1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schweizer Fernsehen SF jetzt in 16:9

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von orf-fan, 4. Januar 2007.

  1. orf-fan

    orf-fan Gold Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2002
    Beiträge:
    1.566
    Anzeige
    Senden die jetzt anamoprh oder was heisst das mit WSS? ich glaube aber das das mur ein signal ist, damit 4:3 letterbox aufgezommt wird,oder?

    Welchen Vorteil aber hat dann eigentlich anamorph?

    http://www.srgsat.ch/closedusergroup/showDocs.asp?DocId=568
     
  2. stef5

    stef5 Platin Member

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    2.986
    Ort:
    Schwaz/Tirol/Austria
    AW: Schweizer Fernsehen SF jetzt in 16:9

    Mehr Zeilen und darum mehr vertikale Auflösung (alle 576 Pixel da keine schwarzen Balken mehr oben und unten) und besseres Bild (wenn dementsprechend natürlich auch die Datenrate erhöht wird).
     
  3. crazyflo77

    crazyflo77 Silber Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    515
    Ort:
    Zürich
    AW: Schweizer Fernsehen SF jetzt in 16:9

    SF sendet bis mindestens Ende dieses Jahres nur letterbox. :mad:
     
  4. newspaperman

    newspaperman Gold Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2002
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Franken
    AW: Schweizer Fernsehen SF jetzt in 16:9

    sehr schade! Aber woher weißt du das?
     
  5. crazyflo77

    crazyflo77 Silber Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    515
    Ort:
    Zürich
    AW: Schweizer Fernsehen SF jetzt in 16:9

    Ich habe mich vor einiger Zeit mal erdreistet, den Damen und Herren von SF ein Mail mit diversen Fragen zu senden... ;)
     
  6. Blue7

    Blue7 Institution

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    15.161
    Ort:
    Deutschland
    Technisches Equipment:
    Kabel und Satreceiver
    AW: Schweizer Fernsehen SF jetzt in 16:9

    SF sendet 4:3 Letterbox mit Aufzoomsignal.
    Also nicht wirklich das richtige 16:9 anamorph

    Steht aber auch in der PDF 1.Posting
     
  7. orf-fan

    orf-fan Gold Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2002
    Beiträge:
    1.566
    AW: Schweizer Fernsehen SF jetzt in 16:9

    wieso machen das eigenlich pro7 und sat1 nicht so, wenn sie schon nicht anamorph senden wollen?

    Kann man einen 16:9 Fernseher eigentlich so einstellen das er letterboxed automatisch aufzoomt?
     
  8. enix

    enix Neuling

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    11
    AW: Schweizer Fernsehen SF jetzt in 16:9

    Interessant, dass das genau jetzt hier Thematisiert wird. Ich habe nämlich vor ein paar Tagen diese News gelsesen und mich etwas geärgert, dass sie nicht gleich aufs volle anamorphe Breitbildsignal umsteigen. Das habe ich dann auch in einem E-Mail kund getan und dies als Antwort erhalten:

    Vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Wir senden leider noch kein originales 16:9-Format.

    Unsere Fernsehprogramme können über die bisherigen analogen Distributionswege ausschliesslich im Standardformat 4:3 verbreitet werden. Breitbild-Produktionen (16:9) werden daher in ein sogenanntes Letter-box-Signal, mit den bekannten schwarzen Balken am oberen und unteren Bildrand, umgewandelt.

    Wie oben schon kurz erwähnt, hat dies einen technischen Hintergrund:

    Viele Kabelbetreiber sind technisch für das sogenannte anamorphe 16:9 Format (Fullformat) nicht eingerichtet. Darum müssen wir hier das Signal im Letterbox-Format übergeben. Dasselbe gilt für die rund 300 analogen TV-Sender, die in der Schweiz noch betrieben werden. Diese werden auch nicht umgerüstet, solange die Programme noch analog verbreitet werden.

    Ausserdem gibt es viele ältere 4:3 Empfänger, welche noch über keine 16:9 Umschaltung verfügen und daher das 16:9 Fullformat-Signal verzerrt darstellen würden. Wir möchten diesen Zuschauer/innen noch etwas Zeit lassen, sich umzurüsten.

    Bei den meisten Kabelnetzbetreibern funktioniert das Aufzoomen der SRG SSR Programme bei Breitbild-TV's automatisch. Beim Satellitenempfang kommt es auf die Einstellung des Sat-Receivers an. Viele Sat-Receiver sind nicht richtig eingestellt und deshalb funktioniert das automatische Aufzoomen nicht. Die Einstellung erfolgt mit der Fernbedienung des Sat-Receivers (Menü/Systemeinstellungen/Bildformat). Bitte nehmen Sie die Bedienungsanleitung zur Hilfe oder fragen Sie Ihren Fachhändler. Es kann sein, dass teilweise bei älteren Modellen diese Einstellung nicht möglich ist und man das Bild manuell am TV-Gerät aufzoomen muss.

    Mit der neuen WSS Signalisierung werden nun die meisten 16:9 Display's aufgrund der 16:9/Letterbox-Info bei Breitbildsendungen automatisch aufgezoomt.

    Bei anderen Programmanbieter haben die Sat-Receiver keine Probleme mit dem automatischen Aufzoomen, da diese im Gegensatz zu uns das bereits erwähnte originale 16:9 Bildformat senden.

    Im Zuge der Digitalisierung unseres Sendernetzes werden auch wir das 16:9 Fullformat ausstrahlen. Wir rechnen Ende 2007 damit.

    Wir weitere Fragen stehen gerne zu Ihrer Verfügung.

    Freundliche Grüsse
    Nathalie Grob


    SRG SSR idée suisse
    m e d i a s e r v i c e s
    Distribution

    TV-Technik Entwicklungsland Schweiz :rolleyes:
     
  9. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.616
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: Schweizer Fernsehen SF jetzt in 16:9

    Ja, zumindest bei meinem Philips geht das. Habe nen 32PW8707 und der steht auf 4:3 Automatik. D.h. er gibt so 4:3 korrekt wieder, schaltet bei anamorphen Sendungen auf Breitbild um und zoomt bei Letterbox nach ein paar Sekunden von selber auf. Nachteil: Bei letterboxed gesendeten Cinemascope-Filmen usw die quasi 21:9 sind, zoomt er so auf, daß alles Schwarze vom Bild weg ist und dann stimmen die Proportionen auch nicht mehr... ideal wäre, wenn er dann immer auf Zoom 16:9 gehen würde..

    viele Grüße,

    Patrick
     
  10. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.620
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Schweizer Fernsehen SF jetzt in 16:9

    Dieses Aufzoomsignal ist für die Katz ! Eine ganze Zeit lang hatten die wenigstens noch das Helpersignal von PalPlus aus dem Analogbereich mitgesendet, so dass mein PalPlus Dekoder die zusätzlichen Zeilen produzieren konnte.
    Warum hat man das dann nicht wenigstens bis zur Umstellung auf anamorph beibehalten ?
     

Diese Seite empfehlen