Kündigungsschreiben anfangen? Die können es auch nur an arena weiterleiten, werden das aber allein aus Kostengründen und wegen des erforderlichen Aufwands nicht tun, weil sie lediglich Vertriebspartner von arena sind.

    Kündige einfach nochmal, am besten per Einschreiben mit Rückschein, und fordere eine schriftliche Kündigungsbestätigung ein. Noch besser ist es, den Brief gleich an die arena-Geschäftsführung zu adressieren, mit dem Hinweis auf den dubiosen Anruf. Wetten, dass du ruckzuck die Kündigungsbestätigung im Briefkasten hast...?!
     
  9. HoBoKen

    HoBoKen Neuling

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    18
    AW: Schwierige Kündigung des ARENA-Saisontickets

    Für Koax-Karl ist es auch völlig egal, was Saturn mit der Kündigung anstellt; es geht nur darum, dass Saturn die Kündigung zugegangen ist.
    Somit ist er auf der sicheren Seite - insbesondere, wenn - wie hier der Fall - Arena der Ansicht ist, Saturn sei Kündigungsempfänger. Denn wenn sie im Fall der Fälle auf dieser Ansicht beharren, wird es wesentlich mehr Geld als das Porto für das Schreiben an Saturn kosten, sein Recht auch durchzusetzen - von dem Stress mal ganz abgesehen.

    Also kann ich keinen "Unsinn" in diesem Tipp erkennen. :winken:

    edit: Vielleicht kann Koax-Karl die Vertragsbedingungen - anonymisiert! - online stellen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2006
  10. Koax-Karl

    Koax-Karl Junior Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    130
    AW: Schwierige Kündigung des ARENA-Saisontickets

    Genau das hatte ich ja getan.

    Alles was bisher kam, war dieser merkwürdige Anruf. (Hab ihn wie gesagt nicht selbst entgegen genommen, aber meine Tochter ist Jura-Studentin und wird das schon korrekt wiedergegeben haben).
    ----
    Klar, ich werde berichten.

    Ich warte jetzt mal ein paar Tage ab, vielleicht ist das Chaos bei den Arenas ja momentan noch zu groß und es kommt doch noch eine schriftliche Stellungnahme. Ansonsten werde ich sicher nochmal in geeigneter Form tätig, es beginnt mir Spaß zu machen. ;)

    Schönes Wochenende Euch allen (mit und ohne ARENA) :)
    wünscht Koax-Karl
     

Diese Seite empfehlen