1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schweizer Öffentlich-Rechtliche glauben fest an Digitalradio

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 19. Januar 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.012
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der öffentlich-rechtliche Rundfunk in der Schweiz verstärkt sein Engagement für Digitalradio. Die SRG SSR gab am Mittwoch die Gründung einer eigenen Marketing-Tochtergesellschaft für die Forcierung des Sendestandards DAB Plus bekannt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. RADIO354

    RADIO354 Guest

    AW: Schweizer Öffentlich-Rechtliche glauben fest an Digitalradio

    Hallo Radiofreunde,

    Das macht hier auch Sinn.
    Schon wegen der Topographie.
    Ich habe im November 2008 den Mobil- bzw. Portabelempfang auf DAB+
    umgestellt und fahre gut damit. Privatfunk auf DAB+ geht nicht ?
    geht doch ! Link : http://www.digiradio.ch/downloads/smc_communique_5.pdf
    Hinweis die SMC ist ein Privater Netzbetreiber.
    MfG Det.
     
  3. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Schweizer Öffentlich-Rechtliche glauben fest an Digitalradio

    Mit Musikwelle hat man ein Zugpferd.
    Ironie: Grad alte Leute stellen auf DAB+ um....
     
  4. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schweizer Öffentlich-Rechtliche glauben fest an Digitalradio

    Inzwischen sieht man auch viele Radiowecker und "Küchenradios" in den Regalen und die werden auch recht fleissig gekauft. Natürlich haben die auch alle noch ein UKW-Empfangsteil...

    Ich will jedenfalls vor allem im Auto nicht mehr auf DAB(+) verzeichten, vor allem in den Bergen.
     
  5. RADIO354

    RADIO354 Guest

    AW: Schweizer Öffentlich-Rechtliche glauben fest an Digitalradio

    @ kyagi

    Das stimmt schon.
    Für mich war folgendes Ausschlaggebend :
    Der Miserable Mobilempfang der ÖR Hauptprogramme auf UKW liess mich
    nach Alternativen suchen. Also habe Ich DAB+ Probiert und siehe da !

    Top Empfang unterwegs. Dazu gesellten sich noch 8 DAB Stationen aus D.
    Hier ist topographiebedingt die Signalausbreitung auf DAB begünstigt und
    auf UKW benachteiligt. SWR zum Beispiel : auf DAB einwandfrei, auf UKW
    nicht. Der DAB(+) Empfang hat für mich rein Praktische Vorteile gebracht.
    MfG Det.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Januar 2011
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Schweizer Öffentlich-Rechtliche glauben fest an Digitalradio

    Wenn ich da an die teilweise miese Qualität beim "deutschen" DAB denke, bleibe ich lieber bei UKW, auch wenn meine Tuner inzwischen alle DAB+ empfangen können. Mein Empfang ist aber auch rein stationär und es sind mehr als ausreichend Sender empfangbar.

    Wie sieht es mit der Qualität in der Schweiz denn aus? Ich denke mal besser. Sonst wäre man davon wohl nicht so begeistert.
     
  7. RADIO354

    RADIO354 Guest

    AW: Schweizer Öffentlich-Rechtliche glauben fest an Digitalradio

    @ HarryPotter

    Ich kann mich nicht beklagen,
    Die Qualität ist gut. In D wurde ja auch die Qualität `runtergedreht weil
    Stufenweise der Geldhahn abgesperrt wurde.
    Davor war die Qualität auch wesentlich besser. Beispiel :
    DRadio Kultur mit 192 kbps klang wirklich sehr gut.
    MfG Det.
     
  8. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schweizer Öffentlich-Rechtliche glauben fest an Digitalradio

    Ja nun - was heisst "begeistert"? Die Bitraten sind hier auch nicht so üpig, von CD-Qualität darf man nicht ausgehen.
    Aber es klingt definitiv besser als UKW, vor allem störungsfrei und auch wirklich praktisch überall empfangbar:
    Karte
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2011
  9. RADIO354

    RADIO354 Guest

    AW: Schweizer Öffentlich-Rechtliche glauben fest an Digitalradio

    @ AndyMt

    Hallo,

    Ich habe hier schon Kompletten DAB+ Empfang auf 12 D Netz Graubünden.
    Das wird DRS 4 News mit 72 Kbps gesendet, die Anderen mit 80 bis 88 kbps
    und Swiss Classic und DRS 2 mit 96 kbps gesendet.
    Das tönt wirklich gut.
    Auf 12 C ist momentan ja wegen der Migration zu DAB+ etwas Gedränge.
    Das wird aber 2012 besser, es wird dann bis auf DRS 1 und DRS 4 News
    komplett zu DAB+ umgeschaltet. DRS 1 und DRS 4 News werden dann
    ausser im DAB+ Modus noch simultan im DAB gesendet.
    MfG Det.
     

Diese Seite empfehlen