1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schweizer Kabelnetzbetreiber werben für Digital-Umstieg

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. Oktober 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    In der Schweiz werben die Kabelnetzbetreiber nun offiziell für den Umstieg von analogem auf digitales Fernsehen. Durch neue gesetzliche Regelungen könnte das analoge Kabelfernsehen bei den Eidgenossen schon in zwei Jahren weitgehend Geschichte sein.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Solmyr

    Solmyr Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    7.007
    Zustimmungen:
    643
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Schweizer Kabelnetzbetreiber werben für Digital-Umstieg

    Da sollte sich Deutschland mal fix anschliessen. 2 Jahre sind ein fairer Rahmen für solch eine Umstellung.
     
  3. seifuser

    seifuser Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    13.055
    Zustimmungen:
    3.607
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    UHD
    - VU Solo 4K
    - LG 49UF8509
    Full HD
    - VU+ Duo2, Solo2
    - VU+ Ultimo, Duo , Uno
    - Dreambox 7020 , 800HD
    - Panasonic TX-L37ETW5
    - Panasonic Viera TX-47
    - LG 42 und 47LA6608
    AW: Schweizer Kabelnetzbetreiber werben für Digital-Umstieg

    Solange dauert aber in Deutschland schon der Antrag für so eine Gesetzesvorlage.
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.397
    Zustimmungen:
    310
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Schweizer Kabelnetzbetreiber werben für Digital-Umstieg

    ... dazu wäre dann wie in der Schweiz der Gesetzgeber gefordert, der erstmal analoge Must-Carry-Regelungen abschafft und die Digitalsierung von bislang analog genutzten Kapazitäten frei im Ermessen der Kabelnetzbetreiber überlässt.
    In NRW dürfen entsprechende Kapazitäten nur mit Genehmigung der LfM-NRW erlaubt. Der dazu erforderliche Verwaltungsakt ist Gebührenpflichtig. Wenn ein Sender nicht auf die analoge Weiterverbreitung verzichten will, ist es fraglich, ob ein KNB die Digitalisierung entsprechender Kapazitäten genehmigt bekommt ...
     
  5. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Schweizer Kabelnetzbetreiber werben für Digital-Umstieg

    Tja. Aber auch als man ORF2 abschaltete heulten Leute.
    Peinlich, da die auf twitter heulten. Und solche Leute sollten sich informieren können....

    Aber das ist die Minderheit. Analog Seher nimmt man kaum mehr ernst.
     
  6. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Schweizer Kabelnetzbetreiber werben für Digital-Umstieg

    Das geht doch einfach.

    Must Carry entfällt bei sämtlichen analogen Sendern!
    Die Umstellung auf Digital wird kostenfrei, dafür müssen zuvor vorhandene analoge Must Carry Sender weiterhin in digital SD eingespeist werden.

    2 analoge können ja meinetwegen auch bleiben, Das Erste und das ZDF.
    Das reicht für die Grundversorgung dicke aus, wer mehr will muß aktiv werden!
     
  7. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.373
    Zustimmungen:
    316
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Schweizer Kabelnetzbetreiber werben für Digital-Umstieg

    Das "ortsübliche" Dritte (beim Kabel ist das klar definiert) gehört auch noch zur sogenannten Grundversorgung – aber das reicht dann auch. Digital würde ich sogar HD vorgeben; Fallback auf SD nur wenn die HD-Version verschlüsselt ist oder schlicht nicht existiert.
     
  8. Solmyr

    Solmyr Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    7.007
    Zustimmungen:
    643
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Schweizer Kabelnetzbetreiber werben für Digital-Umstieg

    Das ist aufgrund der Must Carry Regelung nicht so einfach. Wenn die KNB jetzt analoge Programme einfach so abschalten, riskieren sie verklagt zu werden durch die Landesmedienanstalten.....
     
  9. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Schweizer Kabelnetzbetreiber werben für Digital-Umstieg

    Must Carry greift aber nicht wenn man gar keine Analog Sender mehr anbietet.
     
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.397
    Zustimmungen:
    310
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Schweizer Kabelnetzbetreiber werben für Digital-Umstieg

    ... die großen KNB können nicht einfach so analog abschalten, denn das würde Klagewelle der Sender nachsichziehen.

    Und wie wichtig die analoge Kabeleinspeisung für Sender ist, hat man heute wieder gesehen -> OWL: NDR klagt sich in OWL-Kabel ein | LZ.de - OWL
    Und der größte Schwachsinn in der Begründung ist, dass NDR Fernsehen da im analogen Kabel einzuspeisen ist, wo das Programm mit einer durchschnittlich starken Dachantenne empfangbar ist.

    Dem VG Düsseldorf ist offensichtlich entgangen, dass NDR-Fernsehen in NRW landesweit via DVB-T verbreitet wird und damit quasi in ganz NRW NDR-Fernsehen mit einer durchschnittlich starken Dachantenne zu empfangen ist.
    Hier im Süden NRWs kann ich NDR-Fernsehen terrestrisch mit "dem nassen Finger" empfangen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Oktober 2013

Diese Seite empfehlen