1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Schweiz: Gesetzesänderung für freie Wahl der Set-Top-Box

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. September 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.366
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach Willen des Schweizer Bundesrates sollen die Nutzer von digitalem Fernsehen ihre Set-Top-Box frei wählen können. Der Bundesrat schlägt dem Parlament eine entsprechende Revision des Radio- und Fernsehgesetzes vor.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. MajorDutch

    MajorDutch Silber Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2010
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Schweiz: Gesetzesänderung für freie Wahl der Set-Top-Box

    Tja, und in Deutschland bewegen wir uns genau in die entgegengesetzte Richtung...:rolleyes:
     
  3. AndyMt

    AndyMt Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Schweiz: Gesetzesänderung für freie Wahl der Set-Top-Box

    Naja - wie das dann konkret auf Verordnungsebene aussehen wird ist noch offen. Am Ende kommt wegen Ahnunslosigkeit der Entschiedungsträger CI+ dabei raus...
    Wobei der Aufschrei hier wegen der CI+ Lösung der Cablecom schon ziemliche Wellen geschlagen hat. Ich hab noch Hoffnung...
     
  4. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Schweiz: Gesetzesänderung für freie Wahl der Set-Top-Box

    Die Cablecom hat ja förmlich um diese Ohrfeige gebettelt. Erst nagelt man den Kunden auf irgendwelche Müllreceiver fest, dann kriegt man von Oben dafür eine drauf, nur stellen die sich mindestens genauso blöd an und die Cablecom mogelt sich mit CI+ da aus der Affaire.

    Von wegen "flächendeckend"... ein paar der neusten Fernseher können damit umgehen, von einem CI+ fähigen Kabelreceiver habe ich auch noch nicht viel gesehen und freie Boxenwahl ist das gleich 10 Mal nicht.

    Aber wenn die Cablecom glaubt, dass das ihnen gut tut dann sei's drum... bei meiner Frau verdienen die seit letzter Woche, Satellit sei Dank, nichts mehr.

    @ MajorDutch

    der Unterschied war wohl, dass die Cablecom den Bogen ein wenig überspannt hat. Die Mietreceiver sind noch schlechter als die von z.B. KDG (was ja was heißen soll) und es gibt keinen praktikablen Workaround à la Alphacrypt oder Dreambox, weil die blöden Smartcards gepaired sind (man konnte einige Receiver nach Polen schicken und dort für ein ziemliches Geld den Boxkey auslesen lassen, den Typen haben die Polen aber eingebuchtet).
     
  5. byte

    byte Gold Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Ein Fernglas und eine gut einsehbare Wohnung gegenüber.
    AW: Schweiz: Gesetzesänderung für freie Wahl der Set-Top-Box




    Die werden die Pest mit Cholera+ vertreiben..

    Gruß
    b+b
     
  6. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: Schweiz: Gesetzesänderung für freie Wahl der Set-Top-Box

    CI+-CAM oder Zwangsreceiver- Für mich die Wahl zwischen Pest und Cholera.:wüt:

    CI+ ist kein Standard !

    Ich hoffe noch , das die Kartellwächter sich gegen Zwangsreceiver und Gängelmodule entscheiden. Aber es sieht nicht danach aus.

    Gott, bin ich froh Sat zu haben.
     
  7. io3on

    io3on Guest

    AW: Schweiz: Gesetzesänderung für freie Wahl der Set-Top-Box

    Wie gut dass bei uns die Hauptverteilung über DVB-T erfolgt & keine Restriktionen vorhanden sind.

    Ich kann mir nicht vorstellen sich von einen Kabelnetzbetreiber versklaven zu lassen. :rolleyes:
     
  8. Cinemascope

    Cinemascope Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2010
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Phillips 42pfl7603d 50Hz
    SetOne / EasyOne TX 8750HD

    Astra 19,2° Ost
    AW: Schweiz: Gesetzesänderung für freie Wahl der Set-Top-Box

    Nein, kann ich mir auch nicht vorstellen. Vorallem bei uns hier in SüdOst-Bayern gibt es einen wirklich tolles DVB-T-Angebot als Alternative zum Kabel:


    3 Muxe ÖR
    3 Muxe Privat ( Pro7Sat, RTL, gemischt)
    2 Muxe Austria (ORF1, ORF2, ATV,..............)

    Bei euch in Südtirol ja auch.......;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. September 2010
  9. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.402
    Zustimmungen:
    246
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Schweiz: Gesetzesänderung für freie Wahl der Set-Top-Box

    Dieses Gesetz gehört im IV. Quartal 2010 auch eingeführt.
     
  10. io3on

    io3on Guest

    AW: Schweiz: Gesetzesänderung für freie Wahl der Set-Top-Box

    Ja :) Bin ja nun trotzdem ein bissel neidisch, dass ihr ATV & Puls 4 empfangt.
    Naja, ein bisschen Exklusivität muss euch auch gegönnt sein.
     

Diese Seite empfehlen