1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schwere Vorwürfe gegen ehemalige GEZ-Manager

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 18. März 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.751
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Essen/Wuppertal/Köln - Zwei ehemalige Angehörige der Chef-Etage der öffentlich-rechtlichen Gebühren-Einzugszentrale (GEZ) stehen vor einer Anklage wegen Korruption.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. pitti71

    pitti71 Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    schweizer medienrecht für alle!
    EU-KLÜNGEL=
    DDR DIKTATUR
    AW: Schwere Vorwürfe gegen ehemalige GEZ-Manager

    wieso????ungerecht!!!!
    die haben doch nur das gemacht, was ihnen eh seit jahrzehnten jeder nachsagt.
    ....natürlich nicht mit meinem geld
    :winken::winken::winken:
     
  3. brechstange

    brechstange Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    ICH HABE PREMIERE GEKÜNDIGT UND BIN STOLZ DARAUF!
    AW: Schwere Vorwürfe gegen ehemalige GEZ-Manager

    Wieder ein Grund mehr, warum ich niemals GEZ abdrücken werde an diesen Saftladen. Ich unterstütze keine kriminellen Mafiabosse, die mich als GEZ-Verweigerer ebenfalls als kriminell bezeichnen, kurz bevor sie mit der nächstbesten Dorfnutte rumvögeln und anschließend in überteuren Hotels übernachten. Für solche Verbecher wird ja dann bald wieder eine fette Gebührenerhöhung anstehen. Und während der Gebührenerhöhung wird man mich aufgrund dieses Postings, welches eindeutig schwerstkriminelles terroristisches Gedankengut enthält, als "Gefährder" einstufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2009
  4. pitti71

    pitti71 Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    schweizer medienrecht für alle!
    EU-KLÜNGEL=
    DDR DIKTATUR
    AW: Schwere Vorwürfe gegen ehemalige GEZ-Manager

    ...sollen sie etwa mit einer schlechten nutte vögeln und in absteigen wohnen? das sind doch staatsangestellte.
    jedenfalls gut gelacht- danke
    :winken::winken::winken:
     
  5. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.017
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schwere Vorwürfe gegen ehemalige GEZ-Manager

    Soll noch mal einer behaupten, dass ganze Geld wird ins Programm gesteckt. Der Großteil geht in die Pensionskasse des over-sized personalaufgeblähte Apparates und ein kleiner Teil, ... na ja, siehe oben.

    Und was die GEZ nicht verprasselt, dass machen einige Anstalten halt selbst, wie war das noch mit eigenen Hotels und Tankstellen und argentinischen Staatsanleihen und und und?

    Aber zum Glück wird niemand wirklich zur Zahlung gezwungen!
     
  6. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Schwere Vorwürfe gegen ehemalige GEZ-Manager

    Das sind ja kleine Fische. Interessanter wäre es mal die Leute bei ARD/ZDF zu durchleuchten, die für Rechteeinkäufe zuständig sind. Da dürfte die Verlockung doch recht groß sein gegen private "Rückprovision" einfach mal paar Millionen Euro mehr zu zahlen als nötig.
     
  7. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Schwere Vorwürfe gegen ehemalige GEZ-Manager

    ho ho ho, die ganze welt ist korrupt.:love::love::love: wer hätte denn sowas nur gedacht....
    schon gelesen? auch bei einem großen stromkonzern vermutet man illegale ausspähungen der mitarbeiter in tcom/bahn größenordnungen.
    warum nur überaschen mich solche meldungen nicht mehr???:wüt::wüt::wüt:
     

Diese Seite empfehlen