1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schwere Abstürze mit TV-Karte Hauppauge WinTV HVR-1300

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von King555, 5. September 2006.

  1. King555

    King555 Junior Member

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    31
    Anzeige
    Ich schaue mit der TV Karte Fernsehen über DVB-T.

    Als ich die TV Karte das erste Mal in Betrieb genommen habe, gab es keine Probleme.

    Einen Tag später habe ich nach gründlicher Treiberdeinstallation mittels des mitinstallierten Tools alle Software und Treiber entfernt und danach die aktuellste Version installiert (war dringend nötig, da die Software total veraltet war). Neustarts des PCs habe ich genügend gemacht.

    Nun das Problem: In unregelmäßigen Abständen (10, 30, 60 Minuten) bleibt der komplette PC plötzlich stehen. Aus dem Lautsprecher ertönt dann nur noch ein monotoner lauter Piep-/Pfeifton und nichts reagiert mehr. Dann hilft nur noch der Reset-Schalter. Das hatte ich nun schon bestimmt zehn Mal. Bei der Kanalsuche kommt der Absturz manchmal auch.

    Eine Deinstallation des aktuellen Treibers und eine erneute Installation des alten Treibers von der mitgelieferten CD brachte keinen Erfolg. Auch ein Wechsel der Software bringt nichts.

    Mittlerweile ist auch ein neuer Treiber erschienen, der aber auch nicht hilft.

    Nach jedem Totalabsturz findet die Software keinen Sender mehr. Die Liste ist zwar noch gefüllt, aber man hat keinen Empfang. Beim Suchlauf steht als Hardware "unknown board".

    Was kann das sein? Ich bin am verzweifeln...

    Der Hauppauge Support konnte mir bisher leider auch nicht weiterhelfen, hatte schon intensiven E-Mail Kontakt mit denen.
     
  2. EWL

    EWL Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Berlin
    AW: Schwere Abstürze mit TV-Karte Hauppauge WinTV HVR-1300

    Das kann auch an einem inzwischen 'vermurxten' OS liegen.
    Bei ein paar GB Platz auf den heute ja großen Festplatten, in einer kleinen Partition (6 GB) OS neu aufsetzen und es dort versuchen.
     
  3. King555

    King555 Junior Member

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    31
    AW: Schwere Abstürze mit TV-Karte Hauppauge WinTV HVR-1300

    Daran liegt's nicht, denn ich habe nun eine komplett neue Windows-Installation und das Problem besteht weiterhin. Aber im offiziellen Hauppauge-Forum wird das Problem derzeit ausgiebig diskutiert, nur als Hinweis an User, die evtl. das selbe Problem haben. Evtl. liegt's an Hyperthreading/DualCore.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2007
  4. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Schwere Abstürze mit TV-Karte Hauppauge WinTV HVR-1300

    Möglicherweise Interrupt-Konflikt ? Hat die Karte einen IRQ für sich alleine ? Sonst mal umstecken !

    Hilft's nicht, beschreibe mal deine PC-Hardware !
     
  5. King555

    King555 Junior Member

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    31
    AW: Schwere Abstürze mit TV-Karte Hauppauge WinTV HVR-1300

    Laut Systemsteuerung hat meine Grafikkarte den selben IRQ. Aber es werden keine Konflikte angezeigt. Meine Hardware: http://www.nethands.de/pys/show.php?id=5740
     
  6. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Schwere Abstürze mit TV-Karte Hauppauge WinTV HVR-1300

    Mmh...
    Vielleicht trotzdem mal die TV-Karte in einen anderen Slot stecken !
     
  7. Phototipps.com

    Phototipps.com Junior Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    23
    AW: Schwere Abstürze mit TV-Karte Hauppauge WinTV HVR-1300

    Wenn die Abstürze nicht sofort, sondern erst nach einer nicht definierbaren Zeit statt finden, tippe ich entweder auf einen Hardware-Defekt (Hauptspeicher bietet sich an --> Memtest86 laufen lassen) oder auf ein thermisches Problem --> PC innen sorgfältig reinigen, gegebenenfalls einen zusätzlichen Gehäuselüfter einbauen.

    Meine WinTV HVR-1300 läuft absolut problemlos mit der vor etwa 1 Monat von der Homepage gezogenen Software.
     
  8. King555

    King555 Junior Member

    Registriert seit:
    15. April 2005
    Beiträge:
    31
    AW: Schwere Abstürze mit TV-Karte Hauppauge WinTV HVR-1300

    Es hat sich mittlerweile herausgestellt, dass die Software der Fernbedienung nicht auf Dual Core CPUs läuft (dazu zählt auch Hyperthreading).
     

Diese Seite empfehlen