1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schwere Entscheidung: Topfiel 5000 oder Humax 8000

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Michael5, 5. Dezember 2004.

  1. Michael5

    Michael5 Junior Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    22
    Anzeige
    Hallo !

    Ich will einen Digireceiver mit Platte und Übertragungsmöglichkeit zum PC. Meine Auswahl habe ich jetzt auf den Topfield 5000 und den Humax 8000 reduziert, kann mich aber zwischen den beiden nicht entscheiden. Der Topfield ist wohl der Mercedes unter den PVRs, hat dafür aber auch seinen Preis. Der Humax ist preiswerter und hat zusätzlich einen Wechselrahmen um die Platte ohne Garantieverlust tauschen zu können. Dafür hat er wohl Schwächen bei der Bedienung.

    Was würdet Ihr mir raten ?
    Ist der Topfield bei der USB-Übertragung eigentlich schneller als der Humax, oder ist da kein Unterschied ?
    Topfield scheint selbst keine Niederlasssung in Deutschland zu haben. Wie sieht es mit dem Service aus, wenn z.B. mein Händler pleite geht ?

    Hoffe Ihr könnt mir etwas behilflich sein, bin für jede Antowort dankbar.

    Gruß
    Michael
     
  2. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Schwere Entscheidung: Topfiel 5000 oder Humax 8000

    Warum nimmst du keine Dreambox 7000 S?
     
  3. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Schwere Entscheidung: Topfiel 5000 oder Humax 8000

    Du wirst doch nicht wirklich den Humax mit dem Topf5000 vergleichen wollen. Wenn überhaupt dann kannst du den mit dem 4000er vergleichen und wie siehts dann mit dem Preis aus. Und gegen die Möglichkeit dass dein Händler Pleitegeht ist leider kein Kraut gewachsen, du könntest natürlich die Kiste beim deutschen Generalimporteur kaufen aber selbst der kann theoretisch Pleite gehen. Allerdings kannst du bei einem entsprechend grossen Laden eher davon ausgehen dass der in nem Jahr noch besteht als wenn du hauptsache billig bei irgendnem Garagenvertrieb kaufst. Z.B. bei Conrad, Saturn, Mediamarkt kriegst du auch Topfield und Humax aber garantiert nicht zum besten Preis.

    Gruss Uli
     
  4. Michael5

    Michael5 Junior Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    22
    AW: Schwere Entscheidung: Topfiel 5000 oder Humax 8000

    @MAx87:
    Hatte ich auch mal überlegt, aber man hört so viel negatives über die Dreambox. Hardwarestörungen von neuem an kommen wohl recht oft vor (mangelnde Fertigungsqualität ?), der Tuner soll nicht besonders gut (RTL soll z.B. öfter nicht störungsfrei sein) und das Netzteil zu schwach ausgelegt sein. Sehr vertrauenserweckend klingt das alles nicht.

    @uli12us:
    Nicht direkt vergleichen. Ich habe nach Receivern mit Platte und PC-Übertragungsmöglichkeit gesucht und da bleiben eben nicht viele übrig, eben diese beiden. Der Topfield 4000 ist zwar auch nicht schlecht, hat aber keinen USB und an die Platte kommt man nur mit Garantieverlust ran und das kommt nicht in Frage.
    Sollte mein Händler plete gehen, bekomme ich das Gerät notfalls auch direkt vom Hersteller repariert, wenn er wie Dream, Technisat oder Humax auch in Deutschland vertreten ist. Bei Topfield muß man den Receiver nach Korea schicken.
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Schwere Entscheidung: Topfiel 5000 oder Humax 8000

    Werden ja immer neue Storys über die Dream erfunden. Was soll bitte für ein Problem mit RTL sein? Wenn, dann kommt XXP am schwächsten rein. Aber wenn man Astra nicht grad mit einem alten Topfdeckel empfängt, ist das egal.

    Die Häufigkeit der sog. "Montagsgeräte" ist zwar etwas erhöht, aber ich hab 2 Boxen die beide ohne größere Probleme laufen. Ansprache brauchen sie, aber das ist bei Linux-Receiver ja so üblich.

    Einzig der Support von DMM wird immer mieser. Das originale 1.08 Image von 27.8. ist absolut nicht zu gebrauchen, daher muss man schon zwingend auf ach so böse Fremdsoftware ausweichen, wenn man nicht irgendwelche Uraltversionen mit wenig Funktionen auf der Box haben will.
     
  6. Michael5

    Michael5 Junior Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    22
    AW: Schwere Entscheidung: Topfiel 5000 oder Humax 8000

    Irgendjemand hatte davon berichtet, daß er mit RTL Probleme hätte, obwohl das Kabel zum LNB nicht besonders lang sei, also ein Verlust quasi auszuschließen wäre. Ein weiterer hat dies bestätigt. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Wieso kann XXP schwächer reinkommen ? Senden die mit einer niedrigeren Übertragungsrate, oder an was liegt das (bin da nicht so der Experte auf dem Gebiet, daher die Frage) ?

    Was meinst Du damit, das sie Ansprache brauchen ? Laufen sie instabil oder hakt die Bedienung oder was ?

    Wie ist das mit der Fremdsoftware gemeint ? Kann man andere Software als die vom Hersteller installieren ? Und wie sieht das dann mit der Garantie aus ?
     
  7. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Schwere Entscheidung: Topfiel 5000 oder Humax 8000

    Michael, das mit der Garantie ist Blödsinn, Das haben die Händler anfangs mit dme Computer auch versucht und sind vor Gericht allesamt kläglich gescheitert. Und mehr wie beim Computer machst du bei der Satkiste auch nicht. EIn paar Schrauben raus. 2 Stecker ausgesteckt und in die andere Platte rein. Deckel zu affe tot.

    Und die Übertragung am IDE Bus funktioniert ratzfatz, da ist 1GB in einer Minute aufm Rechner. Der 5000er braucht dafür schon ca 10Minuten und der Humax wenn ers überhaupt schafft nochmal um einiges länger. Ich hab zumindest schon öfters gehört dass der seine liebe Not mit der USB Üertragung hat und öfters mal mittendrin abbricht.

    Es gibt im Topfield-Forum auch eine Bauanleitung damit man einen Wechselrahmen an den 4000er oder 5000er anschliesst. Da verlängerst du einmalig dein Kabel um ein paar cm und dann kannst du die Platte immer über den Wechselrahmen tauschen. Und wenn du dir die 40GB originalplatte aufhebst dann hast du auch kein Problem mit garantie. Selbst wenn ein aufkleber drauf sein sollte gibts da tricks um den runterzubringen.
    Bei meinem 4000er war übrigens nichts dergleichhen drauf.

    Gruss Uli
     
  8. Skyone

    Skyone Junior Member

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    40
    AW: Schwere Entscheidung: Topfiel 5000 oder Humax 8000

    Also, ich kann nur soviel zum Humax PVR 8000 sagen. Dank USB 2.0 an der Frontblende läuft das überspielen von Filmen von der Festplatte zum Notebook relativ schnell. Und, mit Adobe Encore lassen sich dann daraus auch prima DVDs brennen.

    Auch das Lesen der Festplatte auf meinem PC (über Wechselrahmenadapter) funktioniert.
     
  9. Michael5

    Michael5 Junior Member

    Registriert seit:
    21. September 2004
    Beiträge:
    22
    AW: Schwere Entscheidung: Topfiel 5000 oder Humax 8000

    @uli12us:
    Meinst Du mit der Verlängerung das IDE-Kabel zur Festplatte ? Das muß doch dann irgendwie aus dem Gehäuse zum Wechselrahmen rausgeführt werden. Ist denn da so viel Platz, um das Kabel nach drauen zu führen ohne es beim Schließen des Gehäuses zu beaschädigen ? Wie machst Du es denn ? Wechselrahmen oder jedesmal die Platte ausbauen ?
     
  10. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Schwere Entscheidung: Topfiel 5000 oder Humax 8000

    Ich bau mir immer die Platte aus, ist zwar etwas lästig aber leider hab ich keinen halbwegs ansehnlichen Wechselrahmen gefunden der nicht wenigstens an die 70€ gekostet hat und soviel ist mir der Spass bei 3 Platten denn doch nicht wert. So ein IDE-Kabel ist ja nur ne Flachbandstrippe. Die kannst du ja recht simpel um 180° abknicken. Du musst ja nicht unbedingt die einzelne Schraube die hinten am Deckel dran ist eindrehen.

    @skyone, wenn das endlich mal funktioniert freuts mich für dich und natürlich alle anderen die dieses teil haben.

    Gruss Uli
     

Diese Seite empfehlen