1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schwiegervater verunsichert

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von rx 50, 22. Januar 2009.

  1. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,
    mein Schwiegervater lebt im Norden von Brandenburg und hat vor
    18 Jahren eine analoge Sat-Anlage selbst aufgebaut.
    Nun sagt ihm ein "Fachmann"ab 2010 würde analoges Sat abgeschaltet.
    Er stellt keine Ansprüche und würde bei seiner kleinen Rente nur
    umbauen,wenn er muss.Nun meine Fragen:
    1. Stimmt das?
    2. Sollte er neue Kabel legen,was kein Problem wäre.
    3. Welches LNB braucht er , wenn er 2 Zimmer dann mit je 2 Kabeln
    versorgen will(mein Vorschlag)
    4.Welchen Multischalter( bin mir nicht sicher,ob er jetzt überaupt einen
    hat,da ich glaube, dass er die 2 Kabel,die er jetzt hat,über den Dachboden in die beiden Zimmer gelegt hat)?
    Jetzt die entscheidende Frage:Die alte Schüssel hat er auchgerichtet,
    weil meine Schwiegermutter aus dem Wohnzimmer geschrien hat,
    ob sie was sehen kann oder nicht. Geht das mit einer Digitalanlage auch?
    Danke für Eure Unterstützung.
     
  2. november62

    november62 Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Schwiegervater verunsichert

    Hallo
    Schau mal unter Dach ob ein Multiswitch dranhängt, wenn ja dann brauchst du einen 5/4 Multischalter und ein Quadro Lnb . Das heißt 5 Eingänge und 4 Ausgänge beim Multischalter und 4 Ausgänge beim QuadroLNB . Wenn keiner dran ist , dann brauchst du nur ein Quad Lnb am Spiegel zu wechseln , das Quadlnb hat auch 4 Ausgänge . Bei Multischalter
    mußt du nur 2 Kabel mehr runterziehen von Schüssel zu Multischalter .
    Das war´s
    Und 2010 wird Analog abgeschaltet , vielleicht nicht gleich aber es kommt
    Es ist nicht so teuer wenn man selber macht
     
  3. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Schwiegervater verunsichert

    Danke November62,wohne ca.600 Km entfernt und kann nicht mal
    ebengucken.Schwiegervater fragen geht z.Zt. auch nicht.
     
  4. november62

    november62 Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Schwiegervater verunsichert

    Da gibt´s nur eins . Das Zeug besorgen , runterfahren und machen . Das braucht kein besonderliches handwerkliches Geschick ! Wenn man am Dach hinkommt !
    Bei Quadrolnb mußt du nur dieselben Ausgänge mit dieselben Eingänge mit dem Multiswitch verbinden . Selbst wenn du jetzt raufbaust kannst du trotzdem analog weiterschauen.
     
  5. pschorr

    pschorr Gold Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Schwiegervater verunsichert

    Ich würde da mal Abwarten, und nicht vorzeitig Geld zum Fenster rausschmeissen. 1. ist gerüchteweise in letzter Zeit immer wieder zu hören, dass sich die Analog-Abschaltung noch länger als 2010 hinauszögern wird. 2. ist es auch gut möglich, dass bei der Umstellung von analog auf digital einzig und allein der Receiver getauscht werden müsste.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, wird zur Zeit nur ein TV-Gerät mit Satellitenempfang betrieben. Geplant sind in Zukunft aber zwei ? Da sollte man komplett erneuern: LNB mit zwei Ausgängen, zwei DigitalReceiver, die Kabel eventuel erneuern weil eines sowieso neu verlegt werden muss. Die Satschüssel kann man auf jeden Fall wieder verwenden.
     
  6. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Schwiegervater verunsichert

    Das ist eindeutig eine unrichtige Aussage, an der 18 Jahre alten anlogen Anlage werkelt halt noch ein lnb, welches nur für die vertikalen und horizontalen Low-Band Frequenzen ausgelegt ist. Es ist daher nicht damit getan nur den Receiver zu wechseln, sonder es muß auch ein Universal-lnb zum Einsatz kommen.
     
  7. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Schwiegervater verunsichert

    und ab 2010 werden definitiv die ersten analogen deutschen sender abgeschalten. zuerst die dritten und die kleinen privaten und dann bis 2012 auch die restlichen ör!

    so ist zumindest der derzeit gültige plan!
     
  8. Uwe Mai

    Uwe Mai Guest

    AW: Schwiegervater verunsichert

    @ rx 50
    Mit dem Abschalten der erstzen Sender ab 2010 kann man zu 90 % rechnen.

    Zum Ausrichten.
    Wenn der Empfang bisher ohne Störungen (sog Fische/Spikes) möglich war brauchst du evtl.die Schüssel nicht neu auszurichten.
    Fast alle Digitalreceiver verfügen über eine Pegelanzeige,ander man zumindest grob abschätzen kann,ob die Ausrichtung der Schüssel einigermassen OK ist.
    Falls nicht,empfiehlt sich ein kleines Messgerät (ca.15-20 €) dass zwischen LNB und Koaxialkabel angeschlossen wird,um die Ausrichtung zu optimieren.
    Die Fensterschreimethode finde ich jetzt nicht so optimal.Da wird die korrekte Ausrichtung zum Glücksspiel...;)
     
  9. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.070
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Schwiegervater verunsichert

    Als erstes: Keine Panik !

    Als zweites: Bei deinem nächsten Besuch schreibst Du ganz in Ruhe auf, aus welchen Elementen die Anlage jetzt besteht. Welche Typen, welche Kabel von wo nach wo.

    Als drittes: Di schreibst uns dann, welche Anschlüsse wohin du zukünftig haben willst, dann sehen wir weiter.

    gruss
     
  10. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Schwiegervater verunsichert

    Und schau Dir unbedingt die Aufnahme (Klemmstelle) für den LNB an.

    Abhängig vom Hersteller gibt es die verschiedensten Varianten (23mm, 40 mm und ein 60er Maß sowie zusätzlich Spezialvarianten) für deren Befestigung.

    In einigen Fällen kann man einen Zwischenring entfernen oder einen Adapter verwenden, um die Standard- Ausführungen mit 40er Aufnahme einsetzen zu können.

    Der Falke
     

Diese Seite empfehlen