1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schweiz: UPC Cablecom treibt Analogabschaltung voran

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. März 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.878
    Zustimmungen:
    353
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Während hierzulande eine Analogabschaltung im Kabel noch Zukunftsmusik ist, rückt der Moment in der Schweiz unaufhaltsam näher. UPC Cablekom legt im April gleich in mehreren Regionen den Schalter um.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.109
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Schweiz: UPC Cablecom treibt Analogabschaltung voran

    Wir in Zürich müssen leider bis im Juni warten...
     
  3. mirkopdm1

    mirkopdm1 Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    38
    ja die machen es einfach, sollte der Gesetzgeber in Deutschland auch endlich durchsetzen. aber die sind ja feige.
     
  4. Splatty

    Splatty Silber Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2013
    Beiträge:
    817
    Zustimmungen:
    79
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Schweiz: UPC Cablecom treibt Analogabschaltung voran

    Respekt an die Schweizer und auch an die Österreicher. Dort geht richtig voran und wie ist es in Deutschland mit Unitymedia? Eben gar nichts! Mehr analog und Neue SD statt Neue HD Sender


    Wenn ich mir mal auch die HD Pakete beim unserem Nachbarn anschaue, die auch Teils Öffis in HD anbieten, könnten wir in Deutschland wieder weinen ohne Ende.
     
  5. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schweiz: UPC Cablecom treibt Analogabschaltung voran

    Und es brauchte nicht mal den Gesetzgeber dazu... Ging ganz von alleine...
     
  6. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.688
    Zustimmungen:
    2.047
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Schweiz: UPC Cablecom treibt Analogabschaltung voran

    In Aut und CH wurde schon immer alles eingespeist was ging. Man hat keine Gebühren verlangt.

    Hierzulande werden Gebühren verlangt, klar, dass dann die Abschaltung länger dauert.
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.388
    Zustimmungen:
    307
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Schweiz: UPC Cablecom treibt Analogabschaltung voran

    ... nun ja, UPC Cablecom speist einige deutsche ÖR als Pay-TV ein und die daraus resultierenden Einnahmen nutzt UPC-Cablecom zur Refinanzierung der Einspeisung der restliche ÖR-Sender in HD.
    Könnte man in Deutschland auch so machen, aber das wollen die deutschen ÖR nicht. UPC Cablecom bietet bei einigen deutschen ÖR-HD-Sender sogar Catch-Up TV an. In Deutschland befürchten die ÖR, dass bei einem solchen Dienst die Zugriffszahlen auf deren Medientheken gefährdet werden.

    Dann gibt es dazu im Rundfunkstaatsvertrag einen Paragraphen, der im Sinne des dualen Rundfunksystems dafür sorgen soll, dass den ÖR und kommerziellen Sender Kapazitäten im gleichem Umfang zur Verfügung stehen. Die ÖR verdrehen Formualtion so, dass sie darin einen Must-Carry-Status sehen wollen.
    Allerdings stellt sich da dann auch die Frage, warum ÖR-Sender ausserhalb ihrer gesetzlich vorgegebenen Versorgungsgebiete einen Must-Carry-Status zustehen sollte.

    Und was Analog-TV angeht, da sind Sender wie NDR und BR die versuchen, nach analoger Auspeisung derer Programme, sich ins analoge Kabel zurückzuklagen ...
     

Diese Seite empfehlen